Artikel-Schlagworte: „Kino“

Film Code 8 – Crowd Funding Projekt

Aus einem Crowd Funding Projekt wird ein Erfolg

Film Code 8 - Crowd Funding Projekt

Film Code 8 – Crowd Funding Projekt

Eigentlich wollten Robbie & Stephen Amell für ihr Filmprojekt nur 200’000$ sammeln. Mittlerweile haben sie aufgrund ihres Erfolges bereits schon 860% bzw. über 1.7 Millionen US-Dollar zusammen. Somit hat sich die Idee sich einer Crowd Funding Seite anzuschliessen wirklich ausgezahlt. Bis jetzt gibt es nur einen 10 minütigen Trailer doch die Arbeiten am kompletten Film sind im Gange. Als ich das erste mal auf diesen Film Code 8 gestossen bin dachte ich wirklich, dass dies ein richtiger Film ist der demnächst in die Kinos kommt. Nachdem ich die Beschreibung gelesen habe wurde mir klar das es sich um ein Crowd Funding Projekt handelt und nicht von einem von Hollywoods Grössen Produzierten Streifen. Der Trailer hat mich jede Sekunde gefesselt und ist wirklich mehr als gut und ich hoffe den vollständigen Film bald im Kino sehen zu können.

Die Handlung des Films ist ebenso genial wie evtl. realistisch (zumindest ein Teil davon).



SPOILER ALARM:

Es geht um zwei Freunde welche Superkräfte besitzen aber von der Gesellschaft schlecht behandelt werden und am Existenzminimum leben. Sie helfen sich mit Aushilfsjobs über Wasser und warten dafür an der Strasse auf Kundschaft. Ein Mann fährt vorbei und benötigt zwei Männer welche im bei den Reparaturen im Haus helfen sollen. Da der Auftraggeber schlecht bezahlt gibt es Ärger zwischen den beiden Parteien und die Cops werden gerufen. Jetzt wird es richtig spannend. Die Polizisten welche gerufen werden werden von einer von vielen Drohnen aus abgesetzt und sind Roboter. Diese scannen sofort die Lage und melden Verstärkung in Form von echten Menschen an. Kurz nach dem Höhepunkt des Trailers endet der Film und fesselt einem mit seiner spannenden Story.

SPOILER ALARM ENDE

Grundsätzlich ist die Idee mit den Drohnen durchaus denkbar in der Zukunft und man erhält einerseits einen schützenden Eindruck von der Situation anderseits wirkt es als übermenschliche Bedrohung.

Wer die beiden Jungs unterstützen möchte kann auf den Link klicken und bei Indiegogo sich einschreiben.




Dubai VAE – Ein Urlaub der Superlative

Die vereinigten arabischen Emirate sind einen Besuch wert

Dubai VAE - Ein Urlaub der Superlative

Dubai VAE – Ein Urlaub der Superlative



Wer es gerne heiss und trocken mag aber auf eine Vielfalt an Essen, Shopping und Ausflugsmöglichkeiten nicht verzichten möchte ist in Dubai an der richtigen Adresse. Dubai eines der Emirate in den vereinigten arabischen Emirate bietet weit mehr als nur staubige Wüsten. Das Emirat ist eine Stadt der Superlativen. Selten gibt es eine Möglichkeit in einer Stadt so viele verschiedenen Top Einkaufsmöglichkeiten auf einem Fleck zu finden. Die Stadt bietet sehr viele Mega Malls. Einkaufszentren welche so gross sind, dass man es unmöglich in einem Tag schaffen kann alle Geschäfte zu sehen. The Mall of Dubai zum Beispiel. Dieses Einkaufszentrum wurde 2008 Eröffnet und bildet mit dem höchsten Gebäude der Welt dem Burj Khalifa ein neues Zentrum in Dubai. Die Mall of Dubai bietet auf über 350’000 Quadratmetern Verkaufsfläche mehr als 1’200 Geschäfte. Wer alleine nur 1 Minute in jedem Laden ist benötigt ohne Laufweg über 20 Stunden. Die Mall besitzt eine eigene Eiskunstbahn sowie ein riesiges Kino ein Aquarium welches mit den Abmessungen 51m lang 20m breit sowie 11m hoch ganze 33’000 Seetiere beherbergt. Der grösste Gold Souk (Bazar) befindet sich ebenfalls in dieser Mall welche über eine Brücke zu erreichen ist welche wiederum über den grössten Brunnen der Welt führt. Dieser Brunner zeigt alle 30 Minuten eine aufwendige Wassershow mit 120m hohen Fontänen. In der Mall of Dubai gibt es ebenfalls einen riesigen Supermarkt. Und wer jetzt denkt in Dubai gibt es nicht alles der täuscht sich. Extra für die ausländische Bevölkerung gibt es ein extra grosses separates Kühlabteil für Schweinefleisch sprich nicht Halal Fleisch. Immerhin beträgt der Ausländeranteil in den vereinigten arabischen Emiraten über 90%. Damit ist das Land auf dem ersten Platz mit den höchsten Ausländeranteil. Die meisten Ausländer kommen aus Indien 27,15%, Pakistan 12,5%, Bangladesch 7,31%, Philippinen 5,5%, Iran 5%, Ägypten 4,18% und so weiter.

Die vereinigten arabischen Emirate sind einen Besuch wert

Die vereinigten arabischen Emirate sind einen Besuch wert

Genauso bekannt wie der Burj Khalifa ist natürlich auch das Burj al arab, dass von der Presse als 7 Sterne Hotel bezeichnet. Wer es besichtigen will muss entweder dort residieren oder kann eine Restaurant Reservierung vorweisen. Aber aufgepasst die Preise im Restaurant haben es in sich. Dubai ist generell etwas kostspielig, denn wo sich alle Welt trifft und eine solch enorme Auswahl vorhanden ist muss man etwas mehr bezahlen als anderswo. In den Malls sind die Restaurant vergleichsweise günstig. Jedoch in den Top Restaurants darf man gerne einmal 100€ und deutlich mehr pro Person rechnen.

Das schöne an Dubai, in nur wenigen Minuten ist man draussen in der Wüste. Eine atemberaubende Landschaft bieten einem die Sanddünen. Abu Dhabi ist nur knappe zwei Stunden entfernt. Die Altstadt im Norden Dubais (Bur Dubai auch genannt) bietet das komplette Gegenteil von dem modernen schnelllebigen Dubai. Dort findet man kleine Shops in denen Händler Ihre Waren in Säcken verkaufen. Der kleine lokale Hafen ist ebenfalls dort zu finden. Besonders zur Gebetszeit ist Bur Dubai ein Erlebnis. Die ganzen bekannten Souks befinden sich ebenfalls in der Altstadt.

Burj Khalifa - Burj al arab - The Mall of Dubai

Burj Khalifa – Burj al arab – The Mall of Dubai

Wer mobil sein will und die Stadt erkunden möchte kommt um einen Mietwagen nicht drum herum. Diese sind überall bei den gängigsten Leihwagenfirmen zu haben. Der öffentliche Nahverkehr wird zwar immer mehr ausgeweitet doch eine Alternative zum Taxi oder Mietwagen ist es dennoch leider keine. Wer sich für den Leihwagen entscheidet sollte sich auf sehr viel Verkehr und riesige Strassen gefasst machen. In Dubai führt eine Kerzen gerade Autobahn quer durch die Stadt. Diese ist bis zu 6 spurig und führt im Norden nach Schardscha und im Süden nach Abu Dhabi. Alle Sehenswürdigkeiten oder Malls verfügen über ausreichend grosse Parkplätze. Wichtig ist nur das man sich merkt wo man geparkt hat. Andererseits wird man sehr viel Zeit verschwenden mit Suchen. Bei 14’000 Parkplätze in dem Mall of Dubai Parkhaus werden die Dimensionen ersichtlich.



Wer also vor hat seinen Asien Urlaub mit einem Dubai Besuch zu verlängern sollte doch für einige Tage in Dubai halt machen. Es lohnt sich!

Strassen von Dubai - Leihwagen

Strassen von Dubai – Leihwagen

 

Hangover 2 im Kino

Seit heute läuft der Nachfolger zu Hangover an

Die Kinos sind über das Wochenende ausgebucht. Die Fans stürmen die Kinos und wollen alle den zweiten Teil des Krachers sehen. Der erste Teil war mit Abstand einer der lustigsten Komödien überhaupt. Inwieweit der zweite Teil anschließen kann wird man sehen.

Wer ohne eine Reservierung versucht ins Kino zu gehen wird wohl einen anderen Film auswählen müssen. Die meisten Plätze sind ausgebucht. Es sind teilweise nur noch sehr wenige Plätze frei.

Die Einspielergebnisse werden wohl in der ersten Woche Rekordverdächtig.

Folter und Hinrichtung sind gängige Methoden

In vielen Ländern wird die Macht der Sicherheitskräfte schamlos ausgenutzt

Folter an unschuldigen Menschen

Folter an unschuldigen Menschen

In sehr vielen Ländern auf dieser Welt werden Menschen teilweise zu Tode gefoltert nur weil sie sich wehren möchten. Oftmals stehen die Gründe der gefolterten Person im Zwiespalt mit den Menschenrechten. Doch dies interessiert in vielen Ländern einfach nicht.

In diesem Beispiel wurde ein Landwirt von einem Prinzen aus der Königsfamilie der Vereinigten arabischen Emirate gefoltert. Er soll angeblich nicht seine Rechnungen rechtzeitig bezahlt haben können.

De Prinz Sheikh Issa Bin Zayed Al Nahyan verprügelte zuerst gemeinsam mit einem Polizist den Mann. Danach schlugen sie ihn mit einem Brett mit Nägeln und stopfen ihm Sand in den Mund. Anschließend wurde er mit dem Mercedes Geländewagen des Prinzen überfahren. Eine der letzten Methoden des Prinzen ist es mit einer M16 auf den Boden bzw. die Füße zu schießen.

Glücklicherweise überlebte der Mann.

Foltervideo aus dem Irak!

Doch dies ist leider kein Einzelfall. Denn die alltäglichen Methoden um für Gehorsam zu sorgen sehen genauso aus!

Ein weiteres furchtbares Beispiel ist das der jungen Chinesin San Yan.

Ihr Schicksal begann damit, dass sie einen Verzicht nicht unterschreiben wollte. In China reagiert der Staat sehr deutlich auf Gegenwehr.

Die junge Chinesin als auch ihr Mann wurden zu Tode gefoltert. Dabei waren die Methoden äußerst brutal.

Während der Folter wurde Ihr heißes Wasser über die Füße geschüttet, Ihre Gliedmaßen mit starken Druckverbänden abgedrückt damit ein Blut stau entsteht. Weiter wurde Sie mit einem geknoteten Seil an den Genitalien wund gerieben bis der gefolterte blutete.

Um die Personen umzustimmen wurden deren Beine auseinander gestreckt bis diese teilweise mehr als 180° Grad betrugen. Sobald der gefolterte Ohnmächtig wurde, hat man die Folter solange unterbrochen bis die Person wieder zu sich kam. Danach wurde angedroht, dass man diese Prozedur so oft wiederholen werde bis die Beine brechen.

Der vollständige Artikel über San Yan finden Sie hier….

Dies sind nur einige von vielen Fällen von Folter an unschuldigen Menschen.

Beinahe in jedem Land werden Menschen ohne Grund gefoltert und erniedrigt.

Die Frage bleibt was kann der einzelne in den Industrieländern dagegen tun?

  • Die Antwort ist recht simpel. Denn Organisationen wie „Amnesty International“ setzt sich für Menschenrechte weiltweit ein. Gewöhnliche Menschen tragen hierbei Ihren Beitrag zur Gerechtigkeit bei.
  • Wer Firmen finanziell unterstützt die Ihre Mitarbeiter oder die Landbevölkerung unterdrückt bzw. foltert kann dieses beenden. Etliche Firmen in China, Bangladesch oder Indien behandeln ihre Mitarbeiter unwürdig und foltern diese sobald sie sich wiedersetzten. Wer auf Fair Trade Produkte setzt und nicht immer auf die Preise drückt gibt Menschen in diesen Ländern automatisch mehr Rechte. Die Globalisierung lässt uns Reis von Unternehmern essen die selbst nicht in dem Land leben in dem sie es anbauen. Doch die Menschen die dort leben werden vertrieben oder bei Gegenwehr umgebracht bzw. gefoltert. Teil der Reportage auf Arte „Rosen gegen den Hunger“!

Jeder einzelne kann den Menschen helfen. Das wichtigste dabei, man muss nur wollen!

Einige Beispiele zegien allerdings, dass es leider durchaus Menschen gibt, die sich daran erfreuen. In dem diesem Video erfreut sich ein vermutlich US-Amerikansicher Mann einer Folter an einigen Jungen Kindern. Bei diesen Menschen erhält man wohmöglich die Antwort „Was für Menschen sind das die anderen soetwas antun können“?

In der heutigen Zeit wird die Folter allerdings auch als Unterhaltung gesehen. Nicht nur die Menschen im Irak oder China erfreuen sich daran. Nein, genauso auch in den Industrieländern. Denn ansonsten hätte Filme wie Saw oder Hostel nicht derart viele Kinobesucher und Fans. Doch ist es nicht pervers wer sich solche Filme ansieht? Oder haben diese Menschen einfach noch nicht Leid in ihrem Leben erlebt, dass man sich solche sinnlosen Filme ansehen muss?


Gehören Ihrer Meinung nach Filme wie Saw oder Hostel verboten?

View Results


Loading ... Loading ...

Aktuell im Kino – Die Kinocharts

Zurzeit laufen einige interessante Filme in den Kinos

Kino - Kinocharts

Kino - Kinocharts


Leidenschaftliche Kinobesucher haben wieder einmal einiges an Material zu sehen.

Wir möchten in diesem Artikel einmal aktuelle Kinofilme vorstellen.

Folgende Filme werden vorgestellt:

  1. The Rite / Das Ritual
  2. Almanya – Willkommen in Deutschland
  3. Alles erlaubt – Eine Woche ohne Regeln
  4. Rango
  5. Meine erfundene Frau

1. The Rite / Das Ritual

Zuerst dachten wir, dass es sich bei diesem neuen Kinofilm um „Priest“ handelt. Doch der Trailer gibt schnell Aufschluss darauf. Es ist eine Art Exorzismus Horrorfilm. Es wird beim Trailer darauf hingewiesen, dass es auf einer wahren Geschichte beruht. Inwieweit dies stimmt haben wir nicht Recherchiert.

Der Film sieht spannend aus, scheint aber von der Thematik doch eher langweilig. Denn der Exorzismus ist nun wirklich oft genug verfilmt worden. Wer allerdings auf diese Art von Filmen steht sollte sich diesen ansehen.

Weiter bleibt es spannend, bis endlich „Priest“ in den Kinos läuft. Diesen Film haben wir bereits vor einigen Monaten vorgestellt. Mehr darüber hier…

2. Almanya

Eine lustige Komödie die über eine türkische Einwandererfamilie erzählt. Diese Geschichte fängt bereits an, als die Familie noch nicht einmal ihre Koffer gepackt hat. Die Befürchtungen und ersten Schritte in Deutschland sind sehr lustig rübergebracht.

Ein Film den es in dieser Art noch nicht gegeben hat.

3. Alles erlaubt – Eine Woche ohne Regeln

Auf den ersten Blick schein der Film eine Kopie von Hangover zu sein. Denn schließlich sind auch bei diesem Film eine Gruppe von Männern unterwegs und können tun und lassen was sie wollen.

Der Trailer hat einige sehr gute Stellen, wobei man von einem Trailer nicht auf den Film schließen kann. Es kam bereits schon des Öfteren vor, dass ein Trailer die besten Lacher beinhaltete und der Film selbst sehr fade war.

Ob dieser genauso ist kann man natürlich allerdings erst sagen wenn man ihn gesehen hat. Der erste Eindruck ist jedoch gut.

4. Rango

Die bereits jetzt schon sehr beliebte Echse ist ein animierter Kinofilm.

Rango ist ein sehr aufwendig gestalteter animierter Film der sehr schöne Kulissen zeigt. Die genaue Handlung geht aus dem Trailer nicht heraus. Doch hat es die Echse bereits zum Kult gebracht. In einigen Werbefilmen ist die Echse bereits zu sehen.

Ein Hit verdächtiger Film.

5. Meine erfundene Frau

Adam Sandler lügt das sich die Balken biegen und das damit die Frauen darauf eingehen. So kommt es, das er vorlügt, dass er eine Frau hat. Er treibt es soweit, dass er sogar erfundene Kinder dazu nimmt.

Der Film behandelt ein neues Thema, dass interessant rüber kommt. Ein Film dem man gerne folgt.


Welchen Kinofilm wirst du dir ansehen ( schon gesehen)? Mehrfach Antwort möglich!!

View Results


Loading ... Loading ...

Neuer Kinofilm „Super 8“ von Steven Spielberg

Im Sommer wird der Film „Super 8“ in den Kinos zu sehen sein


Ein neuer Film mit dem Namen „Super 8“ wird im Sommer 2011 in den Kinos anlaufen. Der Film von Steven Spielberg lässt noch nicht allzu viel verraten. Der Trailer ist relativ kurz und es wird nicht sehr viel über die Story erzählt.

Eines geht jedoch heraus, ein Teil der geheimen Area 51 wird geschlossen und soll nach Ohio gebracht werden. Im Trailer ist jedoch nur zusehen wie ein Pick Up direkt auf den Gleisen in eine Güterzug fährt. Dieser transportiert Ware für die US Air Force. Der Güterzug springt aus den Schienen und einige Wagons fliegen durch die Luft. Es gibt eine riesige Explosion.

Gegen Ende des Trailers kann man nur erahnen, dass etwas sehr kräftiges, versucht die Wagontüre aus Metall auf zu brechen.

Weitere Infos werden vermutlich erst gegen Ende Frühling erwartet.

Super 8 ist in den USA eine bekannte Motel Kette. Mit dieser hat es vermutlich aber nichts zu tun.

Battle: Los Angeles 2011 – Kinofilm – Trailer

Ein neuer Action Science Fictionfilm kommt ins Kino

Battle-Los-Angeles-2011-Trailer-Kinofilm

Battle-Los-Angeles-2011-Trailer-Kinofilm

Der neue Film „Battle: Los Angeles 2011“ wird ab März in den USA und ab dem 14 April in den deutschen Kinos zu sehen sein. Die Handlung erinnert an den Film Skyline. Jedoch sieht dieses „Remake“ von Independence Day um einiges besser aus.

Der Film vom Regisseur Jonathan Liebesman, handelt von der heutigen Zeit, in der Außerirdische die Erde gewaltsam bevölkern.

Battle: Los Angeles 2011 ist mit einigen Starrollen besetzt, unter anderem: Aaron Eckhart, Michelle Rodriguez, Bridget Moynahan und Ne-Yo.

Aufgrund der Effekte wirkt der neue Film sehr interessant. Doch wie man leider bei Skyline gesehen hat, machen Effekte keinen Film aus!

Erster Apple Store in Berlin am Kurfürstendamm

Berlin wird um eine Attraktion reicher – Apple Sotre am Kurfürstendamm

Erster Apple Store in Berlin am Kurfürstendamm

Erster Apple Store in Berlin am Kurfürstendamm

Die Entscheider in den USA haben beschlossen, dass eine so schöne Stadt wie Berlin, auch einen Apple Store in seiner besten Straße benötigt.

Das neue Geschäft von Apple soll nach Medienberichten 5.000 Quadratfuß groß werden. Dies genügt um eine schöne große Verkaufsfläche, für die immer beliebter werden Produkte, zur Show zu stellen.

Nähere Angaben zur Lage des neuen Stores gibt es bereits. Es soll genau neben dem Hard Rock Cafe Platz finden. Diese Lage scheint gut gewählt, denn die meisten Hard Rock Cafe Besucher sind meistens junge Menschen.

Im ersten Stock soll anscheinend noch eine acht Meter hohe Leinwand eines Kinos stehen. Die Renovierungsarbeiten werden demnächst begonnen.

Filmvorschau – The Zookeeper & The Smurfs Trailer

Der Zoowärter und die Schlümpfe im Sommer im Kino

The Smurfs - Die Schlümpfe Trailer

The Smurfs - Die Schlümpfe Trailer

Der bekannte und beliebte Schauspieler Kevin James aus King of Queens wird im Sommer 2011, wieder im Kino zu sehen sein. In dem neuen Film The Zookeeper (vermutlich deutscher Titel „Der Zoowärter“) wird es wieder lustig umhergehen. Die Handlung selbst ist im kurzen Trailer nicht ganz bekannt, jedoch macht dieser Film den Anschein, als handle es über eine Zoowächter der mit sprechenden Tieren in Kontakt kommt und dabei etliche lustige Dinge erlebt. Die Handlung an sich erinnert etwas an „Nachts alleine im Museum“ mit Ben Stiller.

Die Frage bleibt nur ob der Film lustige wird oder nur eine einfache Kopie.

Der zweite Film der vorgestellt wird „Die Schlümpfe“ sind wahrscheinlich jedem bekannt. Jetzt wird es die Schlümpfe auch endlich im Kino und in 3D geben. Die Handlung ist bei dem sehr kurzen Trailer ebenfalls nicht bekannt. Die Handlung spielt allerdings in New York.

Dieser Film könnte interessant werden, aufgrund der Bekanntheit der Schlümpfe.

Release beider Filme:

The Zookeeper 8 Juli 2011 (USA)

The Smurfs 3 August 2011 (USA)



Action Komödie – „Paul“ Februar/März 2011 im Kino

Von Universal Studios – Paul der Außerirdische – Demnächst im Kino

Paul der Außerirdische im Kino 2011

Paul der Außerirdische im Kino 2011

Der genaue Termin ist noch nicht bekannt. Man vermutet, dass der Film „Paul“ vermutlich gegen Februar März in die Kinos in den USA erscheinen wird. Der Trailer macht Lust auf mehr. Denn es scheint als wäre der Film wirklich lustig. Die Story die dahinter steckt ist auch bereits schon länger nicht mehr in den Kinos gewesen.

Zwei Kumpels wollen zur Area 51 fahren. Auf dem Weg dorthin verunglückt vor ihnen ein Fahrzeug. Als die beiden aussteigen, sehen Sie wie eine graue lange dünne Hand den beiden zuwinkt. Es ist Paul der Außerirdische.

Sie nehmen ihn mit und erleben dabei einige lustige und kuriose Dinge. Der Außerirdische Paul selbst ist cool drauf und macht gerne Blödsinn.

Wer genaueres wissen möchte kann sich den Trailer unten schon einmal auf Englisch ansehen. Wie der Film in Deutschland heißen wird ist uns noch nicht bekannt. Aktuelle News zum Film werden in den Artikel geschrieben.


Wirst du dir "Paul" ansehen?

View Results


Loading ... Loading ...
Login / Translation
    Google Translater Google Translater
Polls


Sind Sie für ein generelles LKW Überholverbot auf Autobahnen?

View Results


Loading ... Loading ...
letzten 50 Kommentare