Artikel-Schlagworte: „Täter“

Polizeiverfolgung auf der Autobahn

Jeden Tag stirbt eine Person in den USA bei einer Polizei Verfolgungsjagd

Polizei Verfolgungsjagd in den USA

Polizei Verfolgungsjagd in den USA

In Europa kennt man Polizeiverfolgungen nicht wirklich. Sollte der Fall wirklich einmal eintreffen, dass eine Person mit einem Auto flieht, liesst man davon nur in den Zeitungen. In den USA sind dagegen immer direkt Nachrichtensender mit Ihren Helikoptern zur Stelle welche die Verfolgungsjagden aufnehmen. Laut den Medien kommt in den USA jeden Tag ein Mensch bei einer solchen Verfolgungsjagd ums Leben. Bei den Bildern die man teilweise davon sieht, wundert einen das nicht unbedingt. Die rücksichtslose Fahrweise der Flüchtenden verwickeln in der Regel immer auch andere Verkehrsteilnehmer. Dabei kann es vorkommen das der Unfall derart schwerwiegend ist, dass eine Person dabei stirbt. Gerade, wenn die Täter einfach über rot fahren oder den Bürgersteig mit benutzen.

Der folgende Videobeitrag aus Los Angeles der Autoheimat schlechthin wurde erst vor wenigen Tagen gedreht. Erstaunlicherweise steigt der Fahrer lange nicht aus. Er bleibt auch weiter sitzen nachdem eine Spezialeinheit ihn umzingelt hat. Der Mercedes, welcher recht neu wirkt, ist gegen Ende komplett beschädigt. Oft handelt es sich bei den Tätern um Autodiebe. In seltenen Fällen haben die Täter Geiseln welche oft Familienangehörige sind welchen dabei enormen Gefahren ausgesetzt sind durch dessen Fahrweise.

Die Polizei in den USA hat mittlerweile ein System entwickelt welches GPS Peilsender aus dem fahrenden Polizeiauto schiessen kann welche durch Magnete am Fluchtfahrzeug haften. Somit müssen die Fahrzeuge nicht zwingend verfolgt werden welches den Fahrer dazu veranlasst nicht ganz so waghalsig und schnell zu fahren. Eine Strassensperre erledigt anschliessend den Rest.



Zwei Tote nach Schießerei in Paris

Mit Kalaschnikows sind sie ins Bistro gestürmt

Schiesserei mit Kalaschnikow in Paris - Quelle: google.de

Schiesserei mit Kalaschnikow in Paris - Quelle: google.de

Am Donnerstagabend erschossen noch unbekannte Täter zwei junge Männer in einem Bistro (Café Plaisance). Ein dritter kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus.

Die Polizei vermutet, dass es sich bei dem Vorfall um eine Auseinandersetzung rivalisierender Banden handelt.

Das kleine Bistro in einem Randgebiet von Paris wurde zum Schauplatz eines Mafiaauftritts.

Café Plaisance Bistro Schießerei - Quelle: www.allomatch.com

Café Plaisance Bistro Schießerei - Quelle: www.allomatch.com

Die beiden Täter stürmten das Lokal und eröffneten im gut besetzten Lokal das Feuer. Danach verließen sie ruhig das Bistro und fuhren mit einem Auto davon. Dieses und ein Motorrad wurden dann ausgebrannt, von der Polizei, entdeckt.

Außerdem hatten die Täter noch eine Pumpgun für die Tat verwendet. Die Anzeichen schließen eine Verwicklung in einen Bandenkrieg nicht aus. Denn die Tat war durchgeplant und kaltblütig.

Die Täter sollen ungefähr 20 Jahre alt sein.

Ein Video aus den Nachrichten dazu gibt es hier…

Brutalität/Kriminalität von Jugendlichen

Minderjährige schlagen auf Zufallsopfer ein

U-Bahn Schläger 30 jähriger Maler Geselle schwer verletzt

U-Bahn Schläger 30 jähriger Maler Geselle schwer verletzt

Beinahe jedes Jahr gibt es einen extremen Zwischenfall, bei dem Jungendliche, meist Minderjährig, ohne Grund auf erwachsene Menschen einprügeln. In der Regel sind die ausgewählten Orte meist U-Bahnen. Die Täter gehen dabei äußerst rücksichtslos und Lebensgefährlich vor.

Im aktuellen Fall in Lichtenberg wurde ein 30  jähriger Maler Geselle krankenhausreif geschlagen worden. Dabei kommt es vor, dass die Täter auf das teils bereits ohnmächtige Opfer eintreten. Dadurch erleiden die Opfer meist schwere Verletzungen am Kopf.

Das traurige an dieser Gewalttat ist, dass die Täter sich mit ihren Taten noch feiern lassen und dies herum posaunen.

Videokameras schrecken nicht ab, aber sie verbessern deutlich die Zahl der Suche.

Doch wie kann man wirklich gegen eine solche Art der Gewalt vorgehen?

Eine Lösung wäre, eine härtere Bestrafung von Anfang an. Denn meist sind die Täter bereits schon vorbestraft und bestens polizeilich bekannt.

Wir möchten Ihre Meinung zum aktuellen Thema hören. Bitte stimmen Sie nicht nur ab, sondern kommentieren Sie bitte diesen Beitrag.

Update 20.02.2011

Mitglied einer Motorrad-Gang  Michael W. (von den Bandidos) stellt sich vor das Opfer. Glück für das Opfer, denn dadurch werden die Täter verscheucht.

Im Gespräch mit der Berliner Tageszeitung „B.Z.“ sagte der stämmige Berliner (1,90 Meter groß, Bauarbeiter, Kraftsportler), einer der Täter habe seine Jacke runtergerissen und den Rocker bedroht: „Willst du der Nächste sein?!“

Michael W. bleibt ruhig, erklärt den Schlägern, dass er zu den Bandidos gehöre und ein Angriff auf ihn Folgen für sie hätte. Die minderjährigen Täter flüchten verängstigt.

Quelle: Bild.de


Was kann man gegen U-bahn Schläger machen? (Mehrfach Antwort möglich)

View Results


Loading ... Loading ...

Raubüberfall – Frau beraubt Rentnerin

Nein, nicht Palermo oder Barcelona. Kehl, mitten am Tag!

Raubüberfall an Rentnerin - Baumschulstrasse Ecke Richard-Wagner-Strasse

Raubüberfall an Rentnerin - Baumschulstrasse Ecke Richard-Wagner-Strasse

Und wiedermal wurde jemand Opfer eines Raubüberfalles. Diesmal traf es eine 80 jährige Rentnerin die auf dem nachhause Weg von Ihrem Artz in der Richard-Wagner-Str. unterwegs war (ca. 11:30 Uhr).

Kurz vor der Einmündung in die Baumschulstrasse überholte sie eine Radfahrerin. Diese entriss ihr die Handtasche und flüchtete in Richtung Baumschulstrasse.

Glück hatte die Rentnerin, dass die Handtasche nur locker sass. Denn ansonsten wäre die gehbehinderte Frau womöglich schwer gestürzt.

Die Rentnerin versuchte dennoch die Verfolgung auf zu nehmen. Vergeblich!

Die Täterin wird wie folgt beschrieben: ca. 20 Jahre alt, schlank, nackenlanges, am Ende lockiges, dunkles Haar. Bekleidet mit einer kornblumenblauen Strickjacke.

Login / Translation
    Google Translater Google Translater
Polls


Sollte das Bierbike verboten werden?

View Results


Loading ... Loading ...
letzten 50 Kommentare