Artikel-Schlagworte: „Reichweite“

Vitalis Blitz K.O. gegen Solis

Gibt es überhaupt noch Gegner für die Klitschkos?

Vitali Klitschko Blitz K.O. Sieg Quelle: positiv-magazin.de

Vitali Klitschko Blitz K.O. Sieg Quelle: positiv-magazin.de

Gestern Abend trat Vitali Klitschko wieder in den Ring. Doch das nicht für sehr lange. Denn bereits in der ersten Runde schaffte er den K.O. Sieg gegen Solis.

Der Kubaner startete eigentlich ganz gut. Er hatte zwar aufgrund der Größe und der kurzen Reichweite Nachteile, doch sah die Sache eigentlich ausgeglichen aus.

Bis kurz vor Ende der ersten Runde. Da entschied Klitschko mit einem Schläfentreffer das Match.

Er traf ihn mit der rechten an der Schläfe und Solis ging zu Boden. Er konnte sich danach nicht mehr auf den Beinen halten.

Klitschko beleidigte vor Wut, über den schnellen K.O. Sieg, Solis noch als er in seiner Ecke wieder zu sich kam.

Klitschko machte nach dem verkündeten Sieg keine Anzeichen als würde er sich darüber freuen. Das Publikum pfiff und buhte. Doch Klitschko trifft bei diesem Blitz K.O. keine Schuld.

Der Weltmeister bleibt wie immer Weltmeister. Ob sich für ihn ein passender Gegner finden lässt?


Denken Sie, dass die Klitschkos unbesiegbar sind?

View Results


Loading ... Loading ...

Durchschnittsverbrauchsanzeige im Auto

Mehr als die Hälfte aller Anzeigen liegen deutlich daneben

Durchschnittsverbrauchsanzeige im Auto Bordcomputer

Durchschnittsverbrauchsanzeige im Auto Bordcomputer

Wer kennt das nicht, man tankt voll und fährt einige hundert Kilometer. Im Display sieht man den Durchschnittsverbrauch der letzten Strecke und bemerkt beim Tanken, dass die Anzeige ziemlich danebenlag.

Die heutigen Anzeigen im Fahrzeug bzw. im Bordcomputer über den aktuellen bzw. Durchschnittsverbrauch stimmen in der Regel nicht überein. Die Messverfahren sind nicht ausgereift und kalkulieren wichtige Faktoren nicht dazu (Beladung, Klimaanlage, Radio etc.)

Der ADAC hat 23 Displayanzeigen von verschiedenen Herstellern getestet. Das Ergebnis war mehr als enttäuschend. Nur gerade einmal zehn der 23 Anzeigen im Bordcomputer, überschritten den Mindestwert der Abweichung von maximal 5% nicht. Einige lagen sogar mehr als 10% daneben.

Aber auch 5% sind bereits von Bedeutung. Denn das bedeutet, dass bei einem Durchschnittsverbrauch von 6,3l auf 100km, der wahre Verbrauch bei 6,0l/100km liegt.

Den besten Beweis hat man, wenn man vorher volltankt, einige hundert Kilometer gefahren ist und anschließend die Differenz, beim erneuten Volltanken vergleicht. Die Technik bietet zwar immer neue und interessantere Dinge, jedoch bringt es dem Anwender sehr wenig, wenn diese nicht genau arbeiten.

Eine weitere Fehlanzeige bei Bordcomputer, ist die Anzeige über die Reichweite. Diese weicht in der Regel immer stark um mehr als 10% vom eigentlichen Wert ab. Auch hier empfiehlt sich die alte Methode, volltanken, leerfahren und wieder volltanken und vergleichen.


Wie hoch ist ihr Durchschnittsverbrauch?

View Results


Loading ... Loading ...
Login / Translation
    Google Translater Google Translater
Polls


Ist dies Ihr erster Besuch auf Amigos Unidos?

View Results


Loading ... Loading ...
letzten 50 Kommentare