Artikel-Schlagworte: „Kurs“

Naga ICO – NGC Coin

Die 3. grösste ICO bisher kommt aus Deutschland 

Naga Coin ICO - Quelle: nagaico.com

Naga Coin ICO – Quelle: nagaico.com

Die Naga Group ist bereits eine Aktiengesellschaft welche mit verschiedenen Anwendungen ihr Geld verdient. Bisher wurden eine Handelsplattform sowie eine Plattform zum An- und Verkaufen von Gaming Items geschaffen. Die Naga Group hat nun eine ICO (Initial Coin offering) gestartet welche vergangenen Freitag endete. Insgesamt kamen dadurch mehr als 48 Millionen.US-Dollar eingenommen. 

Wie bei allen ICO sind die Investoren sehr vorsichtig da es leider etliche schwarze Schafe darunter gibt. So kommt es nicht selten vor, dass nach einer ICO die Gelder von den Gründern zweckentwendet werden und nicht in die beworbenen Projekte gesteckt werden.

In den nächsten Tagen soll der Naga Coin gehandelt werden können. Die Börse welche diesen erstmals anbietet wird die HitBTC exchange sein. 

 

 

Bitcoin Umfrage

Wo wird der Bitcoin Ende 2018 stehen?

Bitcoin Umfrage Kurs 2018 - Quelle: news.bitcoin.com

Bitcoin Umfrage Kurs 2018 – Quelle: news.bitcoin.com

Wenn die Ralley so weiter geht wird der Bitcoin schnell sechstellig werden können. Wird das allerdings möglich sein oder ist das eine Traumvorstellung. Welche Zukunft hat der Bitcoin und die Cryptocurrencies generell. Und wird man in zwei bis drei Jahren wirklich flächendenkend mit Bitcoins zahlen können.

Insofern der Kurs Ende 2017 bei 20’000$ stehen wird wäre der Bitcoin in einem Jahr gut 1’900% gestiegen. Setzt sich diese Ralley fort würden 2018 der Bitcoin bei 380’00 $ stehen.


Wie hoch wird der Bitcoin ende 2018 stehen?

View Results


Loading ... Loading ...

 

Der US-Dollar verliert deutlich zum Euro

Der Dollar seit einem Monat im freien Fall dank schlechter Nachrichten

Euro in USD Kurs

Euro in USD Kurs

Seit etwas mehr als einem Monat verliert der US-Dollar deutlich gegenüber dem Euro. Anfang September stand der US-Dollar noch bei 1,28$. Aktuell steht der USD bei 1,38$, diese zehn Cent entsprechen einem Verlust des US-Dollars von 7,35%.

Hauptgrund dafür ist, dass die US-Wirtschaft nach der Rezesion nicht wieder anspringt sondern verharrt. Die Arbeitslosenzahlen bleiben weiterhin auf einem hohen Stand von 10%. Der Notenbankchef Ben Bernanke hat in seiner Rede über die Wirtschaft der USA einen äußerst harten Ton angelegt und bereits die Bevölkerung gewarnt das sich etwas ändern muss. Auf Dauer sieht er keine Verbesserung der Wirtschaft, im Gegenteil, er geht von einem weiteren Crash aus. Der US-Dollar Kurs ist dafür ein guter Indize der US-Wirtschaft

Im Vergleich zu der US-Wirtschaft konnte in Deutschland in den vergangenen sechs Monaten ein sehr deutliches Plus erwirtschaftet werden. Das höchste von allen Industrieländern. Die Arbeitslosenzahlen sind seit dem Ende der Rezesion stetig gefallen und liegen für den deutschen Arbeitsmarkt bei 7,2%. Dabei ist die Verteilung der Arbeitslosigkeit sehr unterschiedlich. In den alten Bundesländern liegt die Arbeitslosenquote für September 2010 bei 6,2% und in den neuen Bundesländern bei 11%.

Berlin hat mit 13,2% dabei den höchsten und Bayern mit 4% den niedrigsten Quote von Arbeitslosen in Deutschland.


Wird der US-Dollar weiter an Wert verlieren

View Results


Loading ... Loading ...

Panik an den Börsen!!

Der US Leitindex DowJones verliert kurzeitig mehr als 9%

DowJones Index Kursrutsch über 9 Prozent

DowJones Index Kursrutsch über 9 Prozent

Am heutigen Tag sah es ja bereits schon schlecht für den DAX und Co. aus. Der Euro musste gegenüber dem US-Dollar auch wieder kräftig einstecken.

Allerdings ist der Kursrutsch des DowJones von heute mehr als extrem. Innerhalb weniger Minuten fiel der wichtigste Index der USA um stolze 9,19%.

Mehr zum aktuellen DowJones Kurs.

Anscheinend gab es aufgrund einer wichtigen Marke des Dows einen Computergestützen Kursrutsch. Das bedeutet, dass die Handelssysteme die vollautomatisch funktionieren ein Verkaufssignal erhalten haben und die Spirale somit immer weiter ausgeholt haben.

Doch während des extremen Kursrutsch lief im US Fernsehen Aufnahmen der Krawale in Griechenland. Der Euro verlor kurzfristig 2,27%. Damit steht der Euro gegenüber dem US-Dollar bei 1,2625$.

Die Angst ist gross, dass weitere Staaten dem gleichen Schicksal verfallen wie Griechenland. Ausszuschliessen ist das jedoch leider nicht sondern eher eine Frage der Zeit.

Eine positive Sache hat es jedoch, Silber und Gold konnten deutlich zunehmen.

Login / Translation
    Google Translater Google Translater
Polls


Was nutzt du bereits von Apple?

View Results


Loading ... Loading ...
letzten 50 Kommentare