Artikel-Schlagworte: „Version“

Update von iPad App – Tilt to Live HD

Tilt to Live HD bekommt endlich das fünfte Level

Tilt to Live HD - Neuer Spielmodus - Viva la Torret

Tilt to Live HD - Neuer Spielmodus - Viva la Torret

Einige Wochen sind bereits vergangen, seitdem es das neue Level (Viva la Turret) für das iPhone gibt. Jetzt endlich gibt es dieses auch für die iPad Version.

Der neue Spielmodus ist im Prinzip anders als die anderen vier bekannten Modi. Jedoch geht es immer noch darum die roten Punkte abzuschießen und diesen auszuweichen.

Was allerdings etwas enttäuscht ist, dass man das neue Level kaufen muss. Der neue Spielmodus kostet 0,79€.

Im Bild unten sind noch die Update Informationen angezeigt.

Die Neue Riesenwaffe „Preforator“ ist anscheinend auch in anderen Modi nutzbar.

Tilt To Live HD Update Informationen iPad

Tilt To Live HD Update Informationen iPad

Der Single/Partnerbörsen Test

Welche Single/Partnerbörse ist wirklich gut

Single-Partnerbörsen Test - Welche Singlebörse ist wirklich gut

Single-Partnerbörsen Test - Welche Singlebörse ist wirklich gut

Es gibt nicht nur Singles wie Sand am Meer, sondern auch Partnerbörsen. Die meisten kosten Geld und bieten dafür etliche Möglichkeiten an. Doch nicht alle vermeintlichen interessante Singles sind auch wirklich echte Profile. Einige Anbieter ködern mit Fake Accounts Mitglieder. Diese Masche greift in der Regel und bindet das Mitglied für einige Monate an einen Vertrag. Acht Partnerbörsen wurden ins Visier genommen. Dabei sind einige Überraschungen herausgekommen.


Unten sind die gängigsten Single/ Partnerbörsen aufgelistet und Bewertet. Dabei wurden folgende Kriterien bewertet:

  1. Webseite (Wie ist die Seite an sich gestaltet. Einladend?)
  2. Navigation (Kommt man mit der Menüführung schnell zurecht)
  3. Mitglieder Profil (Wie detailliert ist das Profil eines Mitgliedes. Gibt es genügend Informationen)
  4. Qualität der Mitglieder (Fakes? Attraktivität der Mitglieder und Qualität der Singles)
  5. Altersniveau (Wie alt sind die meisten Mitglieder)
  6. Kostenpflichtig (Kostet eine Mitgliedschaft Geld)
  7. Gesamtnote
  8. Fazit

Am Ende jeder Benotung gibt es noch ein Fazit zur Webseite. Die Noten sind an Schulnoten orientiert 1 sehr gut – 6 ungenügend.

Webseiten Bewertung für: Only4Singles.de

  1. Webseite: Note 4
  2. Navigation: Note 3
  3. Mitglieder Profil: Note 4
  4. Qualität der Mitglieder: Note 3
  5. Altersniveau: +30 Jahre
  6. Kostenpflichtig: Nein
  7. Gesamtnote: Note 3,5
  8. Fazit: Sieht billig aus. Web 2.0 ist hier noch nicht angekommen. Die User haben selten Profilbilder. Ganz selten mal mehr als ein Bild. Die Profildaten wirken wie bei friendsscout. Was einem etwas komisch vorkommt, ist die Tatsache, dass jedes Mitglied gestern das letzte Mal online war. Mhmh wie glaubwürdig das scheint?

Webseiten Bewertung für: neu.de

Bewertung für neu.de

Bewertung für neu.de

  1. Webseite: Note 2,5
  2. Navigation: Note 3
  3. Mitglieder Profil: Note 2
  4. Qualität der Mitglieder: Note 2,5
  5. Altersniveau: 20-30 Jahre
  6. Kostenpflichtig: Ja/Nein
  7. Gesamtnote: Note 2,5
  8. Fazit: Wer kostenlos dabei sein will, dem sind seine Möglichkeiten begrenzt. Chatten, Emails schreiben oder sehen wer auf dem eigenen Profil war funktionieren nur wenn man kostenpflichtig angemeldet ist. Die Mitglieder sehen alle echt aus und die Webseite ist auch ganz übersichtlich. Viele Mitglieder waren mehr als 3 Monate nicht mehr online. Dies ist die maximale Anzeige, somit können diese auch bereits schon ein Jahr offline sein. Wer dieses Portal allerdings zum flirten verwenden möchte kommt um ein Abo nicht drum herum.

Webseiten Bewertung für: flirt-fever.de

Bewertung für flirt-fever.de

Bewertung für flirt-fever.de

  1. Webseite: Note 3,5
  2. Navigation: Note 3
  3. Mitglieder Profil: Note 4
  4. Qualität der Mitglieder: Note 2
  5. Altersniveau: 20-30 Jahre
  6. Kostenpflichtig: Ja/Nein
  7. Gesamtnote: Note 3,5
  8. Fazit: Auch wieder ein schneller Einstieg möglich. Die Informationen über das Mitglied lassen allerdings zu wünschen übrig. Es gibt ebenfalls eine Menge Mitglieder ob alle echt sind bezweifeln wir jedoch. Der überwiegende Teil sieht allerdings echt aus. Eine besondere gute Sache ist, dass man oben neben dem Foto eine Landkarte sieht, woher derjenige kommt. Die Webseite wirkt etwas leer und einfach.

Webseiten Bewertung für: ElitePartner.de

Bewertung für ElitePartner.de

Bewertung für ElitePartner.de

  1. Webseite: Note 3
  2. Navigation: Note 5
  3. Mitglieder Profil: Note keine Angaben
  4. Qualität der Mitglieder: Note keine Angaben
  5. Altersniveau: keine Angaben
  6. Kostenpflichtig: Ja
  7. Gesamtnote: Note 5
  8. Fazit: Wer sich nicht kostenpflichtig anmeldet der sieht überhaupt nichts außer Werbung für die eigene Webseite. Es gibt zwar einen Persönlichkeitstest, jedoch hat man bei diesem auch einige Probleme, denn man kann eine Auswahl nicht rückgängig machen. Wir blieben, beim anklicken von Bildern die dem Profil entsprechen, hängen und mussten abrechen. Im Internet kursieren Gerüchte, dass die Seite Abzocker sind und es auch einige Fake Accounts gibt. Weiter heißt es, dass es nur sehr wenige gute bzw. echte Mitglieder gibt. Dies sind allerdings nicht unsere eigenen Erfahrungen!

Webseiten Bewertung für: Parship.de

Bewertung für Parship.de

Bewertung für Parship.de

  1. Webseite: Note 2
  2. Navigation: Note 2
  3. Mitglieder Profil: Note 2
  4. Qualität der Mitglieder: Note 2,5
  5. Altersniveau: 20-30 Jahre
  6. Kostenpflichtig: Ja/Nein
  7. Gesamtnote: Note 2,5
  8. Fazit: Bevor man überhaupt irgendetwas machen kann, muss man den Persönlichkeitstest ausfüllen. Drum herum kommt man nicht, erst wenn der fertig ausgefüllt ist geht’s los. Bei den meisten Fragen ist es nicht möglich keine Angaben zu machen. Man wird gezwungen alles Preis zu geben. Der Test ist sehr ausführlich und macht einen vernünftigen Eindruck. Für die Bearbeitung des Tests benötigt man allerdings zwischen 20-30min. Aufgrund von diesem Test sind die Profile sehr detailliert und jedes Mitglied wird mit dem eigenen verglichen (in Diagrammen und Kennzahlen). Man kann in der kostenfreien Version allerdings keine Gesichter sehen, diese sind alle verwischt. Die Namen der Benutzer sind ebenfalls alles Chiffre Nummern. Die Seite macht dennoch einen guten Eindruck. Übersichtlich und gut durchdacht, auch wenn der Test am Anfang sehr nervig ist.

Webseiten Bewertung für: eDarling.de

Bewertung für eDarling.de

Bewertung für eDarling.de

  1. Webseite: Note 3,5
  2. Navigation: Note 3
  3. Mitglieder Profil: Note 3
  4. Qualität der Mitglieder: Note 3
  5. Altersniveau: 20-30 Jahre
  6. Kostenpflichtig: Ja/Nein
  7. Gesamtnote: Note 3
  8. Fazit: Auch hier wird wieder ein Pflicht Persönlichkeitstest verlangt. Dieser dauert ebenfalls eine knappe halbe Stunde. Wer kein kostenpflichtiges Mitglied ist hat auch hier nur sehr wenig Freude. Denn es werden keine Fotos angezeigt und die Suche besteht nur aus einem Partnervorschlag und dieser beschränkt sich auf eine Seite. Im Großen und Ganzen macht die Webseite einen guten Eindruck allerdings konnten wir die Mitglieder nicht wirklich testen.


Webseiten Bewertung für: friendscout24.de

Bewertung für friendscout24.de

Bewertung für friendscout24.de

  1. Webseite: Note 3
  2. Navigation: Note 3
  3. Mitglieder Profil: Note 2
  4. Qualität der Mitglieder: Note 2
  5. Altersniveau: 20-30 Jahre
  6. Kostenpflichtig: Ja/Nein
  7. Gesamtnote: Note 2,5
  8. Fazit: Der Login geht rasend schnell. Ein Test wird nicht verlangt. Allerdings beschränkt sich die Suche auch noch oberflächigen Merkmalen. Die Profile selbst sind sehr übersichtlich. Man kann auch mehrere Fotos der User ansehen. Wer dem Traumpartner eine Nachricht senden möchte muss sich kostenpflichtig anmelden. Doch die gratis Version lässt einen dennoch viel Freiraum. Das gute ist, es gibt sehr sehr viele Mitglieder.

Webseiten Bewertung für: flirtcafe.de

Bewertung für flirtcafe.de

Bewertung für flirtcafe.de

  1. Webseite: Note 3
  2. Navigation: Note 3,5
  3. Mitglieder Profil: Note 4
  4. Qualität der Mitglieder: Note 6
  5. Altersniveau: 20-28 Jahre
  6. Kostenpflichtig: Ja/Nein
  7. Gesamtnote: Note 5
  8. Fazit: FlirtCafe.de verspricht sehr viel, wenn man sich die Mitglieder ansieht. Doch der Clou, warum den auch so viele, leicht bekleidete, Schönheiten Mitglied sind, ist schnell geklärt. Denn ca. 70-80% der weiblichen Mitglieder sind schlichtweg Fakes! Die Profile haben beinahe alle dieselben Inhalte und die Personen reagieren nicht auf Nachrichten. In etliche Foren ist zu lesen, dass flirtcafe.de die User abzockt. Denn anscheinend ist es nicht so leicht aus dem Vertrag wieder heraus zu kommen. So zumindest wird es von einigen im Internet beschrieben. Diese Seite ist somit ein absolutes NoGo!

Webseiten Bewertung für: ktosexy.de

Bewertung für Ktosexy.de

Bewertung für Ktosexy.de

  1. Webseite: Note 4
  2. Navigation: Note 4
  3. Mitglieder Profil: Note 4
  4. Qualität der Mitglieder: Note 1
  5. Altersniveau: 20-28 Jahre
  6. Kostenpflichtig: Ja/Nein
  7. Gesamtnote: Note 3
  8. Fazit: Kostenlos und schnell verfügbar. Ktosexy.de ist zwar eigentlich auf russische Singles ausgelegt, es sind aber trotzdem einige wenige nicht russische Singles dabei. Und da wären wir auch schon beim Hauptthema. Wie sieht es mit der Qualität der Mitglieder aus. Naja ein Singleportal für russische Frauen sagt doch eigentlich schon alles, oder? Die Mitglieder machen nicht den Eindruck als seien sie gefaket. Augen auf, so sehen die wirklich aus und es gibt sie auch! Die Profile sind sehr einfach gestaltet. Die einzige Möglichkeit um zu sehen ob die Person zu einem passt, ist der Fragebogen. Fazit: Für Russen ein Muss, für nicht Russen eine gute Alternative!

Somit kann man zum Fazit sagen, dass es sehr wohl einige schwarze Schafe gibt. Doch die meisten halten ihr Versprechen und beschäftigen sich auch damit, dass Singles einen Partner finden. Generell ist es allerdings sehr schade, dass die meisten Webseiten Geld kosten. Und dann auch nicht zu wenig. Bei Ktosexy gibt es einen kostenpflichtigen Teil, jedoch kommt man sehr weit ohne etwas zu bezahlen.

Jetzt bleibt einem nur noch die Qual der Wahl!


Bei welcher Partnerbörse bist du angemeldet?

View Results


Loading ... Loading ...

iPad Rotationssperre ist seit OS 4.2 ein Mute Schalter

Nicht alles hat sich zum positiven geändert mit dem neuen Software Update

iPad Startbildschirm

iPad Startbildschirm

Wer kennt das nicht, ein Foto ist falsch aufgenommen worden und man möchte es jemanden zeigen. Sobald man das iPad auf das Querformat legt dreht es sich unpassend. Doch dafür gab es ja bisher die Rotationssperre auf der rechten Seite.

Wer sich seit einigen Tagen das neue Update auf die Os 4.2 Version installiert hat, kommt leider nicht in den Genuß die Rotation zu sperren. Den dieser Schalter ist jetzt ein Mute Schalter. Sobald dieser gedrückt wird, wird das iPad Lautlos.

Es wurde anscheinend bereits mit Steve Jobs darüber gesprochen, doch seine Antwort war eindeutig. „Die Funktion bleibt so wie sie ist!“

Ob es wirklich Sinn macht? Viele finde es unnötig und störrend. Denn wer das iPad ruhig schalten will muss einfach nur zwei Sekunden auf leise drücken. Da ist doch ein Mute Schalter überflüssig.

Update: 30.11.2010

Seit den letzten drei Tagen, seitdem der Artikel online ist, stimmen immer mehr mit „Ja“ ab. Ich bitte darum für diejenigen die noch nicht abgestimmt haben, uns zu unterstützen, damit die Rotationssperre wieder eingesstellt wird.

Bitte meldet euch doch an und hinterlasst hirzu Kommentare. Ich werde es dann gesammelt an die Verantwortlichen schicken!

Update 01.12.2010

Software Lösung:

Es gibt zwar immernoch keinen Roationssperrbutton aber eben die Notlösung über das Multitasking menüleiste.

Doppelt auf den Startbutton um ins Multitaskingmenü zu kommen und dann nach links sliden.

Dort gibt es die Möglichkeit die Rotation zu sperren. Allerdings finde ich es nicht ganz so gut gelösst wie es mit dem Button damals war!

iPad Roationssperre wieder einstellen

iPad Roationssperre wieder einstellen


Update 26.12.2010

Hardware Lösung:

No Mute für iPad - Cydia Tweak App - Rotationssperre

No Mute für iPad - Cydia Tweak App - Rotationssperre

Wer den Schlater an der Seie wieder als Mute Schalter verwenden möchte muss folgendes tun.

  • Das iPad Jailbreaken
  • Mit einem zusätzlichen Cydia App „No Mute for iPad“ „kostenlos“

Man sollte allerdings auch beachten das bei einem Jailbreak die Garantie verloren geht und die gecrackten Apps verloren gehen, sobald man ein Update auf ein neues OS macht. Außerdem muss man, jedes mal wenn man das iPad an den PC hängt, die Jailbreak Software geöffnet haben. Ansonsten ist es weg!

Update 12.01.2011

Die iPad Rotationssperre kommt wieder zurück!

Nach tausenden von Beschwerden hat Steve Jobs doch noch nachgegeben.

In der kommenden neusten Version des OS 4.3 wird der Mute Schalter wieder zur Rotationssperre.

Damit macht er über 90% aller iPad Usern einen gefallen.

Mehr dazu im englischsprachigen Blog…

Update 10.03.2011

Mit dem neusten Update auf das OS 4.3 kommt die Rotationssperre leider doch nicht zurück!

Die Informationen von Steve Jobs, welche angeblich in den Raum geworfen wurden, waren somit nicht wahr.

Zum Leid aller iPad User.


Soll der Schalter wieder die Rotation sperren können?

View Results


Loading ... Loading ...

Neues Update (OS 4.2) für das iPad

Seit heute (22.11.2010) ist endlich die neue OS Version 4.2 auch für das iPad verfügbar

iPad Startbildschirm

iPad Startbildschirm

Seit einigen Wochen gibt es bereits dieOS Version 4.2 bereits für das iPhone. Jetzt endlich wurde auch das Update für das iPad heruasgegeben. Somit ist es jetzt endlich möglich mit mehreren Tasks zu arbeiten. Sobald das iPad an einen Computer angeschlossen und mit iTunes verbunden wird, wird nach dem Update gefragt.

Weitere neue Veränderungen entnehmen Sie bitte dem von iTunes angezeigten Infofenster beim starten des Updates.

iOS 4.2 Software-Update für das iPad

Dieses Update enthält über 100 neue Funktionen für das iPad, einschließlich Unterstützung für Multitasking, Ordner, gemeinsamer Posteingang, Game Center, AirPrint, AirPlay und viele Systemverbesserungen. Das Update wird allen iPad-Benutzern dringend empfohlen.

iOS 4.2 für iPad enthält Folgendes:

• Multitasking-Unterstützung für Apps von Drittanbietern
– Multitasking-Benutzeroberfläche zum schnellen Wechsel zwischen Apps sowie zum Steuern der Bildschirmhelligkeit, Wiedergabe, Ausrichtungssperre und zum Verwalten von Druckaufträgen
– Unterstützung für das Ausführen von Audio-Apps im Hintergrund
– Anrufe mit VoIP-Apps können im Hintergrund und im Ruhezustand empfangen und getätigt werden
– Standortverfolgung und Ausführen von Aktionen durch Apps im Hintergrund
– Alarme und Nachrichten können über Push- und lokale Benachrichtigungen in Apps geladen werden
– Apps können Aufgaben im Hintergrund ausführen
• Ordner zum besseren Organisieren und Zugreifen auf Apps
• Verbesserungen bei Mail
– Im gemeinsamen Posteingang werden E-Mails von allen Accounts angezeigt
– Schneller Wechsel zwischen Posteingängen ermöglicht schnellen Zugriff auf mehrere E-Mail-Accounts
– E-Mail-Verlauf zur Ansicht von mehreren E-Mails in derselben Konversation
– Importieren von .ics-Dateien in Kalender
– Anhänge können mit kompatiblen Apps von Drittanbietern geöffnet werden
– Suchergebnisse können abgelegt oder gelöscht werden
– Option zur Auswahl der Größe von Fotoanhängen
– Nachrichten im Postausgang können bearbeitet und gelöscht werden
• Game Center
– Kontaktanfragen senden und empfangen
– Freunde zu Mehrspieler-Spielen im Internet einladen
– Per Auto-Match Mehrspieler-Spiele mit anderen Spielern spielen
– Bestenliste und Leistungen anzeigen
– Spielempfehlungen von Freunden erhalten
• AirPrint
– E-Mail, Fotos, Webseiten und mehr direkt auf mit AirPrint kompatiblen Druckern im WLAN drucken
• AirPlay
– Videos, Musik und Fotos drahtlos an Apple TV streamen
– Musik drahtlos an für AirPlay aktivierte Lautsprecher und Empfänger (z. B. AirPort Express) streamen
• Text auf Webseiten in Safari suchen
• Mit Spotlight im Internet und bei Wikipedia suchen
• Bei der Websuche werden Vorschläge und die letzten Suchvorgänge angezeigt
• Unterstützung für das Ausleihen von Fernsehsendungen mit iTunes
• Erstellen und Bearbeiten von iTunes-Wiedergabelisten auf dem Gerät
• Unterstützung für das Verschenken von Apps über iTunes
• Drahtloses Senden und Akzeptieren von Kalendereinladungen über unterstützte CalDAV-Server
• Unterstützung für MobileMe-Kalenderfreigaben
• Verbesserter Datenschutz bei den Ortungsdiensten
– Ein Symbol in der Statusleiste zeigt an, wenn die Ortungsdienste verwendet werden
– Ortungsdienste können für jede App einzeln aktiviert und deaktiviert werden
– Anzeige, welche Apps in den letzten 24 Stunden Ihren Standort abgefragt haben
• Zusätzliche Einschränkungen (Kindersicherung), um
– das Hinzufügen von Freunden im Game Center und das Löschen von Apps zu verhindern
– Änderungen bei den Einstellungen für Accounts und Ortungsdienste zu beschränken
• Neue Sprachen, Lexika und Tastaturen
• Neue Schriften für Notizen verfügbar
• Drahtloses Synchronisieren von Notizen über IMAP-basierte E-Mail-Accounts
• Automatische Rechtschreibprüfung
• Ausschalten von Hintergrundgeräuschen mithilfe des Stummschalters an der Seite des iPad
• Unterstützung für Bluetooth AVRCP
• Dauerhafte WiFi-Verbindung für den Empfang von Push-Benachrichtigungen
• Unterstützung für Bluetooth-Braille-Displays und internationale Braille-Display-Tabellen, Steuerung von VoiceOver mithilfe einer externen Tastatur und andere Optimierungen bei den Bedienungshilfen
• Drahtlose Bereitstellung der Updates der Netzbetreiber-Einstellungen für iPad WiFi + 3G
• Verbesserte Unterstützung für den Einsatz in Unternehmen
– Unterstützung für Mobile Device Management-Lösungen von Drittanbietern
– Ermöglicht drahtlose Verteilung firmenweiter Anwendungen
– Kompatibilität mit Exchange Server 2010
– Unterstützung für Juniper Junos Pulse- und Cisco AnyConnect SSL VPN-Apps (verfügbar vom App Store)
• Mehr als 1.500 neue Entwickler-APIs
• Fehlerbehebungen

Mit diesem Software-Update kompatible Produkte:
• iPad
• iPad WiFi + 3G

Quelle: iTunes

App – Tilt to Live HD für das iPad & iPhone

Eine App die süchtig macht – Tilt to Live

Tilt to Live HD App für iPad & iPhone

Tilt to Live HD App für iPad & iPhone

Die App ist recht simpel. Man ist selbst ein Pfeil und muss vor den roten Dots ausweichen. Dabei unterstützen einen bis zu neun verschiedene Waffen. Es gibt insgesamt vier verschiedene Levels bzw, Spielarten. Wobei die erste „Classic“ diejenige ist, die eigentlich am meisten Spass bereitet.

Diese App, gibt es viele auch, nicht nur für das iPAd sonder auch für das iPhone. Man muss allerdings sagen, dass diese App für das iPad gedacht ist.

Denn dei HD Auflösung bietet einem einen riesen Bildschirm auf dem man von den roten Dots ausweichen kann.

Anders als auf dem iPhone. Hier ist der Bildschirm zu klein um genauso wie auf dem iPad spielen zu können. Es scheint als ob die iPhone Version einfach eins zu eins vom iPad übernommen wurde. Denn die Awards die man erreichen muss, um andere Waffen zB. frei zu schalten, haben die gleichen Anforderungen wie auf dem iPad. So ist es teilweise zu schwer auf dem iPhone die Awards zu erhalten. Denn der kleine Bildschirm lässt einen nicht viele Ausweichmöglichkeit.

Weiter ist mir aufgefallen, dass die Dotringe die nach einiger Zeit um den Pfeil erscheinen, viel zu gross sind. Eben die gleiche größe aufweisen wie es auf dem iPad der Fall ist.

Im Spielmodus Gauntlet, ist allerdings eine kleine Änderung enthalten, so hat man drei Leben und die blauen bzw. grünen Blasen, schiessen zwei Pfeile heraus. Es ist einfach zu schwer von den vielen roten Dots aus zu weichen, wenn der Bildschirm zu klein ist.

Fazit:

Das Spiel ist auf dem iPad ein Muss, auf dem iPhone eher mit Vorsicht zu genießen. Wer es allerdings umbedingt auf dem iPhone spielen will, da er kein iPad besitzt, für den wird es sicherlich genügend Spaß bereiten.

Eine App mit einem langen Spaßfaktor. Wer es einige Minuten selbst probiert wird schnell auf den Geschmack kommen.

Es gibt auch Demo Versionen von diesem Spiel!

Die ehemaligen Bugs (Absturz und Rezension schreiben) sind schnell behoben worden!

Login / Translation
    Google Translater Google Translater
Polls


Wird Spanien bald Hilfe von Europa benötigen?

View Results


Loading ... Loading ...
letzten 50 Kommentare