Web Server's Default Page
Web Server's Default Page

This page is generated by Plesk, the leading hosting automation software. You see this page because there is no Web site at this address.

You can do the following:

  • Create domains and set up Web hosting using Plesk.
What is Plesk

Plesk is a hosting control panel with simple and secure web server and website management tools. It was specially designed to help IT specialists manage web, DNS, mail and other services through a comprehensive and user-friendly GUI. Learn more about Plesk.



Artikel-Schlagworte: „Zigaretten“

Spenden für diejenigen, die nicht genug haben

Für Sie ein Kleines für die Empfänger ein Großes

Wenn Arm und Reich zusammen leben

Wenn Arm und Reich zusammen leben

Spenden bedeutet anderen zu helfen. Gerade in einem Land wie Deutschland, gibt es Geld für überflüssige Konsumgüter, im Überfluss.

Wer hat heutzutage kein Handy im Wert von 500€, ein Auto im Wert von mehr als 20.000€, eine Küche im Wert von mehr als 5.000€ oder einen Fernseher der den alten ersetzt hat, weil er eine neuere Technik besitzt.

Für die meisten, in Deutschland lebenden Menschen, liegen 100€ oder 50€ sehr locker. An einem Wochenende oder bei einem Essen sind schnell einmal 50€ oder 100€ weg. Ohne groß darüber nachzudenken wird dieses am darauffolgenden Wochenende wiederholt.

Die Amigos Unidos Redaktion möchte einmal ein kleines Rechenbeispiel aufzeigen, wie schnell ein Hoher Betrag für überflüssige Dinge, ausgegeben werden kann.

  • Die Fahrt mit dem Taxi zur Discothek ca. 10€
  • Eintritt 10€
  • Eine Packung Zigaretten 5€
  • Das erste Getränk 6€
  • Die erste Flasche Alkohol 70€
  • Nach dem Discobesuch noch etwas essen 6€
  • Die Fahrt nachhause 10€

Mit dieser kleinen Beispielrechnung soll einmal ein Discobesuch dargestellt werden. Jeder ist bei seiner Wochenendgestaltung zwar anders, aber wer einmal sich in einer Discothek umgesehen hat der weiß, dass diese Rechnung durchaus zutreffen kann.

Das Ergebnis dieses einen Abends beläuft sich auf 117€.

Dieses Ritual wiederholt sich bei einigen mehrmals im Monat. So sitzt das Budget für Freizeit und Spaß sehr locker und kann 500€ im Monat betragen.

Ein weiteres gutes Beispiel für den überschwänglichen Konsum unserer Gesellschaft ist, dass Einkaufsverhalten. Die meisten von uns gehen gerne einmal Markenprodukte einkaufen und möchten nur selten auf Fleisch verzichten. So ist es nicht untypisch, dass die meisten von uns 3-5-mal die Woche Fleisch verzehren. Einmal die Woche würde aus gesundheitlichen Gründen bereits ausreichen.

Das zweite Problem bei dieser Art von Verhalten ist, dass die meisten Menschen zu viel einkaufen und deshalb einiges davon wegwerfen müssen. Immer öfters liegen, teils noch ungeöffnete Verpackungen, im Mülleimer.

Wer also einmal eben 50€ auf die Seite legen kann, oder diese eben Spendet wird den Verlust der 50€ nicht bemerken. Denn wer 100€ oder mehr für Luxusgüter monatlich ausgibt dem werden 50€ nicht auffallen.

Wichtig ist nicht die Summe des gespendeten, sondern der Wille!

Darum genügt es auch bereits kleinere Beträge zu spenden, wer also nur 5€ berappen kann sollte dieses tun. Denn wenn sich 100 Menschen dazu entschließen, nur 5€ zu spenden, sind dies immerhin 500€ in der Summe.

Diese kleine Spende von Ihnen hat eine viel größere Auswirkung in dem Nehmerland, denn dort sind die Devisen oft sehr schlecht und die Nahrungsmittel dementsprechend günstig.

Die Nacht in Las Vegas

Welch verrückte Stadt, welch verrücktes Land

New York New York Hotel Casino in Las Vegas

New York New York Hotel Casino in Las Vegas

Heute Abend sind wir noch nach dem Starbucks in die Stadt gefahren. Vorher waren wir jedoch noch kurz in unserem Hotel und haben uns alles einmal angesehen.

Die  Bowlingbahnen habe ich mir grösser vorgestellt. Sie aber vermutlich nur so aus, weil man links und rechts Bahnen hat. Man muss nie reservieren da immer etwas frei ist. Der normale Preis pro Spiel pro Person sind 3$. Wenn man allerdings am Donnerstag zwischen 24 Uhr und 8 Uhr morgens kommt, bezahlt man nur 1$. Die Preise sind somit günstig.

Das Kino, ist ein bekanntes, denn Century hat in den ganzen USA seine Filialen. Es gibt 3D Filme sowie spezielle XD Sound Filme. Wenn man den ersten Film am Tag schaut, so gegen 11:30 Uhr oder 12:30 Uhr das variiert, bezahlt man nur 7$.

Den berühmten Las Vegas Strip erreicht man von unserem Hotel sehr einfach. Denn wir müssen nur unseren riesigen Parkplatz verlassen und auf der Strasse immer Richtung Norden fahren. Nach ca. 8milen oder 10 Minuten sind wir dann schon da.

Casino Hotel Las Vegas

Casino Hotel Las Vegas

Wir besuchten das Luxor, New York New York, Monte Carlo, Paris und noch eines von dem ich den Namen nicht mehr weiss. Von aussen sehen die Gebäude schon gewaltig aus. Innen wiederrum kommt es drauf an. Denn manche Hotels bieten nicht soviele schöne Details wie andere. Das New York New York hat mir allerdings am besten gefallen. Von aussen ist es einfach unglaublich. Eine Achterbahn, die Freiheitsstatue, die Wolkenkratzer von NYC nachgebaut, die Brooklyn Bridge es stimmen einfach sehr viele Details. Man merkt übrigends sehr, dass dieses Hotel neu ist. Denn der Innenbereich sieht sehr gepflegt und modern aus. Was man zum Beispiel beim Luxor nicht sagen kann.

Im Hotel Paris wurde der Eifelturm nachgebaut. Die Pfeiler gehen auch quer durch das Gebäude. Die Decke ist wie ein Himmel gemacht und die Schilder wo etwas zu finden ist, sind wie Strassenschilder gemacht und auf französisch. Ausserdem kann man auf der Toilette französisch lernen. Dort wird immer erst der englische Text vorgesprochen und dann der französische. Die Sätze die behandelt werden sind allerdings weniger wissenswert.

Ich konnte leider nicht all zu viele Bilder machen, da bei meiner Kamera leider der Akku leer gegangen ist. Naja, wir sind ja noch ein Weilchen hier (bis Sonntag).

Was wir noch mitbekommen haben über Amerika war wirklich paradox. Wir gingen Nachts in eine Apotheke hinein, beim bezahlen sahen wir hinter dem Tresen , in dieser Apotheke, Zigaretten und Alkohol, Als ich nachfragte warum hier in dieser Apotheke Zigaretten und Alkohol verkauft würden, hiess es nur, „Naja ist eigentlich schon komisch, ist aber in ganz USA so“. Ähm, OK!?!

Also bei uns in der Apotheke gibt es keine „ungesunden Produkte“ wie diese. Die Lizenz am Las Vegas Strip für ein Jahr, dass man Alkohol verkaufen darf beläuft sich übrigends auf 500.000$. Kein Witz, ich fragte nach ob sich, dass den dann noch überhaupt rentiert. Anscheinend schon, denn, dass einzige nachdem die Leute die reinkommen fragen sei Alkohol und Toiletten. Verrückte Welt!



Betrunkene Russen zwingen Flugzeug zur Landung

besoffener Russe

besoffener Russe

Saufgelage, rauchen und pöbelnt über den Wolken

Airbus A 330-200: Bei der Zwischenlandung einer Aeroflot-Maschine in Island wurden zwei betrunkene Russen festgenommen

Zwei betrunkene Russen haben ein Passagierflugzeug vorzeitig zur Landung genötigt. Für sie endete die Reise nach Havanna (Kuba) auf Island. In einer Polizeizelle.

Die beiden Männer zelebrierten am Samstag ein Saufgelage an Bord einer Maschine der Fluggesellschaft Aeroflot aus Moskau. Sie rauchten Zigaretten, beschimpften die Crew!

Weil die beiden Passagiere sich nicht beruhigen ließen, mussten die Piloten auf dem Flughafen Keflavik (Island) zwischenlanden. Dort wurden die Russen von Polizisten empfangen und sofort festgenommen.

Nach dem Stopp konnte das Flugzeug vom Typ Airbus A 330-200 den Flug in die kubanische Hauptstadt Havanna fortsetzen.

Quelle: Bild.de


Login / Translation
    Google Translater Google Translater
Polls


Gefällt dir der Song "Nicki Minaj - Did it on'em"?

View Results


Loading ... Loading ...
letzten 50 Kommentare