Artikel-Schlagworte: „Redaktion“

Hotelpreisvergleich von Großstädten

Die Metropolen der Erde und ihre Hotelpreise

Züri City Hotelpreisvergleich

Züri City Hotelpreisvergleich

Die Amigos Unidos Redaktion wollte einmal wissen, welche Stadt eigentlich, pro Übernachtung, am teuersten ist. Dafür wurden einige große Metropolen weltweit ausgesucht.

Folgende Städte wurden von uns untersucht:

  1. Bangkok
  2. Barcelona
  3. Berlin
  4. London
  5. Tokio
  6. Zürich

Damit ein genauerer Vergleich möglich ist, haben wir jeweils die ersten sechs Hotels ausgewählt, welchem am nächsten zum Stadtzentrum stehen. Dies sollte dem normalen Tourist ebenbürtig sein.

Damit ein Endergebnis erzielt werden konnte wurden alle Hotels, welche als erstes angezeigt wurden summiert. Dabei wurden die Preise addiert und durch die Anzahl (sechs) der Hotels geteilt. Dies sollte dann dem Durchschnittspreis eines Zimmers für zwei Personen pro Nacht entsprechen. Außerdem werden noch die Anzahl der Sterne der ausgewählten Hotels notiert.

Der Zeitraum wurde für Mitte August festgelegt.

Durchschnittspreise im Hotelpreisvergleich

  1. Bangkok Ø 59,43€ – bei (3x 5 Sterne, 2x 4 Sterne & 1x 3 Sterne)
  2. Barcelona Ø 118,51€ –  bei (6x 4 Sterne)
  3. Berlin Ø 117,35€ – bei (3x 5 Sterne & 3x 4 Sterne)
  4. London Ø 216,50€ – bei (2x 5 Sterne & 4x 4 Sterne)
  5. Tokio Ø 152,90€ – bei (6x 5 Sterne)
  6. Zürich Ø 302,73€ – bei (1x 5 Sterne & 5x 4 Sterne)

Der Vergleich zeigt deutlich in welchen Großstädten es sich im Schnitt günstiger residieren lässt.

Die günstigen Durchschnittshotelpreise pro Nacht und Stadtzentrumnah

  1. Bangkok          59,43€
  2. Berlin              117,35€
  3. Barcelona    118,51€
  4. Tokio              152,90€
  5. London         216,50€
  6. Zürich          302,73€

In Zürich wohnt man mehr als 400% teurer als in Bangkok. Wer sich für Bangkok entscheidet kann dort für den gleichen Preis fünf Nächte bleiben. Hingegen es da für Zürich nur für eine Nacht reichen würde.

Dass die Unterschiede so extrem ausfallen hatten wir uns vorher auch nicht gedacht. Was allerdings etwas merkwürdig ist, ist das Berlin und Tokio so günstig ausfallen.

In den kommenden Tagen werden wir diesen Hotelpreisvergleich für die beliebtesten Urlaubsziele ausweiten.

Apple Store Zürich und das iPad 2

Die Redaktion Amigos Unidos hat es getestet

Apple Store in Zürich - iPad Release

Apple Store in Zürich - iPad Release

Das iPad 2 beschäftigt die Redaktion bereits seit längerer Zeit. Dies war dann auch der Grund weshalb wir uns zum Apple Store aufgemacht haben. Der gewählte Store war der Apple Store in Zürich.

Das iPad 2 ist dort hart umkämpft. Man muss warten bis man endlich dran darf. Am Krabbeltisch des iPads 2 gibt es auch einen Workshop indem alle wichtigen Funktionen, von einem Mitarbeiter, erklärt werden.

Die neue Schutzhülle lag ebenfalls aus. Diese ist wirklich unglaublich. Sie haftet magnetisch und schaltet den Monitor automatisch aus beim zuklappen. Einfach Wahnsinn!

Wir testeten GarageBand, den GrafikChip mit Spielen und die Kameras.

GarageBand ist wirklich toll umgesetzt. Gitarre wie in Wirklichkeit spielen nur auf dem iPad 2 eben.

Der neue GrafikChip leistet auch erstaunliches. Spiele laufen sehr flüssig und in einer super Grafik. Die Kameras sind leicht zu bedienen. Das Display überträgt Bewegungen flüssig.

Alles in allem ist das iPad 2 wirklich super. Evtl. legen wir uns auch eines demnächst zu. Mal sehen.

Libyen befindet sich im Bürgerkrieg

Dramatische Szenen spielen sich in Libyen/Tripolis ab

Libyen im Bürgerkrieg - Quelle: Al-Jazeera

Libyen im Bürgerkrieg - Quelle: Al-Jazeera

Wie bereits von der Amigos Unidos Redaktion vermutet, steckte der Kampf nach Freiheit auch andere Nachbarländer an. Libyen war ebenfalls einer der Kandidaten, der unter einem harten Regime geführt wird. Mehr zu diesem Artikel hier…

In der Hauptstadt des Landes wirkt es chaotisch. Es ist kein Vergleich zu Kairo! Der Machthaber und aktuelle Präsident / Diktator al-Gaddafi will Härte zeigen und mit aller Macht gegen die Demonstranten vorgehen.

Die Demonstranten sehen es allerdings ähnlich. Diese haben sich scharf bewaffnet und gehen aggressiv vor. Es wird erzählt, dass Menschen von dem Militär al-Gaddafi erschossen wurden. So berichtet ein Reporter in Tripolis, dass eine Frau die auf dem Balkon stand, von Männern erschossen wurde.

Die Situation spitzt sich immer mehr zu und wird womöglich weit aus schrecklicher Enden als in Ägypten.

Al-Gaddafi zählt als extravagant und sehr dominant. Er wird allerdings mit Respekt von anderen Ländern behandelt, da er sich für einen Abbau der Atomwaffen entschieden hat und das Land Libyen, dass Land mit dem acht größten Öl-vorkommen der Welt ist.

Libyen ist beinahe fünf Mal größer als die Bundesrepublik Deutschland. Es leben allerdings gerade einmal 6,3 Millionen Menschen in dem Land, welches zwischen Tunesien, Algerien, Niger, Tschad, Sudan und Ägypten liegt.

Aufgrund dieser Krisen in den wichtigen Öl-Ländern kann es sein, dass der Öl-Preis weiterhin ansteigen wird. Aktuell steigt der Öl-Preis auf über 6,1% und steht damit bei 95,39$. Damit steigt der Öl-Preis kräftig an.

Öl-Preis Anstieg aufgrund der Krise in Nordafrika - Quelle: n-tv.de

Öl-Preis Anstieg aufgrund der Krise in Nordafrika - Quelle: n-tv.de

Handynetze und das Internet wurden in Libyen abgestellt. Al-Gaddafi nutzt die gleiche Methode wie Mubarak um der Welt nicht alles mitzuteilen. Aktuell kann noch gefilmt werden. Doch man kann davon ausgehen, dass demnächst auch Reporter ins Visier des Regimes kommen.

Eine Opposition konnte sich nicht wirklich während dem über 40 jährigem Regime bilden. Dies wird es schwer machen eine neue Regierung zu finden.

Weitere News folgen!

  • Libyen bombadiert Demonstranten! Al-Gaddafi zeigt alle härte!
  • Europaweit demonstrieren Libyer gegen Al-Gaddafi!
  • Drive-by shooting gegen Demonstranten
  • Ausländer verlassen das Land
  • Zwei Kampfjetpiloten landeten auf Malta und baten um Asyl da sie nicht den Auftrag erfüllten wollten, auf die Demonstranten, zu schiessen

Spenden für diejenigen, die nicht genug haben

Für Sie ein Kleines für die Empfänger ein Großes

Wenn Arm und Reich zusammen leben

Wenn Arm und Reich zusammen leben

Spenden bedeutet anderen zu helfen. Gerade in einem Land wie Deutschland, gibt es Geld für überflüssige Konsumgüter, im Überfluss.

Wer hat heutzutage kein Handy im Wert von 500€, ein Auto im Wert von mehr als 20.000€, eine Küche im Wert von mehr als 5.000€ oder einen Fernseher der den alten ersetzt hat, weil er eine neuere Technik besitzt.

Für die meisten, in Deutschland lebenden Menschen, liegen 100€ oder 50€ sehr locker. An einem Wochenende oder bei einem Essen sind schnell einmal 50€ oder 100€ weg. Ohne groß darüber nachzudenken wird dieses am darauffolgenden Wochenende wiederholt.

Die Amigos Unidos Redaktion möchte einmal ein kleines Rechenbeispiel aufzeigen, wie schnell ein Hoher Betrag für überflüssige Dinge, ausgegeben werden kann.

  • Die Fahrt mit dem Taxi zur Discothek ca. 10€
  • Eintritt 10€
  • Eine Packung Zigaretten 5€
  • Das erste Getränk 6€
  • Die erste Flasche Alkohol 70€
  • Nach dem Discobesuch noch etwas essen 6€
  • Die Fahrt nachhause 10€

Mit dieser kleinen Beispielrechnung soll einmal ein Discobesuch dargestellt werden. Jeder ist bei seiner Wochenendgestaltung zwar anders, aber wer einmal sich in einer Discothek umgesehen hat der weiß, dass diese Rechnung durchaus zutreffen kann.

Das Ergebnis dieses einen Abends beläuft sich auf 117€.

Dieses Ritual wiederholt sich bei einigen mehrmals im Monat. So sitzt das Budget für Freizeit und Spaß sehr locker und kann 500€ im Monat betragen.

Ein weiteres gutes Beispiel für den überschwänglichen Konsum unserer Gesellschaft ist, dass Einkaufsverhalten. Die meisten von uns gehen gerne einmal Markenprodukte einkaufen und möchten nur selten auf Fleisch verzichten. So ist es nicht untypisch, dass die meisten von uns 3-5-mal die Woche Fleisch verzehren. Einmal die Woche würde aus gesundheitlichen Gründen bereits ausreichen.

Das zweite Problem bei dieser Art von Verhalten ist, dass die meisten Menschen zu viel einkaufen und deshalb einiges davon wegwerfen müssen. Immer öfters liegen, teils noch ungeöffnete Verpackungen, im Mülleimer.

Wer also einmal eben 50€ auf die Seite legen kann, oder diese eben Spendet wird den Verlust der 50€ nicht bemerken. Denn wer 100€ oder mehr für Luxusgüter monatlich ausgibt dem werden 50€ nicht auffallen.

Wichtig ist nicht die Summe des gespendeten, sondern der Wille!

Darum genügt es auch bereits kleinere Beträge zu spenden, wer also nur 5€ berappen kann sollte dieses tun. Denn wenn sich 100 Menschen dazu entschließen, nur 5€ zu spenden, sind dies immerhin 500€ in der Summe.

Diese kleine Spende von Ihnen hat eine viel größere Auswirkung in dem Nehmerland, denn dort sind die Devisen oft sehr schlecht und die Nahrungsmittel dementsprechend günstig.

Happy New Year 2011

Alles Gute zum neuen Jahr wünscht Amigos Unidos

2011 Happy New Year - ein Gutes neues Jahr 2011

2011 Happy New Year - ein Gutes neues Jahr 2011

Jetzt ist es soweit, dass Jahr 2010 liegt hinter uns. Unglaublich, wie schnell das Jahr 2010 wieder vorbei war. Wer sich zurück erinnert wird merken, dass die Jahrtausendwende, gefühlt nicht sehr lange zurück liegt. Doch es sind bereits wieder 10 Jahre bzw. ein ganzen Jahrzehnt.

Stoßen Sie an auf ein neues erfolgreiches Jahr.

Amigos Unidos wird auch im kommenden Jahr weiterhin mit täglich aktuellen Information im Internet stehen und freut sich auf weitere Besucherrekorde.

Die Amigos Unidos Redaktion wünscht Ihnen und Ihrer Familie ein Gutes neues Jahr!

Autounfälle zur Winterzeit bei Schneestürmen

Mit dem Auto im Schnee stecken bleiben ist ausweglos

Autounfälle zur Winterzeit bei Schnee

Autounfälle zur Winterzeit bei Schnee

Die Nacht hatte es in sich, mehr als 20cm Neuschnee. Die Straßen waren vormittags größtenteils noch nicht geräumt. In den Seitenstraßen lagen immer noch die 20cm Neuschnee. Wenn man mit dem Auto darüber gefahren ist, hat man den Schnee wie ein Schneepflug vor sich weggeschoben.

Unter der dicken Schneedecke befand sich stellenweise eine Eisschicht die dafür sorgte, dass man schnell einmal wegrutschte.

Mit dem Auto im Schnee stecken bleiben ist ärgerlich

Mit dem Auto im Schnee stecken bleiben ist ärgerlich

Gegen Mittag waren allerdings die Hauptverkehrsstraßen zum größtenteils mit regulärer Geschwindigkeit befahrbar. Nur in Kreisverkehren und Nebenstraßen musste man vom Gas gehen.

Aufgrund des vielen Neuschnees und der aufklarenden Wolkendecke machte sich die Amigos Unidos Redaktion auf zum Fotoshooting.

Warm eingepackt starteten wir in der Stadt und kämpften uns vor bis in die entlegenen Landgebiete. Dort wo höchstens ein Auto entlang gefahren war. Die Landwege waren vom Acker bis zum Weg eingeschneit und bildeten eine Ebene. Dadurch erkannte man nicht, wo denn der Graben anfängt bzw. wo genau die Straße oder der Weg verläuft.

Ein Auto war vorher schon dort entlang gefahren. Doch dieses Auto ist zu unserem Pech etwas zu weit links gefahren. Aus diesem Grund sind wir von links in beinahe Schritttempo vom Weg abgerutscht und schräg im Graben gelandet. Unser Glück im Unglück, der Graben war nur ca. 40cm tief. Das Auto hing schräg und die Fahrertüre war bis zur Mitte im Schnee, ein Öffnen war nicht möglich.

Aus eigener Kraft, schafften wir es also nicht, dass Auto aus dem Graben zu bekommen. Schlimmer noch, wir gruben uns eher noch tiefer in den Acker. Der Reifen war bereits voll mit Schlamm und die Mitte des Fahrzeuges war schon sehr nah am Boden.

In der Nähe befanden sich Bauernhöfe auf denen sich auch hilfsbereite Bauern zur Verfügung stellten und uns rückwärts mit einem großen Traktor herausholten. Die Angelegenheit dauerte nur wenige Sekunden. Doch das warten und versuchen, über eine Stunde.

Ein Traktor hat einfach mehr Profil und einen viel höheren Radstand. Für ihn ist es kein Problem in einen solchen Graben zu fahren. Doch für die kleinen PKW-Reifen ist es das Aus!

Die Fotos die wir gemacht haben folgen im Laufe des Tages! Diese sind dann wie immer in der ART Gallerie zu finden.

Online Apotheken – Rezept online erhalten

Rezeptpflichtige Medikamente sind umständlich zu bestellen

Rezept vom Arzt für die Online Apotheke

Rezept vom Arzt für die Online Apotheke

Wer in einer Online Apotheke die günstigen Preise nutzen möchte, muss meist auf Rezeptpflichtige Arzneimittel verzichten. Denn das Rezept muss dafür vorher entweder gefaxt oder nach dem einscannen per Email verschickt werden.

Im heutigen Internetzeitalter ist diese Methode allerdings alles andere als Fortschrittlich.

In den USA gibt es für dieses Problem zwar auch keine perfekte Lösung, allerding bietet der größte Apothekenanbieter an, insofern man kein Rezept ausgehändigt bekommen hat, den Arzt bzw. die Krankenkasse an zu rufen. Nachdem die Online Apotheke die Echtheit herausgestellt hat, kann man den Artikel bestellen.

Eine andere Alternative, die die Amigos Unidos Redaktion sich ausgedacht hätte wäre folgende:

  1. Man eröffnet eine ePostBrief Email Adresse bei der deutschen Post
  2. Der Arzt verschickt das Rezept online an die hinterlegte ePostBrief Adresse
  3. Zuhause angekommen sucht man in der Online Apotheke das Medikament aus und schickt parallel dazu, die Email vom Arzt, mit dem Rezept als Anhang, die Email zu der Online Apotheke.

Die ePostBrief Email Adresse ist durch das Post Ident Verfahren (Authentifizierung mit dem Personalausweis oder Reisepass) eine Email Adresse die wirklich zur Person gehört. Dadurch wäre gewährleistet, dass niemand anderes diese Email Adresse verwendet. Außerdem werden die Daten beim Versand hoch verschlüsselt und können, nicht wie bei jeder normalen Email Adresse, nicht abgefangen bzw. gelesen werden. Somit erhält nur der gewünschte Empfänger diese Email.

Mit diesem neuen Verfahren könnten Verschreibungspflichtige Medikamente in Zukunft auch online bequem bestellt werden.


Finden Sie diese Idee gut und umsetzbar?

View Results


Loading ... Loading ...

Mythos Rezept 666⑁

Weiter haben wir noch etwas interessantes zum Thema „Krankenkassen Rezept“ gefunden. In einigen Foren etc. wird heiss diskutiert weshalb unten links drei mal die Zahl sechs sowohl ein Stuhl Symbol (Thron Symbol) abgebildet wird. So wie es aussieht befindet sich die dreistellige sechs auf jedem gesetztlichen Krankenkassenzettel. Da uns das selbst nei aufgefallen ist waren wir selbst erst einmal verwundert.

Eine ausführliche Recherche betrieb dieser Herr (eial777 / Dirk) im Video unten zu sehen. Ab der siebten Minute wird er allerdings sehr religiös. Wer sich aber dennoch für dieses mysteriöse Zahlenspiel auf dem Rezept interessiert kann sich das Video ansehen. Es geht ca. 8min.

Mysteriöse Firmen in China verkaufen iPhones

Apple Produkte (iPhones, iMacs und iPads zu Spottpreisen

iPhone 4 16Gb für nur 230$ aus China (Betrüger Firmen)

iPhone 4 16Gb für nur 230$ aus China (Betrüger Firmen)

Im Internet kursieren immer mehr Webseiten von Händlern aus China. Soweit nichts ungewöhnliches, denn China boomt. Allerdings werden auf diesen Webseiten die beliebtesten Produkte angepriesen.

Das neuste Apple iPhone 4 mit 16Gb oder sogar 32Gb für unschlagbare Preise. So wird für ein iPhone der vierten Generation mit 16Gb Speicher für gerade einmal 110$ bzw. 84€ angeboten. Mit Versand und Western Union Gebühren liegt man bei ca. 145€ für ein iPhone 4.

Vergleichsweise günstig, denn in deutschen Internetshops muss man mindestens 650€ für ein neues iPhone bezahlen.

Die Preise locken sind aber utopisch. Denn auch wenn diese Firma Apple Produkte herstellen sollte, wäre Apple wohl kaum sehr erfreut, dass diese Firma die Produkte für solche Witzpreise quasi verschenkt. Denn Apple verkauft seine Produkte über einen eigenen Shop und niemand bietet ein iPhone wirklich sehr viel günstiger an, da die Margen sehr sehr eng gehalten werden.

Einige Fallen allerdings trotz alle dem auf diese Betrüger-Machenschaften rein. Aus diesem Grund findet man beim googlen spezieller Firmennamen aus China, einige Ergebnisse von Opfern. Diese haben nicht selten, mehr als 1.000$, per Western Union an den Händler in China bezahlt.

Eine dieser Webseiten auf denen chinesische Betrüger Firmen aufgedeckt werden ist: findthescammers.com

Die Amigos Unidos Redaktion hat sich einmal mit diesem Thema detaillierter Beschäftigt und einiges Interessantes herausgefunden.

  1. Die Preise für ein neues iPhone schwanken trotz der günstigen Preise (billigstes Angebot 110$)
  2. Oft haben die Ansprechpartner keine eigenen Firmenemail Adressen (z.B.: @hotmail, @msn etc.)
  3. Bei der gleichen „Firma“ erhält man von zwei verschiedenen Personen unterschiedliche Produktblätter sowie Preise (+110%)
  4. Die Namen der Ansprechpartner haben zu 90% englische Namen (z.B. Kelly, Tony etc.) Es ist allerdings auch bei seriösen Firmen der Fall!
  5. Mit besonderen Specials wird geworben (z.B. Beim Kauf von zwei iPhones bekommt man ein iPod Touch kostenlos)
  6. Per eBay wird nichts verkauft (Kein PayPal Käuferschutz möglich!)
  7. Als Bezahlmöglichkeit wird PayPal strikt abgewiesen. Als wir die Kontaktpersonen darauf ansprachen wurde uns nur gesagt, dass die Firma dies nicht Wünscht und nur Western Union oder T/T (telegraphic transfer)
  8. Vorauskasse wird zwar verlangt allerdings werden auch Teilzahlungen von 30% oder 50% angeboten

Die Amigos Unidos Redaktion hat selbst dort nichts bestellt. Aufgrund der scammer Liste wollten wir auch den Versuch nicht starten. Wir können nur jedem abraten bei diversen Apple Händlern in China etwas zu bestellen. Generell muss man sehr vorsichtig sein, denn es gibt überall sehr verlockende Angebote die Leider aber oft nur verlockend sind.


Würdest du bei einem chinesischen Händler, zu diesem Preis, ein iPhone kaufen?

View Results


Loading ... Loading ...
Login / Translation
    Google Translater Google Translater
Polls


Tanken Sie das neue E10 Benzin?

View Results


Loading ... Loading ...
letzten 50 Kommentare