Artikel-Schlagworte: „Probleme“

Das IPhone X ist da!

Nach dem IPhone 8 ist endlich das X erschienen

Iphone x Iphone 8 Preise - Wuelle: tapptic.com

Iphone x Iphone 8 Preise – Wuelle: tapptic.com

Zum Jubiläum des IPhones hat Apple dieses Jahr gleich zwei neue IPhones auf den Markt gebracht. Das IPhone 8 ist technisch dem IPhone X beinahe ebenbürtig. Bis auf FACE ID und dem grösseren Display hat es ebenfalls eine sehr gute Kamera und einen starken A11 Prozessor.

Die Preise sind allerdings deutlich unterschiedlich. Dies ist einer der Gründe warum viele sich noch nicht sicher sind ob sie eines kaufen wollen.

Ein IPhone war bisher nie die günstigste Handywahl. Jedoch hat sich mit dem IPhone X der Preis nahezu um 50% erhöht. Vergleichsweise günstig erscheint da beinahe schon das MacBook für nur 100€ mehr.

Auch viele Apple Fans schrecken vor dem sehr hohen Preis zurück. Denn wer wegen der besseren Kamera sein altes IPhone in ein neues austauschen will, der kann zu dem Preis auch eine DSLR Spiegelreflexkamera erwerben.

Im endeffekt muss es jeder selber wissen was er mit seinem Geld macht. Allerdings finden viele den Preis für deutlich überzogen.

Sehen wir in einigen Wochen wie die Verkaufszahlen waren.

Update

Wir konnten uns einen ersten Eindruck des neuen Iphone X direkt im Apple Store machen. Das Iphone X ist wirklich ein Hingucker!

Das Display überzeugt definitv. Alte Iphones daneben wirken altmodisch und langweilig.

Zu unserer Überraschung war die neue Bedienung, ohne Home Button, sehr einfach und überhaupt kein Problem. Die Angewöhnung bedarf weniger Sekunden. Es ist schnell und einfach bedienbar.

Das absolute Highlight ist allerdings das Ansehen von Videos. Der ausfüllende Screen überzeugt beim Video schauen definitiv. Man muss nach dem Fullscreen Mode erneut auf ein Pfeil klicken damit man den ganzen Iphone X screen angezeigt bekommt.

Wäre der Preis nicht so hoch wäre das Gerät definitv schon vorbestellt. Doch das Preis/Leistungsverhältnis ist nicht verhältnismässig.

IPhone X - Erster Eindruck

IPhone X – Erster Eindruck

Iphone X direkt Vergleich Iphone 8

Iphone X direkt Vergleich Iphone 8

Iphone X video genuss

Iphone X video genuss

Web browsing Iphone X

Web browsing Iphone X

Youtube videos auf Iphone X

Youtube videos auf Iphone X


Welches Iphone wirst du dir kaufen?

View Results


Loading ... Loading ...

 

 

WhatsApp Web Applikation

Die neue WhatsApp App für den PC und Mac

WhatsApp Web Applikation

WhatsApp Web Applikation – Quelle: flickr.com

Viele haben schon sehnsüchtig darauf gewartet. Nun ist es endlich da, die WhatsApp Möglichkeit für den heimischen PC. Egal ob Mac oder Windows PC die Installation ist auf beiden Betriebssystemen möglich. Die Installation auf dem Mac ist denkbar simple. Nachdem man diesen Link von der Homepage von WhatsApp angeklickt hat muss man nur noch auf „Mac oder Windows PC“ klicken und auf der nächsten Seite den Download Button anklicken. Dein Browser teilt der Webseite automatisch mit ob du mit einem Mac oder Windows PC surfst. Somit ist es nicht wichtig eine der beiden auszuwählen. Für alle Mac User. Anschliessend die ZIP Datei einfach per Doppelklick entpacken und die entdeckte Datei öffnen. Man wird automatisch gefragt ob man die Datei DMG in den Programmordner verschieben möchte. Anschliessend muss auf dem Handy nur noch der Code gescannt werden und in nur einer Sekunde erscheinen alle Chats auf dem heimischen PC.

Es gibt allerdings einen kleinen Haken bei der ganzen Sache. Die neue WhatsApp Web Applikation kann leider ausschließlich mit einem Handy welches sich im Online Modus befindet verwendet werden. Vielleicht kommt ja demnächst eine komplette unabhängige Version. Für alle die, welche ihren Eltern gerne schreiben würden aber diese eben kein Smartphone besitzen 🙂




Nutzen der Apple Watch

Was bringt die Apple Watch und wann folgt der zweite Streich

Apple Watch

Apple Watch – Quelle: apple.com

Die Apple Watch wurde im Frühjahr 2015 veröffentlicht und verkauft. Seither wurden ca. 11,6 Millionen Apple Uhren verkauft. Deutlich weniger wie von Analysten als auch von Apple erwartet. Die Apple Watch 2 lässt weiterhin auf sich warten. Zurzeit werden nur neue Armbänder vorgestellt. Hermes zählt zu einem der neuen Armbänder welche Apple vorgestellt hat. Einige Insider gehen aber davon aus, dass die Apple Watch 2 im Herbst diesen Jahres erscheinen soll.

Alles in allem ist die SmartWatch von Apple ein tolles Produkt mit vielen Einsatzmöglichkeiten. Besonders für Sportler bietet dieses Gadget einiges an Infos und Verknüpfungsmöglichkeiten zu anderen Apps. Der einzige grosse Nachteil zurzeit ist, dass die Apple Watch nur in Verbindung mit einem IPhone wirklich nutzbar ist. Die Apple Watch verfügt aktuell über keine eigene Internetverbindung.

Einige Quellen gehen davon aus, dass Apple davon Kenntniss hat das viele User sich eine Unabhängigkeit der Apple Watch wünschen würde. So soll die Apple Watch 2 evtl. ohne IPhone funktionieren.

Grundsätzlich ist der Start der SmartWatch von Apple allerdings kein Flop. Denn wenn man die Zahlen mit dennen vom Markteintritt vom IPhone vergleicht sehen diese doch um einiges besser aus.

Das Iphone hatte im ersten Jahr nur einen Marktanteil von 8%, die Apple Watch hat im Gegensatz dazu bereits einen Marktanteil von 15%. Ausserdem sind 93% aller Apple Watch Besitzer zufrieden mit Ihrem Produkt.

Experten gehen noch einen Schritt weiter und prophezeien, dass in sechs Jahren (2022) es seltsam seien wird keine SmartWatch zu tragen. Man kann es sich durchaus vorstellen das der Trend kommen wird. Besonders in einer Zeit in dem Fitness und wohlbefinden eine immer wichtigere Rolle spielt.

Zukunft Musik: In der Zukunft wird einem die SmartWatch über Krankheiten informieren. Man trägt ständig einen Pulsmesser und kann somit Schwankungen oder Werte ab der Norm frühzeitig erkennen. Desweiteren könnte somit ein regelmässiger Bericht dem Hausarzt automatisch zugegsand werden. Diese Techniken bestehen bereits müssen nurnoch genutzt werden. Ein Schritt weiter wäre die Variante, dass man ebenfalls Blutwerte analysieren könnte.

Doch lassen wir uns abwarten und sehen was geschehen wird.


Wirst du dir eine SmartWatch zulegen?

View Results


Loading ... Loading ...

Entsafter Test Gastroback 40127

Der Entsafter Check – Erfahrungsbericht

Entsafter Check Gastroback 40127

Entsafter Check Gastroback 40127

Bei der Wahl eines Entsafters steht man vor einer Riesenauswahl. Die Preisklassen dabei sind ebenfalls total unterschiedlich. Man bekommt bereits für nur wenig Geld einen Entsafter eines Marktherstellers. Doch wie gut sind diese dann wirklich? Oft geben diese Einstiegsmodelle frühzeitig den Geist auf. Bei den teureren Modellen wird es nicht leichter da diese verschiedene Funktionen mit sich bringen welche oft nicht genutzt oder überflüssig sind. So etwa ist eine stufenlose Verstellung der Geschwindigkeit sinnvoll jedoch ein LCD Display bei einem Entsafter überflüssig.

Meine Wahl ist auf den Gastroback 40127 gefallen. Dieses Gerät ist Stufenlos verstellbar und ist einfach zu montieren und zu reinigen. Ausserdem sind die Fassungsbehälter genügend gross und man kann auch wenn es mal mehr sein soll den Entsafter richtig nutzen. Mittlerweile nutze ich diesen Entsafter seit einiger Zeit und bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis sowie mit der Leistung. Wie auch in den Amazon Rezensionen zu lesen handelt es sich bei diesem Entsafter wirklich um ein Top Preis-Leistung-Verhältnis.

Dieses Gerät wird von einem Bekannten welcher ein Restaurant unterhält ebenfalls verwendet und besteht damit auch den Dauerbetrieb. Dies war mit der Hauptgrund weshalb ich mich für diese Gerät entschieden habe. Denn andere Smoothie Geräte oder Mixer von gängigen Handelsmarken haben bereits nach kurzer Zeit versagt und mussten beinahe zu Anschaffungspreisen repariert werden.

Weitere Informationen zu dem Gerät und dem Preis gibt es im Link hier:

Das wahre Leid der Flüchtlinge

Die negative Stimmung nimmt immer mehr überhand

So könnte es jedem von uns einmal ergehen

So könnte es jedem von uns einmal ergehen

Flüchtlinge, das Unwort des Jahres 2015 und vermutlich auch das des Jahres 2016. Jeder redet mit jedem und überall darüber, meistens jedoch nicht positiv. Doch haben die wenigsten Leute aktuelle Flüchtlinge gesehen, mit Ihnen gesprochen oder gar Probleme mit ihnen gehabt. Dennoch, der Flüchtling ist der Buhmann der Nation und wird gerade politsch sehr für Wählerstimmen missbraucht.

Was allerdings sehr viele vergessen, geflüchtet wurde im Prinzip schon immer. Sei es die Ostdeutschen in den Westen, Ex-Jugoslawen nach Europa oder andere politsch, wirtschaftlich oder religiös verfolgte.

Wer heutzutage mit jemanden in Deutschland über Flüchtlinge spricht trifft häufig auch auf Menschen welche direkt oder indirekt ihre Lebenssitution durch eine Ausreise bzw. Flucht verbessert haben. Doch aktuell hört man dennoch nur schlechtes zu den Flüchtlingsströmen der aktuellen Stunde.

Welches Leid und welche Geschichte hinter jedem Menschen steckt, dass wissen die wenigsten geschweige denn interessiert überhaupt jemand.

Wer sich noch nie im Kugelhagel befand oder in einer solchen aussichtlosen Situation voller Angst und Furcht was die Zukunft birgt wird es vermutlich auch nur schwer nachvollziehen können. Denn nur die Taten einzelner weniger zu sehen ist kein Anlass es auf 1.5 Millionen zu schliessen. Das wäre der gleiche Sachverhalt wie wenn 10 Münchner sich in Mallorca daneben benehmen. Deshalb sind nicht alle Menschen aus München schlechte Menschen?!?

Es gilt zu relativieren und zu verstehen was jemanden dazu bringt alles komplett alles hintersich zu lassen, Eigentum, Hab und Gut, Freunde, Familie, die Heimat um in ein fremdes Land ohne Zukunft zu flüchten. Diese Flucht birgt sehr hohe Gefahren für alle beteiligten wie die Bilder zeigen.

syrisches Kind welches auf der Flucht gestorben ist

syrisches Kind welches auf der Flucht gestorben ist

Es kann doch nur nach vollziehbar sein das Menschen vor Krieg flüchten. Wer selbst Kinder hat oder Menschen die ihm nahestehen muss nur einen Moment sich in die Lage versetzten.

Was wäre wenn mein Sohn tot am Strand liegt, weil wir vor Angst alle sterben zu können, geflohen sind?

Und auch das Argument, „Ich sehe nie verweundete Kinder in europäischen Flüchtlingsheimen“ ist total masslos daneben. Welches verwundete Kind oder auch Erwachsene kann eine solche Strapaze über mehrere tausende Kilometer, teils zu Fuss, auf sich nehmen?

Die eigentichen verletzten sind in den umliegenden Flüchtlingscamps der Türkei, Libanon und Jordanien verteilt oder leider immer noch ohne genügend Hilfe in Syrien oder dem Irak.

Das Unverständniss der Bürger in Europa wird immer grösser. Sie versammeln sich gegen weitere Flüchtlinge und geben somit den rechten Parteien immer mehr Zulauf. Aus Unwissenheit werden falsche Nachrichten verbreitet. Nicht umsonst wird gerade auf Sozialen Medien wie Facebook sehr fleissig über die Flüchtlingsdebatte diskutiert. Doch gerade Menschen mit einem beschränkten Horizont lassen sich ersten schnell beeinflussen und hinterfragen auch nichts. Viele fühlen sich als Experten und meinen sie können Urteile abgegeben zu Themen von denen sie einseitig erfahren haben. Manipulation der Medien gibt es überall, beim einen mehr beim anderen weniger, wichtig ist nur, dass man sich selbst ein Bild macht indem man verschiedene Informationen einfliessen lässt. Doch das macht den meisten zuviel Arbeit oder ihr Intellekt reicht schlicht nicht dafür aus.

Im Gegenzug soll dennoch erwähnt werden, dass niemand Straftaten billigt jedoch immer alles auf Flüchtlinge zu schieben ist schlicht gesagt DUMM.

Es gibt in jeder Volksgruppe, Ethnie, Religion, Familie oder sonst einer Gemeinschaft, Personen welche sich daneben benehmen. Das kann und wird nie anders sein. Genauso wie es aber auch viele geben wird welche extrem positiv auffallen. Lasst euch nicht von Menschen etwas einreden ohne selbst verstanden zu haben was die Wahrheit ist.

Jemand der Hilfe sucht sollte Hilfe erhalten!

 Caritas Flüchtlingshilfe…

 

Update: 11.02.2016 / Ausmass des Syrienkrieges

Seit Beginn des Krieges in Syrien sind bereits eine halbe Millionen Menschen gestorben. Alleine 70’000 davon durch Mangel an medizinischer Versorgung.

11,5% der Bevölkerung ist seit März 2011 entweder getötet oder verletzt worden.

85% der Bevölkerung leben in Armut.

13.8 Millionen Einwohner haben ihren Job oder ihr Geschäft verloren (2010 lebten 20.9 Millionen Menschen in Syrien).

45% der Menschen sind aus dem Land geflüchtet. (Diese Zahl ist noch sehr wichtig, denn wie viele des falschen Glaubens sind, dass nur junge männliche Flüchtlinge in Europa ankommen, kann dies auf keinen Fall zutreffen.)

Mehr dazu Ausmass des Syrienkrieges

Quelle: n-tv.de


Jemand der Hilfe sucht sollte Hilfe erhalten?

View Results


Loading ... Loading ...

Europäische Union oder Russische Föderation !?!

Das ist die Frage die in den letzten Monaten das ukrainische Volk belastet. Die Welt schaut kritisch auf den Konflikt zwischen Europa und Russland, und die inneren Probleme in der Ukraine. Nach dem Sturz von Präsident Yanukovitch herrscht Erleichterung in Kiew, aber die Wirtschaftsprobleme und die der inneren Sicherheit sind immer noch da.

Russland scheint dabei der Verlierer zu sein, doch Präsident Vladimir Putin will nicht kampflos bestimmte Territorien abgeben. Deshalb wird es am kommenden Sonntag den 16.03.2014 eine Referendum auf der ukrainischen Halbinsel geben. Das Volk wird selber entscheiden ob ihr Land (Krim Insel) der Ukraine angehören wird oder der russischen Föderation.

78 von insgesamt 99 Abgeordneten haben für die Abspaltung von der Ukraine gestimmt. Es gibt kaum Unruhen wie es in Kiew der Fall war, sondern ein Großteil des Volkes (90% laut Prognose) begrüßt die Wahlen und den wahrscheinlichen Beitritt in die russische Föderation.

Die Wahlen sollen angeblich von den „Kosaken“ streng bewacht werden, plus mehr als 1500 „Selbstverteidigungskräfte“ stehen unter dem Befehl des selbtsernannten Krim Präsidenten Sergej Aksenow (moskautreuer Politiker).

Sergej Aksenow - Präsident de Halbinsel Krim

Sergej Aksenow – Präsident de Halbinsel Krim

Die wichtigsten und strategisch wertvollsten Regionen ( Hafengebiete, Militärkaserenen, Regierungsgebäude) stehen sind sowieso schon seid Wochen unter Kontrolle der russischen Truppen, ca. 18.000 Soldaten  im Sinne der Sicherheit des Volkes sind mittlerweile auf der Krim. Bewaffnet und ohne zugehörigkeits Abzeichen, mit Militärfahrzeugen ohne Kennzeichen zeigen die Streitkräfte selbstsichere Präsenz. Damit ist ein wichtiger Teil der russischen Grenzen abgesichert.

Jetzt ist es nur noch eine Frage der Formalität und der Zeit bis das ukrainische Militär wird von der Krim abziehen muss.

Warum Europa abhängig von der Ukraine und Russland ist

Bildquelle http://www.ukrainebusiness.com.ua/modules/news/images/topics/4e1bbcd2-f482-bd5b.jpg

 

Es kann noch weiter Dazu kommen dass sich die östlichen Landteile der Ukraine abspalten werden sihe hier

Grafik der Ethnischen Gruppen in der Ukraine

Grafik der Ethnischen Gruppen in der Ukraine

 

 

 

 

Das neue IOS 7 ist da

Komplett neues Design zum ersten Mal

IOS 7 das neue Apple Design

IOS 7 das neue Apple Design

Lange hat es gedauert bis Apple sich überwinden konnte und das altbewerte Betriebssystem in neuem Kleid erscheinen zu lassen. Das Update ist seit dem 18.09.2013 um 19:00 Uhr MEZ zur Vefügung. Allerdings sei gesagt, dass über das Handy das Update nicht wirklich ganz so einfach zu aktualisieren war. Die Server waren recht kräftig ausgelastet. Ein Update war mit über 4 Stunden angegeben und brach dann nach einer gewissen Zeit zum Ärger ab. Doch über den PC war es in gewohnter Geschwindigkeit zu aktualisieren.

Das neue Design erscheint einem Apple User erst einmal total fremd. Beinahe alle Symbole sehen anders aus und wirken platt. Die Oberfläche an sich wirkt zwar farbenfroher jedoch wirken einige Anwendung zu steril, Beispiel Notizen.

Die Menuführung hat sich dagegegn verbessert. Man ist deutlich schneller in den wichtigsten Elementen. So ist etwas die Kamera, Taschenrechner oder das WIFI auf jedem Screen zur Verfügung indem von unten nach oben gewischt wird.

Fazit:

Das neue Design ist gewöhnungsbedürftig. Aber so ist es mit allem was neu ist. Allerdings streiten sich viele Apple User über das Design. Denn ein derartiger Designwechsel birgt auch Risiken. Neues Design muss nicht immer sein. Siehe zum Beispiel Porsche. Hierbei wurde das Design der Fahrzeuge seit Begin nie verändernt und ist dennoch ein Verkaufschlager.

 

 

Battlefield 3 Gameplay Erfahrungen

Das Kult Spiel ist mit dem „dritten Teil“ zurück

Battlefield 3 Gameplay Erfahrungen

Battlefield 3 Gameplay Erfahrungen

Jeder Gamer der bereits von Bad Company 2 begeistert war wird bei Nachfolger sicher nicht enttäuscht werden!

Der Grund warum in der Überschrift „dritten Teil“ in Anführungszeichen steht ist der, dass Battlefield 2 auch seinen Beitrag dazu gegeben hat.

Denn wie immer mehr hervorgeht ist die beliebteste Kampfregion der Nahe Osten. Dieser war bereits schon in Battlefield 2 ein riesen Hit. Deshalb kam die Map „Strike at Karkant“ auch wieder zurück in Battlefield drei als „Back to Karkant“.

Die Szenen aus dem neusten Teil sind derart realistisch gemacht, dass der Gamer sich wirklich in das Geschehen einfühlen kann. Das Video unten zeigt den Single Player. Die Geräuschkulisse war bereits in Bad Company 2 schon Atemberaubend, doch die Entwickler von BF 3 konnten das noch einmal Toppen.

Der Multiplayer hat all die kleinen Fehler bzw. kleinen Ärgernisse aus BC BF 2 verbessert. Der Sturmsoldat hat jetzt ein Medipack, es gibt Karten mit wieder 64 Spielern und die Bewegungen beim Überspringen von Gegenständen sind realistischer.

Das ganze Game wird von einer Website aus gestartet. Auch die einzelnen Spiele bzw. Server werden dort angezeigt.

Das Menü ist selbst erklärent und sehr schön gemacht.

Bei all diesen neuen klasse Features wundert es nicht dass nach ca. 19h Release bereits die ersten einen Rang von 22 aufweisen.

Denn viele haben die Vorbestellung schon am Donnerstag erhalten, konnten aber erst am Freitag um 1:00 Uhr Nachts gamen. Der Server war am Donnerstagabend für einige Stunden down und man konnte das Spiel nicht registrieren.

Die Probleme sind behoben und die Gamerwelt freut sich über ein extrem gutes Spiel. Von unserer Seite 5 von 5 möglichen Punkten. Call of Duty pack dich warm ein!


Welches Game ist besser?

View Results


Loading ... Loading ...


Das Ende der Wirtschaftsnationen

Wird das Jahr 2012 mit einer Wirtschaftskrise untergehen?

USA in der Wirtschaftskrise

USA in der Wirtschaftskrise

Beinahe jede Woche erreichen uns neue Hiobsbotschaften. Am Freitag wurde zum Beispiel verkündet, dass die Rating Agentur Standart & Poor, die USA jetzt auf AA+ herabstuft. Diese Herabstufung bedeutet, dass die USA künftig mehr für Ihre geliehenen Gelder aufkommen muss.

Außerdem müssen neu aufgelegte Anleihen wohl nun besser verzinst angeboten werden.

Es ist nur noch eine Frage der Zeit bis Moodys und Fitch ebenfalls nachziehen.

Es war jedoch mehr als ab zu sehen. Denn die Wirtschaftslage in den USA ist mehr als miserabel. Wenn man sich alleine einmal ansieht, welch eine Kursralley der USD gegenüber dem CHF hingelegt hat, wundert es einem kaum, dass diese Abstufung gekommen ist.

Viele haben diese Abstufung bereits ersehnt. Der einzige Grund ist wohl derjenige, dass die großen Ratingagenturen eben mal in den USA sitzen.

Im Großen und Ganzen zieht die kaputte Wirtschaftslage in den USA sowohl in Europa alle anderen Länder mit in den Zog nach unten. Denn heutzutage ist jedes Land voneinander abhängig. Die Ex.- und Importe sind mittlerweile derart großer Natur, dass es sich kein Land erlauben kann ganz von sich selbst leben zu können.

Jetzt stellt sich bald die Frage, ist das Ende der Erde (2012) durch eine Finanzkriese vorherbestimmt? Oder wird dieses dadurch nur verstärkt.

Eines ist jedoch klar. Aktuell werden die Probleme in den USA sowohl als auch in Europa nur aufgeschoben. Damit bleiben die Berge von Schulden weiterhin. Sobald es nicht mehr anders gehen sollte fällt das gesamte System zusammen und jeder wird wieder von null anfangen.

Wenn es soweit ist helfen auch keine sicheren Bankanlagen mehr.

Am morgigen Tag (08.08.2011) werden die Börsen wohl sehr stark nachgeben. Der USD wird gegen die meisten Währungen stark an Wert verlieren.

Charts werden demnächst veröffentlicht.

Rating der Länder - Standart & Poors, Moodys & Fitch

Rating der Länder - Standart & Poors, Moodys & Fitch

 

Europa in der Krise

Dänemark macht die Grenzen dicht

Schengener Abkommen - Dänemark Europakrise Quelle: bwl-bote.de

Schengener Abkommen - Dänemark Europakrise Quelle: bwl-bote.de

Europa wackelt immer mehr. Mit dem Hilfspacket an Griechenland fing alles an. Mittlerweile floss bereits auch Geld an Island und Portugal. Spanien und Italien stehen ebenfalls nicht weit von Rettungspaketen entfernet. Dies wird dann allerdings eine größere Rettungsaktion.

Weiter wird bereits über einen Ausstieg des Euros in Griechenland überlegt. Dies ist ebenfalls eine nicht wirklich gute Nachricht. Genauso wenig, dass Griechenland erneut Geld von der EU benötigt.

Unterdessen machen eine Vielzahl von Flüchtlingswellen in Europa weiterhin Probleme. Denn es kommen aufgrund der Krisen in Nordafrika immer mehr Flüchtlinge nach Europa.

Dies ist einer der Gründe weshalb Dänemark jetzt die Grenzen dicht macht. Dänemark bleibt zwar weiterhin im Schengener Raum, jedoch wird vermehrt kontrolliert.

Der Euro wird unterdessen immer weiter unter Druck gestellt. Die Anleger flüchten sich in den letzten Monaten immer mehr in den Schweizer Franken. Dieser bildet zurzeit noch, im Vergleich zu den USA und Europa, die besten Aussichten.

Das Verfallsdatum Europas ist wohl damit bald erreicht!

Es muss in Europa schon etwas Besonderes passieren damit die Union wieder gestärkt auftreten kann. Doch etliche Länder machen zu viele Probleme.

Eine Schließung der Grenzen sowie eine Abschaffung des Euros würden die Probleme jedoch nicht wirklich verdrängen. Denn die Wackelkandidaten würden dann komplett eingehen.


Wäre es besser wenn man die Grenzen wieder zu macht?

View Results


Loading ... Loading ...
Login / Translation
    Google Translater Google Translater
Polls


Welches Iphone wirst du dir kaufen?

View Results


Loading ... Loading ...
letzten 50 Kommentare