Web Server's Default Page
Web Server's Default Page

This page is generated by Plesk, the leading hosting automation software. You see this page because there is no Web site at this address.

You can do the following:

  • Create domains and set up Web hosting using Plesk.
What is Plesk

Plesk is a hosting control panel with simple and secure web server and website management tools. It was specially designed to help IT specialists manage web, DNS, mail and other services through a comprehensive and user-friendly GUI. Learn more about Plesk.



Artikel-Schlagworte: „Opfer“

Taser – Die neue Modewaffe

Angeblich ungefährlich – hinterlässt keine Spuren

Taser - Die neue Modewaffe Quelle: Taser.com

Taser - Die neue Modewaffe Quelle: Taser.com

In den USA gehört der Taser, ein Elektroschocker der Pfeile in das Opfer schießt, zur Grundausrüstung. Die Verwendung der Taser nimmt in den USA extrem zu. Die neue Waffe hinterlässt beim Opfer keine Spuren und ist dennoch extrem wirksam.

Sobald sich eine Person der Staatsmacht wiedersetzt, dürfen die Sheriffs, den Taser benutzen. Beim Abschuss der Waffe, werden zwei kleine Pfeile abgeschossen die mit einem dünnen Kabel an der Waffe verbunden sind. Diese Pfeile übertragen 50.000 Volt und lähmen die Muskel der Person. Die Spannung hält bei jedem Schuss fünf Sekunden an.

Der Taser ist zwar, per Gesetz in Deutschland für die Polizei erlaubt, jedoch werden die Polizisten in Deutschland damit nicht ausgestattet. Privatpersonen ist es nicht mehr gestattet ein Taser zu besitzen. Wer einen dennoch bei sich trägt wird genauso belangt wie bei einer anderen verbotenen Waffe.

Im Ausland sieht die Gesetzeslage etwas anders auf. In der Schweiz sind sehr viele Polizisten mit Tasern ausgestattet. Genauso wie in Österreich und England. In diesen Ländern darf der Taser allerdings nur dann verwendet werden, wenn die herkömmlichen Waffen, Schlagstock, Pfefferspray etc., nicht Wirkung zeigen.

In den USA ist es allerdings anders. Denn Polizisten dürfen den Taser sehr freizugig verwenden. Sobald eine Person Schwierigkeiten macht darf getasert werden. Und das meistens nicht nur einmal. Denn wenn die Pfeile einmal stecken, kann beliebig oft der Strom durch die Person geführt werden. Dadurch kommt es häufig vor, dass Personen mehrmals getasert werden. Berichten zufolge sogar mehr als 19mal.

In einigen Videos im Internet ist zudem zu bemerken, dass viele Opfer aufgrund der Muskellähmung, nicht ihre Arme auf den Rücken legen können. In diesem Stressmoment, sind die Personen sehr durcheinander und haben erhebliche Angst erneut getasert zu werden. Die Polizisten gehen sehr oft nicht darauf ein und tasern die Person erneut, da sie sich den Anweisungen weidersetzt. Ein Teufelskreis!

Aus diesen Gründen ist der Taser sehr umstritten. Es sind bereits alleine in den USA und Kanada, 167 Menschen an den Folgen von Taser, gestorben.

Taser Company building Phoenix Arizona Quelle: wired.com

Taser Company building Phoenix Arizona Quelle: wired.com

Der Hersteller der Taserwaffe bestreitet die Vorwürfe und wirbt mit einer sicheren Waffe. Beschützen Sie Ihre Familie und seien Sie Gefahrensituationen nicht hilflos ausgesetzt. So lautet das Motto der Firma Taser aus Phoenix Arizona.

Die Firma die den Taser Herstellt ist sehr futuristisch und erinnert an ein Geheimlabor. In der Firma werden Türen vollautomatisch per  Irisscanner geöffnet. Der Hersteller beteuert immer wieder die Sicherheit und den positiven Nutzen des Tasers.

Viele Fakten sprechen allerdings gegen den Taser. Sehr oft wird dieser verwendet obwohl es nicht nötig sein müsste. Außerdem wurden und werden Test an Tieren durchgeführt. Wann ein Schwein zum Beispiel unter Drogeneinwirkung unter einem Taserbeschuss stirbt.  Die Gefahr, dass sich eine Person schwer verletzt ist beim Taser enorm hoch. Denn die Personen die getasert werden fallen unkontrolliert zu Boden.

X12 TASER Shotgun, TASER Shockwave Electronic Control Device (ECD) und Taser X26 - Quelle: taser.com

X12 TASER Shotgun, TASER Shockwave Electronic Control Device (ECD) und Taser X26 - Quelle: taser.com

Mittlerweile gibt es bereits vom Hersteller eine Taser Shotgun (X-12 TASER Shotgun) und einen Shockwave Taser (TASER Shockwave Electronic Control Device (ECD)), dieser kann mehrere Pfeile auf einmal abfeuern. Das Gerät und der Gedanke an den Gebrauch sind beängstigend.

Diese „TASER Shockwave Electronic Control Device (ECD)“ soll auch vorne an Polizeiwagen angebracht werden. Die Gefahr ist jedoch dabei gegeben, dass Personen auch ins Gesicht bzw. ins Auge getroffen werden können. Doch dieses „Risko“, muss man wahrscheinlich für erhöhte „Sicherheit“, eingehen.

In den USA gibt es mittlerweile Verkaufsmeetings wie bei einer Tupperwareparty. Dort laden Privatpersonen Freunde und Nachbarn ein. Bei diesen Parties werden die Taser vorgestellt und jeder darf diesen ausprobieren. Taser gibt es mittlerweile auch in Pink. Die meist weiblichen Kunden schätzen diese neue Waffe. Denn damit töten sie bei Notwehr nicht und es ist weniger beängstigend damit auf jemanden zu schießen. Die Argumente der Verkäuferin sind dementsprechend kurios. Die Verkäuferin füllt sich einfach sicherer und mächtiger wenn sie diesen immer bei sich trägt. Beim einkaufen oder joggen, der Taser ist immer an ihrer Seite.

Die leicht abgeschwächte Privatversion des Tasers ist bereits für knapp 400$ erhältlich. Einer von vielen Shops im Internet bietet diesen an. Mehr dazu und zum Shop hier..


Sind Sie für oder gegen Taser für deutsche Polizisten?

View Results


Loading ... Loading ...

Das erste untere Video zeigt, wie ein junger Mann wegen 10kmh zu schnell, angehalten wird. Da er sich verbal etwas wiedersetzt, entscheidet der Officer, dem jungen Mann zu tasern. Insgesamt wird er zweimal getasert und wird anschliessend sogar noch festgenommen. Der Betroffene hat Einspruch erhoben und hat vor Gericht recht bekommen und bekam Schmerzensgeld. Dies ist kein Einzelfall, jedoch, dass ein Opfer vor Gericht einmal Recht bekommen hat!





Das Morden in Libyen geht weiter

Der verrückte Diktator al-Gaddafi schießt weiter auf das Volk

Al-Gaddafi und Berlusconi mit Life Garde Quelle: 1.bp.blogspot.com

Al-Gaddafi und Berlusconi mit Life Garde Quelle: 1.bp.blogspot.com

In Libyen ändert sich die Situation leider immer noch nicht. Die Menschen müssen weiterhin in Angst und Schrecken leben. Es wird scharf auf das Volk geschossen. Die Menschen haben wenige Möglichkeiten gegen die Starken Mächte von Al-Gaddafi vorzugehen.

Mittlerweile hat sich der UN-Botschafter gegen Al-Gaddafi ausgesprochen. Er und sein Vize haben in einer rührenden Rede für das Volk gesprochen. Dabei grenzte der UN-Botschafter sich klar von Al-Gaddafi ab und verurteilte, dass Vorgehen gegen das eigenen Volk, stark. Gegen Ende der Rede kamen die arabischen Botschafter und umarmten ihn und den Vize. Dabei konnte der Vize Botschafter Libyens die Tränen nicht halten. Einen derart Emotionalen Moment gab es schon lange nicht mehr, während einer UN Sitzung.

In den Großstädten wird weiter heftig gegen das Volk vorgegangen. Immer wieder ist auf privaten Aufnahmen zu sehen, wie zivile Menschen zu Opfern werden.

Das Internet unterstützt die Menschen in den Krisenregionen dadurch, dass es anderen wirklich das mitteilt, was wirklich passiert. Ohne das Internet hätten die meisten aufstände nicht so gut organisiert werden. Das Internet ermöglicht dem Volk die Wahrheit über das Vorgehen der Politiker darzustellen.

Noch heute wird von den großen Industriemächten diskutiert, welche Sanktionen alles gegen al-Gaddafi verhängt werden sollen.

Unterdessen steigen die Benzinpreise weltweit immer höher. Vor noch einer Woche lag der Öl-Preis bei ca. 89$ pro Barrel. Aktuell liegt der Öl-Preis bei 98,19$, er hatte bereits die 100$ schon überschritten. Obwohl der Höchststand von 147,49$ aus dem Jahr 2008 nicht erreicht ist, stehen die Preise an den Zapfsäulen beinahe genauso hoch.

Brutalität/Kriminalität von Jugendlichen

Minderjährige schlagen auf Zufallsopfer ein

U-Bahn Schläger 30 jähriger Maler Geselle schwer verletzt

U-Bahn Schläger 30 jähriger Maler Geselle schwer verletzt

Beinahe jedes Jahr gibt es einen extremen Zwischenfall, bei dem Jungendliche, meist Minderjährig, ohne Grund auf erwachsene Menschen einprügeln. In der Regel sind die ausgewählten Orte meist U-Bahnen. Die Täter gehen dabei äußerst rücksichtslos und Lebensgefährlich vor.

Im aktuellen Fall in Lichtenberg wurde ein 30  jähriger Maler Geselle krankenhausreif geschlagen worden. Dabei kommt es vor, dass die Täter auf das teils bereits ohnmächtige Opfer eintreten. Dadurch erleiden die Opfer meist schwere Verletzungen am Kopf.

Das traurige an dieser Gewalttat ist, dass die Täter sich mit ihren Taten noch feiern lassen und dies herum posaunen.

Videokameras schrecken nicht ab, aber sie verbessern deutlich die Zahl der Suche.

Doch wie kann man wirklich gegen eine solche Art der Gewalt vorgehen?

Eine Lösung wäre, eine härtere Bestrafung von Anfang an. Denn meist sind die Täter bereits schon vorbestraft und bestens polizeilich bekannt.

Wir möchten Ihre Meinung zum aktuellen Thema hören. Bitte stimmen Sie nicht nur ab, sondern kommentieren Sie bitte diesen Beitrag.

Update 20.02.2011

Mitglied einer Motorrad-Gang  Michael W. (von den Bandidos) stellt sich vor das Opfer. Glück für das Opfer, denn dadurch werden die Täter verscheucht.

Im Gespräch mit der Berliner Tageszeitung „B.Z.“ sagte der stämmige Berliner (1,90 Meter groß, Bauarbeiter, Kraftsportler), einer der Täter habe seine Jacke runtergerissen und den Rocker bedroht: „Willst du der Nächste sein?!“

Michael W. bleibt ruhig, erklärt den Schlägern, dass er zu den Bandidos gehöre und ein Angriff auf ihn Folgen für sie hätte. Die minderjährigen Täter flüchten verängstigt.

Quelle: Bild.de


Was kann man gegen U-bahn Schläger machen? (Mehrfach Antwort möglich)

View Results


Loading ... Loading ...

Mysteriöse Firmen in China verkaufen iPhones

Apple Produkte (iPhones, iMacs und iPads zu Spottpreisen

iPhone 4 16Gb für nur 230$ aus China (Betrüger Firmen)

iPhone 4 16Gb für nur 230$ aus China (Betrüger Firmen)

Im Internet kursieren immer mehr Webseiten von Händlern aus China. Soweit nichts ungewöhnliches, denn China boomt. Allerdings werden auf diesen Webseiten die beliebtesten Produkte angepriesen.

Das neuste Apple iPhone 4 mit 16Gb oder sogar 32Gb für unschlagbare Preise. So wird für ein iPhone der vierten Generation mit 16Gb Speicher für gerade einmal 110$ bzw. 84€ angeboten. Mit Versand und Western Union Gebühren liegt man bei ca. 145€ für ein iPhone 4.

Vergleichsweise günstig, denn in deutschen Internetshops muss man mindestens 650€ für ein neues iPhone bezahlen.

Die Preise locken sind aber utopisch. Denn auch wenn diese Firma Apple Produkte herstellen sollte, wäre Apple wohl kaum sehr erfreut, dass diese Firma die Produkte für solche Witzpreise quasi verschenkt. Denn Apple verkauft seine Produkte über einen eigenen Shop und niemand bietet ein iPhone wirklich sehr viel günstiger an, da die Margen sehr sehr eng gehalten werden.

Einige Fallen allerdings trotz alle dem auf diese Betrüger-Machenschaften rein. Aus diesem Grund findet man beim googlen spezieller Firmennamen aus China, einige Ergebnisse von Opfern. Diese haben nicht selten, mehr als 1.000$, per Western Union an den Händler in China bezahlt.

Eine dieser Webseiten auf denen chinesische Betrüger Firmen aufgedeckt werden ist: findthescammers.com

Die Amigos Unidos Redaktion hat sich einmal mit diesem Thema detaillierter Beschäftigt und einiges Interessantes herausgefunden.

  1. Die Preise für ein neues iPhone schwanken trotz der günstigen Preise (billigstes Angebot 110$)
  2. Oft haben die Ansprechpartner keine eigenen Firmenemail Adressen (z.B.: @hotmail, @msn etc.)
  3. Bei der gleichen „Firma“ erhält man von zwei verschiedenen Personen unterschiedliche Produktblätter sowie Preise (+110%)
  4. Die Namen der Ansprechpartner haben zu 90% englische Namen (z.B. Kelly, Tony etc.) Es ist allerdings auch bei seriösen Firmen der Fall!
  5. Mit besonderen Specials wird geworben (z.B. Beim Kauf von zwei iPhones bekommt man ein iPod Touch kostenlos)
  6. Per eBay wird nichts verkauft (Kein PayPal Käuferschutz möglich!)
  7. Als Bezahlmöglichkeit wird PayPal strikt abgewiesen. Als wir die Kontaktpersonen darauf ansprachen wurde uns nur gesagt, dass die Firma dies nicht Wünscht und nur Western Union oder T/T (telegraphic transfer)
  8. Vorauskasse wird zwar verlangt allerdings werden auch Teilzahlungen von 30% oder 50% angeboten

Die Amigos Unidos Redaktion hat selbst dort nichts bestellt. Aufgrund der scammer Liste wollten wir auch den Versuch nicht starten. Wir können nur jedem abraten bei diversen Apple Händlern in China etwas zu bestellen. Generell muss man sehr vorsichtig sein, denn es gibt überall sehr verlockende Angebote die Leider aber oft nur verlockend sind.


Würdest du bei einem chinesischen Händler, zu diesem Preis, ein iPhone kaufen?

View Results


Loading ... Loading ...

Das Loveparade Drama und ihre Opfer

Was 1989 begann endete dramatisch 2010

Loveparade flyer 2006

Loveparade flyer 2006

Die Inszene des Technos begann 1989 mit der Loveparade in kleinem Rahmen in Berlin. Mit dem Motto: „Friede, Freude, Eierkuchen“. In dem Anfangsjahr betrug die begeistertete „Menge“ gerade einmal 150 Menschen. Doch schnell wurde die Loveparade Kommerziell und wuchs immer mehr an. Bis es 2008 sogar stoltze 1.600.000 Menschen wurden.

Loveparade besucherübersicht nach Jahren - Quelle: wikipedia.org

Loveparade besucherübersicht nach Jahren - Quelle: wikipedia.org

Einige Jahre zuvor jedoch scheinte es so, als würde die Loveparade aussterben. Denn der eigentliche Gründer zog sich immer mehr zurück, da er dieses Event eigentlich für die wirklich Techno Fans veranstaltete. Doch mittlerweile wurde es zu einem riesen Festival.

Die Verastaltung wurde ab dem Jahre 2007 nicht mehr in Berlin sondern im Ruhrgebiet ausgetragen. Dies führte dazu das die Riesenparty immer wo anders stattfand.

Die organisatorischen Dinge somit immer auf ein neues auf die Probe gestellt wurden. Denn solch eine extreme Menschenmasse ist nicht leicht zu verwalten bzw. bei Notfällen ruhig und sicher zu behandeln.

Am 24. Juli 2010 fand die Loveparade in Duisburg statt. Bei dieser Party kamen bis zu 1.400.000 Menschen. Das Problem das eigentlich von anfang an bestand war, dass es nur einen eingang und Ausgang gegeben hat. Somit kam es unweigerlich zu einer Katastrophe. Menschenmassen wollten in und aus-dem Gelände. dabei behinderten sie sich gegenseitig. Zwangsläufig wollten viele flüchten und bekamen Panik. Die einzige Alternative war eine schmale Treppe die in die Freiheit, aus dem gedrücke und der Hitze, führte.

Loveparade in Berlin - Menschenmassen

Loveparade in Berlin - Menschenmassen

Doch genau an diesem Punkt zwengten sich derart viele Menschen, dass es etliche nicht schafften hinauf zu kommen und von der Masse zu Tode getrampelt wurden. Die Bilanz dieser Katastrophe beziffert sich aktuell bereits auf 21 Tote und mehr als 511 Personen verletzt. Da von den 21 Toten bereits 16 am Unglücksort verstarben und bereits in den vergangenen Tagen, 5 weitere schwerverletzte gestorben sind. Kann von ausgegangen werden das evtl. noch weitere Totesopfer folgen werden.

Diese Tragödie hat den Wendepunkt festgelegt. Es wird keine Loveparade mehr geben!

Wie so eine Katastrophe, in einem eigentlich so durchorganisierten Deutschland, passieren kann ist eigentlich unvorstellbar. Doch vermutet wird bereits, dass es den Verantwortlichen weniger um die Sicherheit, stattdessen um das Event und die dadurch resultierenden Positiven Erscheinungen, ging.

Aus aller Welt kamen an diesem einem Tag Menschen ums leben. Australien, Spanien, Italien und weiteren Europäischen Staaten.

Loveparade Opfer aus aller Welt

Loveparade Opfer aus aller Welt

Fotos-Quelle: Bild.de

Raubüberfall – Frau beraubt Rentnerin

Nein, nicht Palermo oder Barcelona. Kehl, mitten am Tag!

Raubüberfall an Rentnerin - Baumschulstrasse Ecke Richard-Wagner-Strasse

Raubüberfall an Rentnerin - Baumschulstrasse Ecke Richard-Wagner-Strasse

Und wiedermal wurde jemand Opfer eines Raubüberfalles. Diesmal traf es eine 80 jährige Rentnerin die auf dem nachhause Weg von Ihrem Artz in der Richard-Wagner-Str. unterwegs war (ca. 11:30 Uhr).

Kurz vor der Einmündung in die Baumschulstrasse überholte sie eine Radfahrerin. Diese entriss ihr die Handtasche und flüchtete in Richtung Baumschulstrasse.

Glück hatte die Rentnerin, dass die Handtasche nur locker sass. Denn ansonsten wäre die gehbehinderte Frau womöglich schwer gestürzt.

Die Rentnerin versuchte dennoch die Verfolgung auf zu nehmen. Vergeblich!

Die Täterin wird wie folgt beschrieben: ca. 20 Jahre alt, schlank, nackenlanges, am Ende lockiges, dunkles Haar. Bekleidet mit einer kornblumenblauen Strickjacke.

Polizist hält Bohrmaschine für Waffe und erschießt Brasilianer

Aufgrund der Drogenkriminalität sind die Polizisten sehr angespannt

Mann mit Bohrmaschine erschossen

Mann mit Bohrmaschine erschossen

Rio de Janeiro (afp) –

Die vermeintliche Ähnlichkeit einer Handbohrmaschine mit einer Maschinenpistole ist einem Mann in Brasilien zum Verhängnis geworden: Die Polizei in Rio de Janeiro erschoss den auf seinem Balkon heimwerkenden Mann, weil sie das Werkzeug für eine Waffe hielt, wie brasilianische Medien am Donnerstag (Ortszeit) berichteten.

„Das wäre komisch, wenn sie dächten, dass ich mit einer Waffe hantieren würde“, waren demnach die letzten Worte, die das Opfer an seine in der Wohnung stehende Frau richtete. Nur wenig später traf den Filialleiter eines Supermarktes tatsächlich eine Polizeikugel und durchbohrte seinen Arm und seine Lunge.

Der Polizist, der mit seinen Kollegen auf der Sucher nach Drogenhändlern in der dichtbesiedelten Gegend der brasilianischen Millionenmetropole war, muss sich nun wegen Totschlags verantworten. Die Behörden versprachen der Witwe des Mannes eine Entschädigung. In Rio de Janeiro kommt es immer wieder zu Zusammenstößen zwischen bewaffneten Drogenbanden und Polizisten, dabei kommen jährlich hunderte Menschen ums Leben.

Quelle: yahoo.com

Auch wenn es eine andere Umgebung ist wie hier zu lande, kann man dennoch nicht einfach jemanden auf Verdacht gleich erschiessen. Was will die Frau mit der Entschädigung, ihr Mann ist tot!

Login / Translation
    Google Translater Google Translater
Polls


Was halten Sie von Arno Dübel?

View Results


Loading ... Loading ...
letzten 50 Kommentare