Artikel-Schlagworte: „übergewicht“

Glutamat Junkies

Wie Geschmacksverstärker die Sinne trügt

Monopotassium Glutamat

Monopotassium Glutamat – Quelle: wikipedia.org

Wer gerne asiatisch isst, kommt damit regelmässig in Kontakt. Glutamat oder auch im Volksmund Gschmacksverstärker wird sehr viel in der asiatischen Küche verwendet. In jedem Asia-Shop findet man die Weisen Säckchen mit den chinesischen Schriftzeichen drauf. Glutamat sorgt dafür das unsere Geschmacksnerven aktiviert werden und leider auch, dass das Essen oft sehr ähnlich schmeckt.

Ein sehr interessanter Artikel zu einem sehr beliebten Würzmittel in der Schweiz habe ich hier einmal herausgeschrieben. Den vollständigen Artikel gibt es hier:

Die seit 60 Jahren beliebten gelben Würzkrümel haben den Geschmack ganzer Generationen geprägt – fast ist man geneigt von Abhängigkeit zu sprechen. Wo mancher Geläuterte sich mit Grausen abwendet, glänzen bei vielen Schweizern die Augen: Aromat reist mit in die Ferien ins Ausland und Auslandschweizer freuen sich über ein gelbes Döschen mit rotem Deckel aus der Heimat. Was diese wie auch andere Würzen so beliebt und zugleich so umstritten macht, ist ihr hoher Anteil an Glutamat. Nach Jodsalz erscheint es als Geschmacksverstärker auf der Zutatenliste gleich an zweiter Stelle. Das sagt uns zwar nicht, wie viel Glutamat in der Dose steckt, aber immerhin, dass es sich mengenmässig um die zweitwichtigste Zutat handelt.

Glutamat Junkies

Glutamat Junkies – Quelle: natuerlich-online.ch

Bereits beim ersten Kontakt mit Glutamat läuft einem das Wasser im Mund zusammen. Alles, was den Speichel fliessen lässt, animiert den Menschen unbewusst zum Weiteressen. Glutamat fördert zudem die Insulinausschüttung und könnte so zu Heisshunger, Überessen und Übergewicht führen. Zudem sorgt es für einen Anstieg des Stresshormons Kortison, dem ebenfalls eine entscheidende Rolle bei der Entstehung von Übergewicht zukommt.

Aus Tierversuchen ist bekannt, dass es durch Glutamat im Futter bei den Versuchstieren zu Hirnschäden kommen kann, in deren Folge kaum noch Wachstumshormone gebildet werden. Die Fressgier der Tiere steigt, sie werden fett und bleiben klein.

Ein Zusatz von 0,6 Prozent Glutamat – genau die Menge, die üblicherweise Würsten, Chips und Fertiggerichten zugesetzt wird – liess Testesser mehr und hastiger essen

Seit 1956 wird reines Glutamat kommerziell hergestellt, längst mit Hilfe gentechnisch optimierter Mikroorganismen.

Wer ahnt schon, dass sich hinter so unverfänglichen Begriffen wie Aroma, Würze, Milcheiweisskonzentrat, Tomatenpulver oder Hefeextrakt in Tat und Wahrheit Glutamat verbergen kann?

Am besten ist es daher, mit Grundnahrungsmitteln, echten Gewürzen und Kräutern selbst zu kochen. Zur Geschmacksabrundung ein ordentlicher Schuss Sahne oder Wein, etwas einkochen lassen – fertig. Wer ein Glutamat-Junkie war, braucht ein wenig Zeit, bis die neue Art zu kochen schmeckt und die Geschmacksrezeptoren aus dem Glutamatkoma erwacht sind.

Was kann man gegen Übergewicht tun?

Die beste Diät, die besten Tipps zum Abnehmen

Übergewicht bei Prominenten - oft retuschiert - Mike Tyson Quelle: pics-site.com

Übergewicht bei Prominenten - oft retuschiert - Mike Tyson Quelle: pics-site.com

Immer das gleiche, man verzichtet auf einiges Süße etc. und stellt sich dann nach einigen Tagen auf die Waage und dann, schon wieder zugenommen!

Wie kann das sein? Vor allem warum nehmen manche überhaupt nicht zu?

Es gibt für diese Fragen mehrere Lösungsansätze:

  1. Schlechter Stoffwechsel
  2. Mangelnde Bewegung
  3. Schlechte Ernährung
  4. Falsche Verhaltensmuster

Bei einigen Menschen scheint es so, als könnten diese ohne Ende essen und würden nie zunehmen. Dies mag zwar bei einigen der Fall sein, da diese Menschen einen anderen Stoffwechsel und damit eine andere Verbrennung der Nahrung haben, jedoch trifft dies nicht immer zu. Denn ob jemand etwas Süßes zu sich nimmt dafür aber bei den größeren Mahlzeiten eher sich zurückhält macht einen Unterschied. Denn häufig ist zu beobachten, dass gerade fettleibige Menschen große Portionen verschlingen können.


Sind fettleibige Menschen selbst Schuld an ihrem Übergewicht?

View Results


Loading ... Loading ...

Wie wichtig ist essen für Sie?

Dieser Punkt ist ebenfalls entscheidend. Denn wenn jemand aus Langweile oder als Nebenbeschäftigung vor dem Fernseher zum Beispiel isst ist ab zu sehen, dass diese Person nicht schlank bleiben kann oder schlank ist. Wer mit Gewissen isst und seine Mahlzeiten einteilt wird eher zum Erfolg kommen. Es ist besser mehrere kleine Mahlzeiten ein zunehmen als wenige große. Denn der Magen gewöhnt sich an die Menge und ist daher nicht so schnell satt zu bekommen.

Einmal übergewichtig immer übergewichtig?

Leider ist dies in der Regel so! Denn die zusätzlichen Fettzellen die der Körper bei einer Zunahme bildet, verschwinden nicht einfach wieder wenn man abgenommen hat. Wenn eine Fettzelle einmal gebildet wurde bleibt diese auch im Körper, sie wird nur kleiner.

Das bedeutet, dass bei einem ehemals übergewichtigen, eine erneute Zunahme an Gewicht wahrscheinlicher ist, da dieser die Fettzellen bereits ausreichend in sich trägt. Dennoch muss dies nicht heißen, dass ein übergewichtiger Mensch niemals schlank werden kann. Es ist möglich jedoch wird er härter dafür arbeiten müssen als ein schlanker der nur wenige Kilos verlieren möchte.

Einen bedeutenden Vorteil hat allerdings ein größeres Übergewicht. Die psychische Freude und Einstellung bei einer Gewichtsreduzierung durch eine Diät, ist bedeutend größer. Denn der Betroffene sieht deutliche Vorteile gegen über dem schlanken und wird auch einiges an Komplimente ernten.

Reicht eine gesunde Ernährung aus um abnehmen zu können?

In der Regel nicht! Es kommt dabei aber auch auf den Typ darauf an. Allerdings ist ganz klar, dass eine veränderte Ernährung mit Vermeidung von Fett/Zucker und Kalorien in Kombination mit Sport einen Erfolg schnell sichtbar macht. Wer sich schon vornimmt abzunehmen sollte es auch zu hundertprozentig anpacken. Chancen zu erhöhen sollte man immer bevorzugen.

Übergewicht bei Prominenten - oft retuschiert

Übergewicht bei Prominenten - oft retuschiert

Welche Art von Sport hilft am besten zum abnehmen?

Eigentlich jede Art von sportlicher Aktivität! Jedoch eignen sich Ausdauersportarten dabei am besten. Denn ab einer gewissen Zeit ist Ausdauersport am effektivsten für die Fettverbrennung. Joggen setzt dabei bereits nach 20min ein. Seilspringen erhöht diesen Wert noch einmal.

Da Ausdauersport allerdings schnell langweilt und man schnell die Lust daran verliert sollte man sich eine gute Kombination suchen. Teamsportarten sind dabei eine gute Lösung. Ob Basketball, Fußball, Volleyball oder sonstige Teamsportarten machen Spaß und sind sehr effektiv. Wichtig dabei ist, immer dann wenn es anstrengend wird und es schwer fällt noch voran zu kommen, muss man weiter machen. Denn viele Menschen mit Übergewicht streiken nach wenigen Minuten, da es ihnen zu anstrengend ist. Dies wäre dann die falsche Lösung.

Wichtig dabei ist allerdings, dass man auch auf seinen Körper hört. Die Verletzungsgefahr beim Teamsport ist bedeutend höher als beim joggen!

Im Team nimmt es sich leichter ab!

Was für Sportarten gilt, gilt auch für das Abnehmen. Denn wer sich einen Partner sucht der mit ihm sein Problem teilt und die gleichen Ziele anstrebt, kommt eher zum Ziel. Denn durch das gemeinsame Abnehmen kann man sich gegenseitig motivieren und beobachten und versuchen immer ein Stück weiter voran zu sein als der Andere. Der Ehrgeiz ist dabei ein ganz anderer.

Das wichtigste dabei ist, lassen sie sich niemals von etwas oder jemanden entmutigen. Denn wenn sie dabei bleiben ihr Bestes geben, dann erhalten sie ein Ergebnis auf das Sie richtig stolz sein können.

Wer nach einer gelungenen Diät noch weiter im Elan ist, sollte unbedingt dabei bleiben und mit Fitnessübungen weiter machen. Denn dann ist der Körper auf einem Level wo es einem bedeutend leichter fällt Sport zu betreiben als einem unsportlichen schlanken Menschen.

Begeistern Sie durch einen erfolgreiche Diät und einem anschließenden Fitnessprogramm Ihre Umgebung!

Wichtig für Ihre Moral ist dabei, machen Sie einige Fotos von den verschiedenen Stadien, Anfang, erste Woche, zweite Woche etc..

Das motiviert Sie doppelt. Denn Sie selbst werden nur sehr schwer erkennen ob Sie wirklich äußerlich abgenommen haben. Mit dem Fotobeweis haben Sie es dann Bunt auf Weiß 🙂

Viel Erfolg!

Habe ich an Gewicht zugenommen?

Angeblich in den USA sehr leicht zu bekommen

Übergewicht in den USA

Übergewicht in den USA

Ich werde in letzter Zeit sehr häufig gefragt ob ich schon zugenommen habe. Denn hier in den USA ist  das Essen ja günstiger und viel fettiger als in Deutschland. Naja, dass stimmt zwar schon  aber es kommt doch auch immer darauf an wie viel man isst und vor allem ob man sich auch bewegt.

Also auf dem Bild oben sehe ich doch ganz gut aus oder? Nicht viel verändert zu früher? Ausserdem „will ich so bleiben wie ich jetzt bin (Ich darf!)“.



Login / Translation
    Google Translater Google Translater
Polls


Hältst du die Börsengeschäfte noch für vernünftig?

View Results


Loading ... Loading ...
letzten 50 Kommentare