Artikel-Schlagworte: „shell“

Weiter auf der Instate 40 East

Immer in Richtung Osten durch Arkansas

Mitten in Arkansas gefangen

Mitten in Arkansas gefangen

Nachdem wir Oklahoma hinter uns gelassen haben, fuhren wir durch Arkansas. Als wir Abends dort einen Film im Auto angeschaut hatten und die Lüftung anliessen, da es so heiss war und draussen überall Moskitos herumflogen, war die Batterie am Ende. Das blöde, Automatikgetriebe kann man nicht anschieben.

Das Auto ging somit nicht mehr an. Wir waren irgendwo in Arkansas an einer Rest Area gefangen. Als ich einige Leute fragte ob sie ein Überbrückungskabel haben, fand ich schliesslich einen sehr netten freundlichen Mann. Dieser kam aus der Gegend und arbeitet auf der Rest Area. Er fuhr für mich sogar extra 30 Meilen (ca. 50km), nachhause, um das Kabel zu holen. Daraufhin startete das Auto auch wieder.

Wir unterhielten uns noch einige Zeit mit ihm. Dadurch haben wir auch einmal einen Einblick, in dass Leben, der Menschen bekommen die etwas ausserhalb von grossen Städten leben.

Somit konnten wir unsere Fahrt auf der Interstate 40 Richtung Osten, weiter nach Memphis Tennessee fortsetzen.

Bei einem meiner unzähligen Tankstopps, ist mir aufgefallen, dass hier in Amerika das V-Power an der Shell Tankstelle nur 93 Oktan hat. Bei uns hat es 100 Oktan. Ausserdem beginnen die meisten Tankstellen mit Regular 87 Oktan, Plus 89 Oktan und V-Power 91 Oktan.

Diese Tankstelle hatte etwas mehr Oktan. Doch generell ist das wenig. In Deutschland hat Normal bereits 91, Super 95 und Ultimate 102.



Login / Translation
    Google Translater Google Translater
Polls


Wäre es besser wenn man die Grenzen wieder zu macht?

View Results


Loading ... Loading ...
letzten 50 Kommentare