Artikel-Schlagworte: „Touristen“

Urlaub in Nord Korea

Der etwas andere Urlaub

Airport Nord Korea

Airport Nord Korea

Die Anzahl der Touristen ist begrenzt und man ist sehr eingeschränkt in seiner Bewegung, dennoch treibt es immer wieder ca. 6.000 Touristen in dieses Land. Alleine aus Deutschland sollen es jedes Jahr ca. 200 sein, meist sehr interessiert an den alten Eisenbahnen.

Doch die meisten fasziniert die Tatsache, dass dieses Land das einzige der Welt ist welches wirklich abgeschnitten von der Welt ist und somit nur wenig von der Moderne kennt.

Es ist allerdings umstritten ob es moralisch in Ordnung ist nach Nord Korea zu reisen. Immerhin wird damit direkt die Staatsmacht finanziell unterstüzt.


Würdest du in nord Korea Urlaub machen?

View Results


Loading ... Loading ...

Euro auf Talfahrt

Schweiz Reisen werden immer teurer

Euro auf Talfahrt

Euro auf Talfahrt

Die Nachrichten die die Nachrichtenagenturen über den Euroraum verbreiten sind alles andere als positiv. Eine Hiobsbotschaft überschlägt die nächste. Und es ist kein Ende in Sicht.

Die Menschen verlassen den Euro und kehren ihm den Rücken. Der sichere Hafen ist in diesem Fall der Schweizer Franken. Beinahe jede Währung verliert gegenüber dem Franken. Ob es der YEN, USD, GBP oder der EUR ist. Keine Währung kann sich gegen den starken Franken durchsetzten.

Beim USD wird beinahe jede Woche ein neues historisches Allzeittief erreicht. Früher noch undenkbar mittlerweile deutlich unter 1 Franken notiert. Der aktuelle Kurs 0,8491 = 1 USD.

Beim Euro ist zwar noch ein bisschen Spiel jedoch sieht der Chart ähnlich aus. Ende Mai 2010 stand der EUR noch bei 1,4 = 1 EUR. Doch mittlerweile steht der Kurs auf seinem neuen Allzeittief bei 1,2178 = 1 EUR (Freitagnacht 1,2109).

Die Parität ist nicht mehr weit weg. Früher noch undenkbar. Das hätte man 1997 wohl nie gedacht. Denn damals stand der Kurs bei 1,70 = 1 EUR (umg. in EUR von DEM).

Und wenn die Nachrichten weiterhin negativ bleiben wird wohl ein Kurs von unter 1 EUR zum Franken nicht unwahrscheinlich bleiben.

Zum Übel der Schweizer Exporteure und der Euro Touristen. Denn was damals 2010 (200 Franken Essen für 2) 142€ gekostet hat. Kostet heute ohne Schweizer Preiserhöhung 165€.


Wird der Euro auch weiterhin, gegenüber dem Franken, stark fallen?

View Results


Loading ... Loading ...

 

Terroranschlag in Marrakesch

Mehr als 18 Tote und über 20 verletzte

Jammaa el-Fna Platz in Marrakesch - Terroranschlag 28.04.2011 -Quelle: welt.de

Jammaa el-Fna Platz in Marrakesch - Terroranschlag 28.04.2011 -Quelle: welt.de

Am heutigen Tag erschütterte eine heftige Detonation die marokkanische Stadt Marrakesch.

Bei dem Anschlag in einem Cafe Bistro in der Stadtmitte starben mindestens 18 Menschen. Unter den Toten sollen auch Touristen gewesen sein. Der Anschlag kam für die Menschen sehr überraschend.

Der Platz (Jamaa el-Fna-Platz) der als Weltkulturerbe der UNESCO gewählt wurde, hat es schwer getroffen. Es wurden anscheinend bei einer Leiche Nägel gefunden. Dies weist darauf hin, dass die Attentäter mit dem größtmöglichen Schaden rechnen wollten.

Bis jetzt hat sich noch niemand zu dem Anschlag bekannt.



Ausschreitungen in Tunesien nehmen weiter zu

Die Gefahr in Tunesien ist noch nicht vorüber

Ausschreitungen in Tunesien - Eine Gefahr für Touristen

Ausschreitungen in Tunesien - Eine Gefahr für Touristen

In Tunesien sind seit dieser Woche tausende von Menschen auf die Straße gegangen. Sie protestieren auf den Straßen des Landes, besonders in Tunis, gegen den „ehemaligen“ Präsidenten Ben Ali. Sie beschimpfen ihn als Diktator. Mittlerweile hat er sich ins Exil abgesetzt und die Regierung wird von einer Übergangsregierung regiert.

Die Gewalt auf den Straßen hat deshalb aber nicht abgenommen. Viele Touristen haben ihren Winterurlaub deshalb vorzeitig abgebrochen.

Wie die unten stehenden Amateuraufnahmen zeigen, geht es durchaus nicht immer ganz friedlich zu.





Türkei und der EU-Beitritt

Die Türkei im direkten Vergleich mit Deutschland

Immer wieder wird darüber diskutiert, ob die Türkei in die EU mit aufgenommen werden soll. Dabei gibt es die verschiedensden Meinungen darüber. Doch die Mehrheit aller, wissen eigentlich garnicht genau was die Türkei von Deutschland oder umgekehrt voneinander unterscheidet.

Viele machen sich ein falsches Bild darüber wie die Wirtschaft und die Politik in der Türkei aussieht. Amigos-Unidos hat einmal recherchiert, wie der direkte Vergleich, in verschiedenen Bereichen, zwischen Deutschland und der Türkei aussieht.

Bevölkerung Türkei Deutschland im Vergleich

Bevölkerung Türkei Deutschland im Vergleich

Die Türkei unterscheidet sich alleine schon von der grösse und Beschaffenheit des Landes von Deutschland. Die Türkei ist mehr als doppelt so gross wie Deutschland.  In der Türkei ist der Größte teil der Fläche gebirgig.

In diesem fast doppelt so grossen Land leben fast genauso viele Menschen wie Deutschland. Viele von den 72 Millionen Einwohnern leben im Westen des Landes.

Landesfläche & BIP Türkei Deutschland im Vergleich

Landesfläche & BIP Türkei Deutschland im Vergleich

Dort wird auch der größte Teil des Bruttoinlandsprodukt beigetragen. Dieses (BIP) liegt bei einem sechstel des BIP von Deutschland. Allerdings steigt dagegen die Wirtschaft doppelt so hoch wie in Deutschland. Es gab zwar noch, zwischen 2002-2004, einen Hilfkredit gegen den bevorstehenden Bankrotts des Landes, von rund 31 Mrd $ vom IWF, jedoch erholte sich die Wirtschaft sehr gut nach dieser Zeit. Auch heute geht es weiter Aufwärts mit der Wirtschaft und die Zahl der ausländischen Investoren nimmt in der Türkei stettig zu.

Wirtschaftsdaten Türkei Deutschland im Vergleich

Wirtschaftsdaten Türkei Deutschland im Vergleich

Die scheinbar unaufhaltsame Inflation der Türkei ist jedem noch ein Begriff. Die türkische Lira war zeitweise nichts mehr Wert. Eine Millionen türkische Lira entsprachen damals (ca. 2002) 0,5€. Die Zeiten sind allerings vorbei. Die Hyperinflation von 1995 lag bei 150%. Heutzutage ist die Inflation auf einen fast Normalwert gesunken und liegt bei 7,7%. In Deutschland liegt die Inflationsrate bei 2,8%.

Die Wirtschaftssektoren konnten sich in den letzten Jahren stark vergrössern. Dadurch wird mittlerweile in Europa jeder dritte Fernseher in der Türkei produiziert. Ausserdem sind sehr viele europäische Autohersteller dazu übergegangen und haben Standorte in der Türkei aufgebaut. Europaweit führend in der Busproduktion.

Die Türkei ist allerdings noch sehr stark Landwirtschaftlich geprägt. 30,6% der türkischen Erwerbsfähigen arbeiten in der Landwirtschaft. In Deutschland sind nur 2,2% in der Landwirtschaft beschäftigt. Die Türkei ist der sechs grösste Baumwollhersteller der Welt. Und die Tourismusbranche wächst stetig. Im Jahr 2008 beuschten 26,3 Millionen Touristen die Türkei (2005 hatte Spanien 55,6 Mio. Touristen).

Durch die starke Ost West-Verteilung kommt es dazu, dass im Großraum Istanbul 41% der Menschen ein durchschnitts Einkommen der 15 alten EU-Staaten erhalten. Im Osten sind es dagegen nur 7%.

Die Türkei importiert zurseit noch fast das doppelte von dem was sie exportieren. Dies ist in Deutschland anders, hierzulande wird mehr exportiert.

Politisch trifft man in der Türkei auf relativ viele rechtsradikale Anhänger. Bei der letzten Bundeswahl, wählten 14,% aller Wähler, die rechtsextreme MHP (Milliyetçi Hareket Partisi) Partei. Diese ist gegen die EU somit auch den EU Beitritt und setzt sich nur für das türkische Volk ein, Kurden und andere ethnische Minderheiten sind für die MHP nicht gerne gesehen.

Faruk Sen bezeichnete 1986 die Anhänger der MHP als „Neo-Faschisten“ (Türkei: Land und Leute. München 1986, S. 110).


(Nur abstimmen wenn Artikel gelesen!) Soll die Türkei in die EU aufgenommen werden?

View Results


Loading ... Loading ...

Stop – Las Kehlas Spielautomaten

Sag „NEIN“ zu noch mehr Spielautomaten

Welcome to Fabulous Las Kehlas

Welcome to Fabulous Las Kehlas

Seit den letzten drei Jahren konnte man in der Stadt Kehl einen enormen Zuwachs an Spielautomaten verspühren. Mittlerweile stehen diese nervigen Automaten überall, Bars, Cafes etc.

Das Stadtbild wird von den Räumlichkeiten und den Kunden verschandelt. Wer von Frankreich aus, Kehl mit dem Auto einfährt, kann die Spielautomaten und Tabakgeschäfte kaum übersehen. Was macht das für ein Bild für diese Stadt.

Wenn die Stadt Kehl auf die 1.000.000€ Steuereinnahmen aus den Spielautomaten nicht verzichten will, soll sie diese am Rande von Kehl bzw. im Industriegebiet ansiedeln. Dort wo der Bürger nicht tag täglich konfrontiert wird.

Es gibt zwei Möglichkeiten die der Stadt Kehl bleiben.

  1. Die Stadt wird die bisherigen Spielotheken in Gebiete verbannen, indennen es deutlich weniger Bürger störrt. Die Bars und Cafes müssen ihre Geräte abbauen und dürfen diese auch nicht in seperaten Räumen unterbringen.
  2. Die Stadt wird nicht aufhören weitere Spielotheken auf zu bauen und vergrössert ihr Angebot an Spielautomaten stättig. Die Stadt kann sich ein Schild wie das obige leisten und wird genauso wie Las Vegas zum Touristenmagnet. Wir bauen die Hauptstrasse um und bringen überall Leuchtreklame an. Die Stadt erhält jährlich mehr als 20.000.000€ Steuereinnahmen druch Kasinos, Hotels und Touristen.


Soll die Stadt Kehl die Spielautomaten reduzieren?

View Results


Loading ... Loading ...

Tschernobyl Tourismus

7.500 Touristen besuchen jedes Jahr Tschernobyl und Prypjat

Prypjat Graffiti von spielenden Kindern

Prypjat Graffiti von spielenden Kindern

Es sind bereits über 24 Jahre vergangen seit dem schlimmsten Atomkraftwerkzwischenfall aller Zeiten. Doch immernoch sind dei Gebiete um den Reaktor verstrahlt.

Mehrere Tausende Menschen mussten ihr Leben lassen. Nicht nur diejenigen die bei den Aufräumarbeiten tätig waren sondern auch viele Anwohner. In den Jahren nach dem Zwischenfall gab es in der Region sehr viele, sehr schlimme Missbildungen bei Kindern.

Die Radioaktivewolke zog bis nach Frankreich und war auch in Deutschland mit besonderer Vorsicht zu geniessen. Der Grund auch in Deutschland wurde teilweise hoher Strahlung ausgesetzt, sodass zu dieser Zeit, der Bevölkerung abgeraten wurde Pilze etc. in Wälder zu essen.

In Tschernobyl selbst steht nur der Reaktor. Diese Region ist immernoch einem 32fachen Strahlenwert über normal ausgesetzt (3,9 zu 0,12). Der Reaktor liegt gerade einmal 1.200km von der deutschen Grenze entfernt.

Prypjat Autoscooter

Prypjat Autoscooter

Die Stadt Prypjat gleicht einer Geisterstadt. Die 50.000 Einwohner die dort lebten mussten ihre Wohnungen blitzschnell verlassen und konnten nicht wieder zurückkehren um ihre Besitztümer mit zu nehmen. Die Behörden belogen die Bevölkerung und sagten den Menschen, dass es sich um eine Übung handelte. Die Stadt Prypjat, wurde damals 1970 für die Arbeiter in dem Atomkraftwerk gebaut.

Die Stadt liegt heute immernoch so vor, wie sie damals verlassen wurde. Eine Zeitreise zurück in die Sowjetunion. Denn es sind immernoch spuren der UDSSR Zeit zu sehen. Das Riesenrad steht noch ist allerdings stark verrostet. Die Autoscooter sind komplett durchgerostet und das Gras kommt bereits durch den Boden. Im Schwimmbad ist schon lange kein Wasser mehr, doch das Becken und der Turm stehen noch mehr oder weniger.

Prypjats verlassenes Schwimmbad

Prypjats verlassenes Schwimmbad

In der ganzen Stadt sind Gasmasken verteilt. Diese wurden bei der „Ewakuierung“ ausgegeben.

Jährlich wird der Atomreaktor und die Stadt Prypjat von 7.500 Touristen besucht, Anzahl steigend. Die Fazination der Geisterstadt zieht dabei Menschen aus aller Welt an. Einige davon fühlen sich allerdings nicht wohl, denn dieser Ort ist immerhin auch das Schicksal tausender Menschen gewesen, mit meistens schlechtem Ausgang.

Der Eintritt für die Besichtigung kostet 122€. Ob es richtig ist die Stadt zu besuchen muss jeder für sich selbst wissen. Jedoch fühlen sich einige der befragten Touristen wie Voyeure.


Würdest du Prypjat (Tschernobyl) als Tourist besichtigen?

View Results


Loading ... Loading ...

Proteste in Spanien

Nach Griechenland, gehen auch jetzt in Spanien Menschen auf die Strasse

Proteste in Spanien

Proteste in Spanien

Die Regierung in Spanien hat einige Änderungen vorgestellt. Unter anderem die Rentenaltererhöhung. Daraufhin riefen die Gewerkschaften auf, dass die Menschen auf die Strasse gehen sollen.

Dem Aufruf folgten tausende im ganzen Land. Ca. 70% der Menschen beteiligten sich an der Grossdemo. Dabei ging es, wie auch in Griechenland, nicht immer ganz friedlich zu.


Sind die Proteste in Spanien gerechtfertigt

View Results


Loading ... Loading ...

Einige deutschen Touristen saßen in den spanischen Urlaubsgebieten wie Mallorca fest aufgrund des Streiks, den auch die Fluggesellschaften betraff.

Willkommen in Texas

Meine neue Liebe – San Antonio

San Antonio Riverwalk bei Nacht

San Antonio Riverwalk bei Nacht

Nachdem wird in New Orleans waren, sind wir weitergefahren in Richtung Texas. Wie von vielen behauptet soll Texas der Waffenstaat Nummer eins sein. Naja, also ich habe noch niemand mit ner Waffe rumlaufen sehen!

Bei unserer Fahrt durch Texas über die Interstate 10 West, sind wir als erstes nach Houston gekommen.

Houston war, es tut mir Leid um die Stadt, keinen Besuch wert. Denn diese Stadt, bietet, wie es das Internet schon bestätigt hat, keine sehenswerten Sehenswürdigkeiten.Die Stadt ist zudem sehr quadratisch aufgebaut. Ähnlich wie Washington D.C.

Mexikanisches Restaurant in San Antonio

Mexikanisches Restaurant in San Antonio

Aus diesem Grund haben wir uns nur knapp eine Stunde in dieser Stadt aufgehalten und sind direkt weiter zu San Antonio. Und jede Minute die wir dadurch einsparrten hat sich gelohnt!

29,99$ Motel mitten in Texas

29,99$ Motel mitten in Texas

Denn eine so schöne Stadt wie San Antonio habe ich schon lange nicht mehr gesehen. Es gibt viel zu sehen und das beste dabei, man kann alles zu Fuß besichtigen.

Der Riverwalk ist ein kleiner Fussweg entlang dem San Antonio River, der direkt durch San Antonios downtown führt. Der Riverwalk ist 5km lang und bietet im Kern jede Menge Restaurants und Bars. Das Flair dieser Stadt wird stark durch den Riverwalk geprägt. Sehr viele Touristen aus dem ganzen Land besuchen den Riverwalk und machen eine Bootstour auf dem San Antonio River.

Eine Bootstour konnte ich mir natürlich auch nicht entgehen lassen. Denn vom Wasser aus hatte man eine viel schönneren Blick über die Restaurant und die vielen Bäume die wild an der Seite des Flusses wachsen.

Der Guide, der das Boot fuhr, erzählte einiges über die Stadt und den Riverwalk. So erfuhren wir auch, dass das Mariott Hotel einen Weltrekord hält. Es ist das grösste Gebäude, das von einem Ort zu einem anderen umgesetzt wurde.

Weiter ging es zu El Alamo, dies ist eine Festung die von den Spaniern damals gebaut wurde. Diese konnten wir nicht all zu lange besichtigen, da die Festung schließte.

Weiter entdeckten wir einen Laden der wirklich geniale Sachen verkaufte. Es handelt sich um T-Shirts, Nagellack und andere Dinge die bei Sonneneinstrahlung, die Farbe ändern oder Farbe bekommen. Da musste ich zugreifen.

Wir haben gegen 17 Uhr in einem mexikanischen Restaurant gegessen. Dies war zwar sehr kitschig aber das Essen war sehr gut und verdamnt viel :-). Soviel, dass wir den ganzen Tag keinen grossen Hunger mehr hatten.

Gegen Abend, so gegen 21h, sind wir dann weiter gefahren in Richtung El Paso. Doch nach kurzem wurde ich sehr müde und wir suchtne eine Unterkunft auf. Leider findet man nicht gerade viel Tankstellen oder Schlafmöglichkeiten in Texas. Auch die Rest Areas befinden sich in nur größeren Abständen (bis zu 126 milen).

Ich fand aber zum Glück ein Motel. Dieses war allerdings mit 65$ recht teuer. Doch direkt um die Ecke war ein grosser Truck Stop. Dort war direkt auf dem LKW Parkplatz ein unbeleuchtetes Motel-Schild. Ich fragte im Truck Stop nach ob noch Zimmer frei sind und ob ich eines einmal anschauen könnte.Die Zimmer waren dem Preis entsprechent und eigentlich ganz OK für eine Nacht. Preislich lag das Zimmer für die eine Nacht bei 29,99$ ohne Steuern.

Jetzt sind wir immer noch auf dem Weg in Richtung El Paso. Den El Paso ist ca. 900km von San Antonio entfernt. Jetzt sind es noch 420milen, also noch ne gute Strecke.

Jetzt gibts aber gleich was zu essen. Bis dahin.



Island setzt auf Werbevideo für Touristen

Nach dem angeschlagenen Ruf Islands wegen der  Bankenkrise und weil Millionen von Fluggästen aus Europa mittlerweile den Namen des Vulkans kennen, startete die isländische Regierung eine Werbekampange um Touristen anzulocken, und das recht erfolgreich.
In 10 Tagen gab es 1.300.000 views by VIMEO, 2.000.000 Einträge by TWITTER und das Werbevideo war ein Hit auf FACEBOOK.

Islands Werbevideo

My simple day (Alone!)

Login / Translation
    Google Translater Google Translater
Polls


1. Frage: Gefällt dir der Song? -- 2. Frage: Gefällt dir das Video?

View Results


Loading ... Loading ...
letzten 50 Kommentare