Artikel-Schlagworte: „Misr“

Ausschreitungen in Ägypten – Umbruch nach 30 Jahren

Die massiven Auseinandersetzungen halten weiter in Ägypten an

Proteste und Ausseinandersetzungen in Ägypten

Proteste und Ausseinandersetzungen in Ägypten

Angesteckt von dem Temperament der Tunesier haben die Ägypter vor einigen Tagen damit begonnen, gegen Ihre Regierung zu gehen. Mit massiven und gewaltsamen Protesten macht das Volk, besonders in Kairo, auf sich aufmerksam.

Afrika kommt nicht zur Ruhe!

Nach 30 Jahren, soll der Machthaber Muhammad Husni Mubarak, gestürzt werden. Die Bevölkerung will endlich ein Wandel. Dafür gehen sie aufs Ganze und riskieren auch ihr Leben dafür.

Der 82 jährige Präsident Mubarak bleibt stur und geht sehr hart mit den Demonstranten um. Dies bemängeln viele Ländern unter anderem die USA.

Es sind bereits vier Menschen gestorben und etliche Verletzt worden.

Login / Translation
    Google Translater Google Translater
Polls


Fake or Not Check - Geist in der Speisekammer

View Results


Loading ... Loading ...
letzten 50 Kommentare