Web Server's Default Page
Web Server's Default Page

This page is generated by Plesk, the leading hosting automation software. You see this page because there is no Web site at this address.

You can do the following:

  • Create domains and set up Web hosting using Plesk.
What is Plesk

Plesk is a hosting control panel with simple and secure web server and website management tools. It was specially designed to help IT specialists manage web, DNS, mail and other services through a comprehensive and user-friendly GUI. Learn more about Plesk.



Artikel-Schlagworte: „Update“

Das neue IOS 7 ist da

Komplett neues Design zum ersten Mal

IOS 7 das neue Apple Design

IOS 7 das neue Apple Design

Lange hat es gedauert bis Apple sich überwinden konnte und das altbewerte Betriebssystem in neuem Kleid erscheinen zu lassen. Das Update ist seit dem 18.09.2013 um 19:00 Uhr MEZ zur Vefügung. Allerdings sei gesagt, dass über das Handy das Update nicht wirklich ganz so einfach zu aktualisieren war. Die Server waren recht kräftig ausgelastet. Ein Update war mit über 4 Stunden angegeben und brach dann nach einer gewissen Zeit zum Ärger ab. Doch über den PC war es in gewohnter Geschwindigkeit zu aktualisieren.

Das neue Design erscheint einem Apple User erst einmal total fremd. Beinahe alle Symbole sehen anders aus und wirken platt. Die Oberfläche an sich wirkt zwar farbenfroher jedoch wirken einige Anwendung zu steril, Beispiel Notizen.

Die Menuführung hat sich dagegegn verbessert. Man ist deutlich schneller in den wichtigsten Elementen. So ist etwas die Kamera, Taschenrechner oder das WIFI auf jedem Screen zur Verfügung indem von unten nach oben gewischt wird.

Fazit:

Das neue Design ist gewöhnungsbedürftig. Aber so ist es mit allem was neu ist. Allerdings streiten sich viele Apple User über das Design. Denn ein derartiger Designwechsel birgt auch Risiken. Neues Design muss nicht immer sein. Siehe zum Beispiel Porsche. Hierbei wurde das Design der Fahrzeuge seit Begin nie verändernt und ist dennoch ein Verkaufschlager.

 

 

Battlefield 3 Gameplay Erfahrungen

Das Kult Spiel ist mit dem „dritten Teil“ zurück

Battlefield 3 Gameplay Erfahrungen

Battlefield 3 Gameplay Erfahrungen

Jeder Gamer der bereits von Bad Company 2 begeistert war wird bei Nachfolger sicher nicht enttäuscht werden!

Der Grund warum in der Überschrift „dritten Teil“ in Anführungszeichen steht ist der, dass Battlefield 2 auch seinen Beitrag dazu gegeben hat.

Denn wie immer mehr hervorgeht ist die beliebteste Kampfregion der Nahe Osten. Dieser war bereits schon in Battlefield 2 ein riesen Hit. Deshalb kam die Map „Strike at Karkant“ auch wieder zurück in Battlefield drei als „Back to Karkant“.

Die Szenen aus dem neusten Teil sind derart realistisch gemacht, dass der Gamer sich wirklich in das Geschehen einfühlen kann. Das Video unten zeigt den Single Player. Die Geräuschkulisse war bereits in Bad Company 2 schon Atemberaubend, doch die Entwickler von BF 3 konnten das noch einmal Toppen.

Der Multiplayer hat all die kleinen Fehler bzw. kleinen Ärgernisse aus BC BF 2 verbessert. Der Sturmsoldat hat jetzt ein Medipack, es gibt Karten mit wieder 64 Spielern und die Bewegungen beim Überspringen von Gegenständen sind realistischer.

Das ganze Game wird von einer Website aus gestartet. Auch die einzelnen Spiele bzw. Server werden dort angezeigt.

Das Menü ist selbst erklärent und sehr schön gemacht.

Bei all diesen neuen klasse Features wundert es nicht dass nach ca. 19h Release bereits die ersten einen Rang von 22 aufweisen.

Denn viele haben die Vorbestellung schon am Donnerstag erhalten, konnten aber erst am Freitag um 1:00 Uhr Nachts gamen. Der Server war am Donnerstagabend für einige Stunden down und man konnte das Spiel nicht registrieren.

Die Probleme sind behoben und die Gamerwelt freut sich über ein extrem gutes Spiel. Von unserer Seite 5 von 5 möglichen Punkten. Call of Duty pack dich warm ein!


Welches Game ist besser?

View Results


Loading ... Loading ...


Libyen befindet sich im Bürgerkrieg

Dramatische Szenen spielen sich in Libyen/Tripolis ab

Libyen im Bürgerkrieg - Quelle: Al-Jazeera

Libyen im Bürgerkrieg - Quelle: Al-Jazeera

Wie bereits von der Amigos Unidos Redaktion vermutet, steckte der Kampf nach Freiheit auch andere Nachbarländer an. Libyen war ebenfalls einer der Kandidaten, der unter einem harten Regime geführt wird. Mehr zu diesem Artikel hier…

In der Hauptstadt des Landes wirkt es chaotisch. Es ist kein Vergleich zu Kairo! Der Machthaber und aktuelle Präsident / Diktator al-Gaddafi will Härte zeigen und mit aller Macht gegen die Demonstranten vorgehen.

Die Demonstranten sehen es allerdings ähnlich. Diese haben sich scharf bewaffnet und gehen aggressiv vor. Es wird erzählt, dass Menschen von dem Militär al-Gaddafi erschossen wurden. So berichtet ein Reporter in Tripolis, dass eine Frau die auf dem Balkon stand, von Männern erschossen wurde.

Die Situation spitzt sich immer mehr zu und wird womöglich weit aus schrecklicher Enden als in Ägypten.

Al-Gaddafi zählt als extravagant und sehr dominant. Er wird allerdings mit Respekt von anderen Ländern behandelt, da er sich für einen Abbau der Atomwaffen entschieden hat und das Land Libyen, dass Land mit dem acht größten Öl-vorkommen der Welt ist.

Libyen ist beinahe fünf Mal größer als die Bundesrepublik Deutschland. Es leben allerdings gerade einmal 6,3 Millionen Menschen in dem Land, welches zwischen Tunesien, Algerien, Niger, Tschad, Sudan und Ägypten liegt.

Aufgrund dieser Krisen in den wichtigen Öl-Ländern kann es sein, dass der Öl-Preis weiterhin ansteigen wird. Aktuell steigt der Öl-Preis auf über 6,1% und steht damit bei 95,39$. Damit steigt der Öl-Preis kräftig an.

Öl-Preis Anstieg aufgrund der Krise in Nordafrika - Quelle: n-tv.de

Öl-Preis Anstieg aufgrund der Krise in Nordafrika - Quelle: n-tv.de

Handynetze und das Internet wurden in Libyen abgestellt. Al-Gaddafi nutzt die gleiche Methode wie Mubarak um der Welt nicht alles mitzuteilen. Aktuell kann noch gefilmt werden. Doch man kann davon ausgehen, dass demnächst auch Reporter ins Visier des Regimes kommen.

Eine Opposition konnte sich nicht wirklich während dem über 40 jährigem Regime bilden. Dies wird es schwer machen eine neue Regierung zu finden.

Weitere News folgen!

  • Libyen bombadiert Demonstranten! Al-Gaddafi zeigt alle härte!
  • Europaweit demonstrieren Libyer gegen Al-Gaddafi!
  • Drive-by shooting gegen Demonstranten
  • Ausländer verlassen das Land
  • Zwei Kampfjetpiloten landeten auf Malta und baten um Asyl da sie nicht den Auftrag erfüllten wollten, auf die Demonstranten, zu schiessen

iPad 2 Release vielleicht schon nächste Woche

Der Nachfolger des beliebtesten Tablet PC wird bald eintreffen

iPad 2 Release schon im Februar

iPad 2 Release schon im Februar

Laut einigen Internetquellen, soll der Nachfolger des beliebtesten Tablet PC’s der Welt schon am 09. Februar 2011 vorgestellt werden und am 13. Februar 2011 in den Läden zu haben sein (App Stores USA).

Aus einigen amerikanischen Quellen geht der 13. Februar hervor. Erst drei Monate später sollen dann auch andere Länder, als die USA, in den Genuss des iPad2 kommen.

Die Features des neuen iPad 2 sollen unter anderem zwei Kameras und ein digitaler Kompass.

Die beiden Kameras die kommen sollen sind allerdings auch nötig. Denn eines der beliebtesten Gadgets bzw. Apps, Facetime, kann dann auch endlich mit dem iPad voll genutzt werden.

Die Gerüchteküche brodelt. Doch wie man Apple kennt, geben die Verantwortlichen keine Infos raus. Die Community muss somit bis kurz vor der Präsentation warten.

Desweiteren soll das neue iPad 2 auch die ersten 3-6 Monate nur im App Store zu haben sein. Alle anderen Händler wie Best Buy, Wall Mart etc. gehen leer aus. Apple kann sich einiges erlauben und nutzt dies auch. Denn der Absatz ist garantiert.

Update 23.02.2011

So wie es aussieht, war das wohl nix mit dem 13 Februar!

Doch jetzt kommt schon das nächste Gerücht auf den Markt. Das neue iPad 2 soll am 2 März herauskommen. Inwieweit das allerdings stimmt ist ungewiss. Lange ist es immerhin nicht bis dahin. In einer Woche werden wir sicher mehr wissen. Und hoffentlich nicht wieder enttäuscht.

Weitere Updates werden folgen!

Update von iPad App – Tilt to Live HD

Tilt to Live HD bekommt endlich das fünfte Level

Tilt to Live HD - Neuer Spielmodus - Viva la Torret

Tilt to Live HD - Neuer Spielmodus - Viva la Torret

Einige Wochen sind bereits vergangen, seitdem es das neue Level (Viva la Turret) für das iPhone gibt. Jetzt endlich gibt es dieses auch für die iPad Version.

Der neue Spielmodus ist im Prinzip anders als die anderen vier bekannten Modi. Jedoch geht es immer noch darum die roten Punkte abzuschießen und diesen auszuweichen.

Was allerdings etwas enttäuscht ist, dass man das neue Level kaufen muss. Der neue Spielmodus kostet 0,79€.

Im Bild unten sind noch die Update Informationen angezeigt.

Die Neue Riesenwaffe „Preforator“ ist anscheinend auch in anderen Modi nutzbar.

Tilt To Live HD Update Informationen iPad

Tilt To Live HD Update Informationen iPad

Terroranschlag Flughafen Moskau Domodedovo – 24.01.2011

Terroranschlag erschüttert Eingangshalle des internationalen Flughafens von Moskau

Terroranschlag Moskau Flughafen Domodedovo 24.01.2011

Terroranschlag Moskau Flughafen Domodedovo 24.01.2011

Erschreckend erhalten wir die Nachricht, dass es in Moskau wieder einen Terroranschlag gegeben hat. Dieser ist in der Eingangshalle des wichtigsten Flughafens Russlands passiert. Jährlich nutzen diesen Flughafen 19.000.000 Menschen. Das Drehkreuz Asiens wurde schwer getroffen.

Ein Selbstmordattentäter sprengte sich, gegen 16:37 Uhr Ortszeit (14:37 Uhr MEZ), in der Eingangshalle vom Flughafen Domodedovo (ДОМОДЕДОВО), in die Luft.

Bei der enormen Detonation wurden mindestens 35 Menschen getötet, 180 verletzt und 20 davon schwer. Kurz nach dem Anschlag trafen über 50 Krankenwagen am Flughafen ein. Die Eingangshalle des Flughafens war voll mit zerschlagenen Fenstern, Monitoren und Leichenteilen.

Vermutet wird, dass tschetschenische Rebellen dahinter stecken. Diese haben bereits am 29. März 2010 einen Anschlag in der Metro von Moskau verübt. Dabei starben damals 40 Menschen und 100 weitere wurden teilweise schwer verletzt.

Noch ist allerdings nichts von den tschetschenischen Rebellen bekannt, dass diese sich zu dem aktuellen Anschlag bekannten. Jedoch trägt der Tathergang die Handschrift der tschetschenischen Terroristen. Diese kämpfen seit Jahren für eine Abspaltung des Nordkaukasus.

Aufgrund der hohen Opferzahlen ruft die Regierung zu Blutspenden auf!

Amateuraufnahmen zeigen dichten Rauch und blankes Chaos in der Eingangshalle!

Kurz nach dem Attentat sind  alle Flughäfen auf der Welt in höchster Alarmbereitschaft!

Taxifahrer am Flughafen verlangen bis zu 500$, für eine Fahrt nach Moskau!

Flughafen Domodedovo ДОМОДЕДОВО in Moskau Quelle: domodedovo.ru

Flughafen Domodedovo ДОМОДЕДОВО in Moskau Quelle: domodedovo.ru

Historie der tschetschenischen Anschlägen der letzten Jahre in Russland:

  • 24.01.2011 Terroranschlag Flughafen Domodedovo bei Moskau – ca. 35 Tote 180 verletzte
  • 29.03.2010 Terroranschlag Metro Moskau – 40 Tote 100 verletzte
  • 01.09.2004 Geiselnahme Mittelschule Nr. 1 Beslan – 331 Tote 704 verletzt
  • 23.10.2002 Geiselnahme Dubrowka Theater Moskau – 129 Tote

Immer wieder kommt es zu schweren Anschlägen und Auseinandersetzungen zwischen Tschetschenen und dem russischen Militär.

Ein Update der Situation folgt morgen Mittag (25.01.2011 ca. 14:00 Uhr)

Weitere Videos und Amateuraufnahmen finden Sie im Anhang!

Lesen Sie auch:
Terrorgefahr in Europa steigt drastisch an! / Artikel vom 30.12.2010


Wird sich die Terrorgefahr in den nächsten Jahren beruhigen?

View Results


Loading ... Loading ...

Update 25.01.2011

Die Opferzahlen sind zum Glück unverändert geblieben. Doch es stehen trotzdem noch viele der Verletzten in schwerem Zustand..
Aufgrund dieses Terroranschlag wird darüber gesprochen ob man die Olympischen Spiele 2014 und die Fußball Weltmeisterschaft 2018 in Russland, stattfinden lassen kann.
Putin äußert sich über den Vorfall wie folgt: „Für dieses grausame und sinnlose Verbrechen werden die Terroristen büßen.“

Champions LeagueDie CL Saison 2010/2011 Gruppenphase ist vorbei. 16 Manschaften haben sich als die besten Europas etabliert, und sich damit für das CL Achtelfinale 2011 qualifiziert.

Die Auslosung zum Achtelfinale findet am Freitag den 17. Dezember um 12 00 Uhr in Nyon statt. Die Austragungen der Hinspiele sind auf den 15./16. und 22./23. Februar terminiert, am 8./9. und 15./16. März werden dann die Rückspiele bestritten. Kein Team kann gegen eine Mannschaft aus der gleichen Gruppe sowie aus dem gleichen Land antreten.

Wie fast  jede Saison sind 4 Manschaften aus der Englischen Premier League weitergekommen, das zeigt mal wieder die Stärke diser Liga. 3 Manschaften kommen aus der Spanischen Primera Division, 3 aus der Italienischen Serie A, darunter auch überraschend, dass  Titelverteildiger Inter Mailand sich nur als Gruppenzweiter qualifizierte, 2 Manschaften kommen aus der Deutschen Bundesliga , 2 aus Frankreichs League 1. Eine Manschaft aus Dänischen Superliga und eine Manschaft aus der Ukrainische Premjer-Liha sind wohl ganz klar die nicht üblichen Verdächtigten.

Champions League

Champions League Auslosung

LOSTOPF 1 Gruppensieger in der Vorrunde 2010/2011 Land LOSTOPF 2 Gruppenzweiter in der Vorrunde 2010/2011 Land
Chelsea FC ENG FC Arsenal ENG
Manchester United FC ENG AC Milan ITA
Tottenham Hotspur FC ENG AS Roma ITA
FC Bayern München GER FC Internazionale Milano ITA
FC Schalke 04 GER Valencia CF SPA
FC Barcelona SPA Olympique Lyonnais FRA
Real Madrid SPA Olympique de Marseille FRA
FC Shakhtar Donetsk UKR FC København DEN
Die Gruppensieger haben einen Vorteil im Achtelfinale, den nach den Auslosungen bestreiten Sie das Hinspiel auswärts und das entscheidende Rückspiel findet dann im Heimstadion statt.

Die Ziehungen sind volzogen und Titelverteildiger Inter Mailand hat wohl das Hammerlos gezogen, denn die Bayern freuen sich schon um sich für die 2:0 Pleite zu revangieren. Aber auch die anderen Partien sind sehr intresssant und werden wahrscheinlich genau so spannend sein.

Update vom 23.02.2011

HIER SIND DIE ACHTELFINAL SPIELE IM ÜBERBLICK

Champions League Achtelfinale 2011 Hinspiel Rückspiel
AC Milan (ITA) vs. Tottenham Hotspur FC (ENG) 15Feb 0:1 9Mär 0:0
Valencia CF (ESP) vs. FC Schalke 04 (GER) 15Feb 1:1 9Mär 1:3
AS Roma (ITA) vs. Shakhtar Donetsk (UKR) 16Feb 2:3 8Mär 0:3
Arsenal FC (ENG) vs. FC Barcelona (ESP) 16Feb 2:1 8Mär 1:3
Olympique Lyonnais (FRA) vs. Real Madrid CF (ESP) 22Feb 1:1 16Mär 0:3
FC København (DEN) vs. Chelsea FC (ENG) 22Feb 0:2 16Mär 0:0
Olympique de Marseille (FRA) vs. Manchester United FC (ENG) 23Feb 0:0 15Mär 1:2
Internazionale Milano (ITA) vs. FC Bayern München (GER) 23Feb 0:1 15Mär 3:2

iPad Rotationssperre ist seit OS 4.2 ein Mute Schalter

Nicht alles hat sich zum positiven geändert mit dem neuen Software Update

iPad Startbildschirm

iPad Startbildschirm

Wer kennt das nicht, ein Foto ist falsch aufgenommen worden und man möchte es jemanden zeigen. Sobald man das iPad auf das Querformat legt dreht es sich unpassend. Doch dafür gab es ja bisher die Rotationssperre auf der rechten Seite.

Wer sich seit einigen Tagen das neue Update auf die Os 4.2 Version installiert hat, kommt leider nicht in den Genuß die Rotation zu sperren. Den dieser Schalter ist jetzt ein Mute Schalter. Sobald dieser gedrückt wird, wird das iPad Lautlos.

Es wurde anscheinend bereits mit Steve Jobs darüber gesprochen, doch seine Antwort war eindeutig. „Die Funktion bleibt so wie sie ist!“

Ob es wirklich Sinn macht? Viele finde es unnötig und störrend. Denn wer das iPad ruhig schalten will muss einfach nur zwei Sekunden auf leise drücken. Da ist doch ein Mute Schalter überflüssig.

Update: 30.11.2010

Seit den letzten drei Tagen, seitdem der Artikel online ist, stimmen immer mehr mit „Ja“ ab. Ich bitte darum für diejenigen die noch nicht abgestimmt haben, uns zu unterstützen, damit die Rotationssperre wieder eingesstellt wird.

Bitte meldet euch doch an und hinterlasst hirzu Kommentare. Ich werde es dann gesammelt an die Verantwortlichen schicken!

Update 01.12.2010

Software Lösung:

Es gibt zwar immernoch keinen Roationssperrbutton aber eben die Notlösung über das Multitasking menüleiste.

Doppelt auf den Startbutton um ins Multitaskingmenü zu kommen und dann nach links sliden.

Dort gibt es die Möglichkeit die Rotation zu sperren. Allerdings finde ich es nicht ganz so gut gelösst wie es mit dem Button damals war!

iPad Roationssperre wieder einstellen

iPad Roationssperre wieder einstellen


Update 26.12.2010

Hardware Lösung:

No Mute für iPad - Cydia Tweak App - Rotationssperre

No Mute für iPad - Cydia Tweak App - Rotationssperre

Wer den Schlater an der Seie wieder als Mute Schalter verwenden möchte muss folgendes tun.

  • Das iPad Jailbreaken
  • Mit einem zusätzlichen Cydia App „No Mute for iPad“ „kostenlos“

Man sollte allerdings auch beachten das bei einem Jailbreak die Garantie verloren geht und die gecrackten Apps verloren gehen, sobald man ein Update auf ein neues OS macht. Außerdem muss man, jedes mal wenn man das iPad an den PC hängt, die Jailbreak Software geöffnet haben. Ansonsten ist es weg!

Update 12.01.2011

Die iPad Rotationssperre kommt wieder zurück!

Nach tausenden von Beschwerden hat Steve Jobs doch noch nachgegeben.

In der kommenden neusten Version des OS 4.3 wird der Mute Schalter wieder zur Rotationssperre.

Damit macht er über 90% aller iPad Usern einen gefallen.

Mehr dazu im englischsprachigen Blog…

Update 10.03.2011

Mit dem neusten Update auf das OS 4.3 kommt die Rotationssperre leider doch nicht zurück!

Die Informationen von Steve Jobs, welche angeblich in den Raum geworfen wurden, waren somit nicht wahr.

Zum Leid aller iPad User.


Soll der Schalter wieder die Rotation sperren können?

View Results


Loading ... Loading ...

Neues Update (OS 4.2) für das iPad

Seit heute (22.11.2010) ist endlich die neue OS Version 4.2 auch für das iPad verfügbar

iPad Startbildschirm

iPad Startbildschirm

Seit einigen Wochen gibt es bereits dieOS Version 4.2 bereits für das iPhone. Jetzt endlich wurde auch das Update für das iPad heruasgegeben. Somit ist es jetzt endlich möglich mit mehreren Tasks zu arbeiten. Sobald das iPad an einen Computer angeschlossen und mit iTunes verbunden wird, wird nach dem Update gefragt.

Weitere neue Veränderungen entnehmen Sie bitte dem von iTunes angezeigten Infofenster beim starten des Updates.

iOS 4.2 Software-Update für das iPad

Dieses Update enthält über 100 neue Funktionen für das iPad, einschließlich Unterstützung für Multitasking, Ordner, gemeinsamer Posteingang, Game Center, AirPrint, AirPlay und viele Systemverbesserungen. Das Update wird allen iPad-Benutzern dringend empfohlen.

iOS 4.2 für iPad enthält Folgendes:

• Multitasking-Unterstützung für Apps von Drittanbietern
– Multitasking-Benutzeroberfläche zum schnellen Wechsel zwischen Apps sowie zum Steuern der Bildschirmhelligkeit, Wiedergabe, Ausrichtungssperre und zum Verwalten von Druckaufträgen
– Unterstützung für das Ausführen von Audio-Apps im Hintergrund
– Anrufe mit VoIP-Apps können im Hintergrund und im Ruhezustand empfangen und getätigt werden
– Standortverfolgung und Ausführen von Aktionen durch Apps im Hintergrund
– Alarme und Nachrichten können über Push- und lokale Benachrichtigungen in Apps geladen werden
– Apps können Aufgaben im Hintergrund ausführen
• Ordner zum besseren Organisieren und Zugreifen auf Apps
• Verbesserungen bei Mail
– Im gemeinsamen Posteingang werden E-Mails von allen Accounts angezeigt
– Schneller Wechsel zwischen Posteingängen ermöglicht schnellen Zugriff auf mehrere E-Mail-Accounts
– E-Mail-Verlauf zur Ansicht von mehreren E-Mails in derselben Konversation
– Importieren von .ics-Dateien in Kalender
– Anhänge können mit kompatiblen Apps von Drittanbietern geöffnet werden
– Suchergebnisse können abgelegt oder gelöscht werden
– Option zur Auswahl der Größe von Fotoanhängen
– Nachrichten im Postausgang können bearbeitet und gelöscht werden
• Game Center
– Kontaktanfragen senden und empfangen
– Freunde zu Mehrspieler-Spielen im Internet einladen
– Per Auto-Match Mehrspieler-Spiele mit anderen Spielern spielen
– Bestenliste und Leistungen anzeigen
– Spielempfehlungen von Freunden erhalten
• AirPrint
– E-Mail, Fotos, Webseiten und mehr direkt auf mit AirPrint kompatiblen Druckern im WLAN drucken
• AirPlay
– Videos, Musik und Fotos drahtlos an Apple TV streamen
– Musik drahtlos an für AirPlay aktivierte Lautsprecher und Empfänger (z. B. AirPort Express) streamen
• Text auf Webseiten in Safari suchen
• Mit Spotlight im Internet und bei Wikipedia suchen
• Bei der Websuche werden Vorschläge und die letzten Suchvorgänge angezeigt
• Unterstützung für das Ausleihen von Fernsehsendungen mit iTunes
• Erstellen und Bearbeiten von iTunes-Wiedergabelisten auf dem Gerät
• Unterstützung für das Verschenken von Apps über iTunes
• Drahtloses Senden und Akzeptieren von Kalendereinladungen über unterstützte CalDAV-Server
• Unterstützung für MobileMe-Kalenderfreigaben
• Verbesserter Datenschutz bei den Ortungsdiensten
– Ein Symbol in der Statusleiste zeigt an, wenn die Ortungsdienste verwendet werden
– Ortungsdienste können für jede App einzeln aktiviert und deaktiviert werden
– Anzeige, welche Apps in den letzten 24 Stunden Ihren Standort abgefragt haben
• Zusätzliche Einschränkungen (Kindersicherung), um
– das Hinzufügen von Freunden im Game Center und das Löschen von Apps zu verhindern
– Änderungen bei den Einstellungen für Accounts und Ortungsdienste zu beschränken
• Neue Sprachen, Lexika und Tastaturen
• Neue Schriften für Notizen verfügbar
• Drahtloses Synchronisieren von Notizen über IMAP-basierte E-Mail-Accounts
• Automatische Rechtschreibprüfung
• Ausschalten von Hintergrundgeräuschen mithilfe des Stummschalters an der Seite des iPad
• Unterstützung für Bluetooth AVRCP
• Dauerhafte WiFi-Verbindung für den Empfang von Push-Benachrichtigungen
• Unterstützung für Bluetooth-Braille-Displays und internationale Braille-Display-Tabellen, Steuerung von VoiceOver mithilfe einer externen Tastatur und andere Optimierungen bei den Bedienungshilfen
• Drahtlose Bereitstellung der Updates der Netzbetreiber-Einstellungen für iPad WiFi + 3G
• Verbesserte Unterstützung für den Einsatz in Unternehmen
– Unterstützung für Mobile Device Management-Lösungen von Drittanbietern
– Ermöglicht drahtlose Verteilung firmenweiter Anwendungen
– Kompatibilität mit Exchange Server 2010
– Unterstützung für Juniper Junos Pulse- und Cisco AnyConnect SSL VPN-Apps (verfügbar vom App Store)
• Mehr als 1.500 neue Entwickler-APIs
• Fehlerbehebungen

Mit diesem Software-Update kompatible Produkte:
• iPad
• iPad WiFi + 3G

Quelle: iTunes

App – Tilt to Live HD für das iPad & iPhone

Eine App die süchtig macht – Tilt to Live

Tilt to Live HD App für iPad & iPhone

Tilt to Live HD App für iPad & iPhone

Die App ist recht simpel. Man ist selbst ein Pfeil und muss vor den roten Dots ausweichen. Dabei unterstützen einen bis zu neun verschiedene Waffen. Es gibt insgesamt vier verschiedene Levels bzw, Spielarten. Wobei die erste „Classic“ diejenige ist, die eigentlich am meisten Spass bereitet.

Diese App, gibt es viele auch, nicht nur für das iPAd sonder auch für das iPhone. Man muss allerdings sagen, dass diese App für das iPad gedacht ist.

Denn dei HD Auflösung bietet einem einen riesen Bildschirm auf dem man von den roten Dots ausweichen kann.

Anders als auf dem iPhone. Hier ist der Bildschirm zu klein um genauso wie auf dem iPad spielen zu können. Es scheint als ob die iPhone Version einfach eins zu eins vom iPad übernommen wurde. Denn die Awards die man erreichen muss, um andere Waffen zB. frei zu schalten, haben die gleichen Anforderungen wie auf dem iPad. So ist es teilweise zu schwer auf dem iPhone die Awards zu erhalten. Denn der kleine Bildschirm lässt einen nicht viele Ausweichmöglichkeit.

Weiter ist mir aufgefallen, dass die Dotringe die nach einiger Zeit um den Pfeil erscheinen, viel zu gross sind. Eben die gleiche größe aufweisen wie es auf dem iPad der Fall ist.

Im Spielmodus Gauntlet, ist allerdings eine kleine Änderung enthalten, so hat man drei Leben und die blauen bzw. grünen Blasen, schiessen zwei Pfeile heraus. Es ist einfach zu schwer von den vielen roten Dots aus zu weichen, wenn der Bildschirm zu klein ist.

Fazit:

Das Spiel ist auf dem iPad ein Muss, auf dem iPhone eher mit Vorsicht zu genießen. Wer es allerdings umbedingt auf dem iPhone spielen will, da er kein iPad besitzt, für den wird es sicherlich genügend Spaß bereiten.

Eine App mit einem langen Spaßfaktor. Wer es einige Minuten selbst probiert wird schnell auf den Geschmack kommen.

Es gibt auch Demo Versionen von diesem Spiel!

Die ehemaligen Bugs (Absturz und Rezension schreiben) sind schnell behoben worden!

Login / Translation
    Google Translater Google Translater
Polls


Teilst du Putins Aussage?

View Results


Loading ... Loading ...
letzten 50 Kommentare