Apache HTTP Server Test Page powered by CentOS

Apache 2 Test Page
powered by CentOS

This page is used to test the proper operation of the Apache HTTP server after it has been installed. If you can read this page it means that the Apache HTTP server installed at this site is working properly.


If you are a member of the general public:

The fact that you are seeing this page indicates that the website you just visited is either experiencing problems or is undergoing routine maintenance.

If you would like to let the administrators of this website know that you've seen this page instead of the page you expected, you should send them e-mail. In general, mail sent to the name "webmaster" and directed to the website's domain should reach the appropriate person.

For example, if you experienced problems while visiting www.example.com, you should send e-mail to "webmaster@example.com".

If you are the website administrator:

You may now add content to the directory /var/www/html/. Note that until you do so, people visiting your website will see this page and not your content. To prevent this page from ever being used, follow the instructions in the file /etc/httpd/conf.d/welcome.conf.

You are free to use the images below on Apache and CentOS Linux powered HTTP servers. Thanks for using Apache and CentOS!

[ Powered by Apache ] [ Powered by CentOS Linux ]

About CentOS:

The Community ENTerprise Operating System (CentOS) Linux is a community-supported enterprise distribution derived from sources freely provided to the public by Red Hat. As such, CentOS Linux aims to be functionally compatible with Red Hat Enterprise Linux. The CentOS Project is the organization that builds CentOS. We mainly change packages to remove upstream vendor branding and artwork.

For information on CentOS please visit the CentOS website.

Note:

CentOS is an Operating System and it is used to power this website; however, the webserver is owned by the domain owner and not the CentOS Project. If you have issues with the content of this site, contact the owner of the domain, not the CentOS Project.

Unless this server is on the centos.org domain, the CentOS Project doesn't have anything to do with the content on this webserver or any e-mails that directed you to this site.

For example, if this website is www.example.com, you would find the owner of the example.com domain at the following WHOIS server:

http://www.internic.net/whois.html



Artikel-Schlagworte: „Soldaten“

Die USA und Südkorea bereiten sich vor

Nach dem Angriff von Nordkorea wird es jetzt ernst

Südkorea bereitet sich vor

Südkorea bereitet sich vor

Nordkorea hat in der vergangenen Woche eine kleine Insel naha der Grenze zu Nordkorea angegriffen. Dabei starben mehrere Menschen, darunter zwei Soldaten und auch Zivilisten. Ein Wohngebiete wurde dabei teilweise zerstört.

Seitdem bereiten sich die Südkoreaner und die USA massiv auf einen evtl. Gegenschlag vor. Denn weitere Anschläge sind ab zu sehen. Nordkorea stellt seine Raketen näher an die Grenze in Possition.

Warum Nordkorea angegriffen hat ist allerdings nicht ganz klar. Nachdem so lange nichts von beiden zu hören war, hat der Norden wieder angegriffen.

Beide Länder stehen seit der Teilung in einem kiregsähnlichen Zustand. Der einzige Präsident der mit beiden Länder sprechen kann, Hu Jintao, hat die Gespräche in Pjöngjang mit Kim jong il aufgenommen. Anschliessend traf er sich in Seoul mit Lee Myung Bak, dem südkoreanischen Präsidenten.

Die Bevölkerung in Südkorea ist wütend über den Anschlag und möcht Vergeltung üben.

Erneut Tote Bundeswehrsoldaten

Vier deutsche Soldaten in Afghanistan gefallen

tote Bundeswehrsoldaten Afghanistan

tote Bundeswehrsoldaten Afghanistan

Erneut sind deutsche Soldaten Opfer eines Gefecht geworden.

Die zu anfangs festgelegte Aufgabe für den friedlichen Aufbau des Landes schwappt über in einen echten Kriegseinsatz.

Eigentlich sollte Deutschland nicht wieder in einen Krieg verwickelt sein. Jeodch zeigen die aktuellen Nachrichten etwas anderes.

Meiner Meinung nach, ist der Afghanistankrieg genauso verherend und Auswegslos wie der Irakkrieg. Nur, das bei dem

Afghanistankrieg vorher Propaganda gemacht worden ist, dass dieser Einsatz nur zum Aufbau und Staathilfe gilt. Barack Obama machte sich mit seiner Wahlkampange „Raus aus dem Irak“ sehr beliebt. Das er allerdings einfach nur umgezogen ist vom Irak nach Afghanistan, darüber spricht niemand.

Und dafür bekommt die Friedenstaube Obama den Friedens-Nobelpreis. Hah, von wegen!

Hier einmal meine Pro und Contra Argumente zum Afghanistankrieg:

Pro:

  • gibts nicht!

Contra

  • Gefährdet leben von unschuldigen Menschen (Zivilisten)
  • Deutsche Soldaten bringen sich in Gefahr (seit Beginn 43 Tote)
  • Das Land wird von Terror beiderseits überseht und fällt in Schutt und Asche
  • Es kostet den deutschen Steuerzahler ein Vermögen
  • Es bringt ein schlechtes Bild auf Deutschland

Laut einer Aussage einer Zeitschrift gibt es im Irak, erst seit eintreffen der Amerikaner die Taliban und den Terror. Zu Zeiten von Saddam Husien gab es keine Taliban und trotz Diktatur auch weniger Tote!

Login / Translation
    Google Translater Google Translater
Polls


Wie feierst du dieses Jahr Silvester / New Year?

View Results


Loading ... Loading ...
letzten 50 Kommentare