Apache HTTP Server Test Page powered by CentOS

Apache 2 Test Page
powered by CentOS

This page is used to test the proper operation of the Apache HTTP server after it has been installed. If you can read this page it means that the Apache HTTP server installed at this site is working properly.


If you are a member of the general public:

The fact that you are seeing this page indicates that the website you just visited is either experiencing problems or is undergoing routine maintenance.

If you would like to let the administrators of this website know that you've seen this page instead of the page you expected, you should send them e-mail. In general, mail sent to the name "webmaster" and directed to the website's domain should reach the appropriate person.

For example, if you experienced problems while visiting www.example.com, you should send e-mail to "webmaster@example.com".

If you are the website administrator:

You may now add content to the directory /var/www/html/. Note that until you do so, people visiting your website will see this page and not your content. To prevent this page from ever being used, follow the instructions in the file /etc/httpd/conf.d/welcome.conf.

You are free to use the images below on Apache and CentOS Linux powered HTTP servers. Thanks for using Apache and CentOS!

[ Powered by Apache ] [ Powered by CentOS Linux ]

About CentOS:

The Community ENTerprise Operating System (CentOS) Linux is a community-supported enterprise distribution derived from sources freely provided to the public by Red Hat. As such, CentOS Linux aims to be functionally compatible with Red Hat Enterprise Linux. The CentOS Project is the organization that builds CentOS. We mainly change packages to remove upstream vendor branding and artwork.

For information on CentOS please visit the CentOS website.

Note:

CentOS is an Operating System and it is used to power this website; however, the webserver is owned by the domain owner and not the CentOS Project. If you have issues with the content of this site, contact the owner of the domain, not the CentOS Project.

Unless this server is on the centos.org domain, the CentOS Project doesn't have anything to do with the content on this webserver or any e-mails that directed you to this site.

For example, if this website is www.example.com, you would find the owner of the example.com domain at the following WHOIS server:

http://www.internic.net/whois.html



Artikel-Schlagworte: „Kingston“

Grösster USB Stick der Welt

Und es geht noch grösser

Kingston DataTraveler - grösster USB Stick der Welt - Quelle: Amazon.com

Kingston DataTraveler – grösster USB Stick der Welt – Quelle: Amazon.com

Mittlerweile haben die USB-Sticks grösseren erreicht welche noch bis vor kurzem Festplatten vorenthalten waren. Doch vermutlich machen die Verkaufszahlen und der damit zusammenhängende Fortschritt in der SSD Technik die USB Sticks möglich.

In einem älteren Artikel von 2010 gab es den DataTraveler mit 256 GB für unglaubliche 680€. Mittlerweile wird dieser nicht mehr angeboten da eine andere Modellreihe diese „gängigen grössen“ abgelösst haben.

Heute bekommt man von Kingston einen 256GB Stick bereits schon für 111€ über Amazon.

Mittlerweile sind wir im TeraByte Bereich angelangt. Der grösste Stick fasst 2TB und kostet auf Amazon.com stolze 1’409$. Das macht beim aktuellen Kurs 1’161€.

Grösster USB-Stick der Welt

 

Neuer Rekord bei Kingston

Riesen USB-Stick mit 1 TeraByte

Kingston USB Stick 1TB

Kingston USB Stick 1TB

Kingston bringt einen neuen DataTraveler auf den Markt mit unglaublicher Leistung. Der neue USB Stick, welcher bereits im Handel erhältlich ist fast unglaubliche 1 TB Speicher.

Einige werden sich noch an Zeiten erinnern in denen wir mit 256 MB USB Sticks hantierten. Mittlerweile sind USB-Sticks mit 64 GB schon bereits für unter 30€ zu haben.

Aktuell kann man den DataTraveler DTHX30P bei Amazon für 842.99€ haben. Wem das zuviel ist der braucht nur einwenig Geduld.

Der ehemals erwähnte grösste USB-Stick der Welt „DataTraveler DT-310“ bekommt man zurzeit nurnoch gebraucht für ca. 99€.

Die Preise purzeln grundsätzlich niergends schneller als bei IT Ware doch solche Produkte sind meistens Ladenhüter und werden einfach irgendwann nicht mehr angeboten.

Ultimate High End Desctop PC – selber zusammenbauen

Ultimate High End Desctop PC

Ultimate High End Desctop PC

Wer einen Rechner selbst zusammenbaut kann nicht nur Geld dabei sparen, sondern weiß auch was in seinem Rechner wirklich steckt. Oftmals kennen die meisten zwar die Daten ihres PCs, doch welche Bauteile dies genau sind, ist unklar.

Wer seinen PC allerdings selbst zusammenbaut der weiss was in ihm steckt und kann dementsprechend auch anders auf Fehler etc. reagieren.

Wir von der Amigos Unidos Redaktion haben schon einmal einen Komplett PC dargestellt wie er aussehen könnte. Die gezeigten Bauteile sind alle auf Amazon.de erhältlich und können direkt bestellt werden.

Diese Variante umfasst nicht nur den Rechner sondern auch noch einen Monitor der Extraklasse von Dell sowie Tastatur und einer Windows Ultimate Version.

Der Computer besitzt den neusten Prozessor von AMD. Außerdem wird er mit einer superschnellen Grafikkarte von Nvidia ausgestattet. Die zusätzliche 30GB Festplatte von Kingston ist nur für das Betriebssystem. Denn mit der neuen SSD Technologie kann das Betriebssystem um einiges schneller geladen werden. Weiterhin besitzt der Rechner noch einen zusätzlichen CPU Kühler der es erlaubt, den Prozessor zu übertakten (Overclocking).

Alles in allem ist der Rechner aktuell ausgestattet und ist auch für anspruchsvolle Zocker oder Video und Grafik Bearbeitung eine super Sache. Besonders empfehlenswert ist der Dell Ultrasharp Monitor der das Panel vom IMac als alleinstehenden Monitor umfasst.

Mit diesen Bauteilen ist der PC ein Ferrari unter den Computern.

Ultimate High End Desctop PC Teile

Ultimate High End Desctop PC Teile

  • Prozessor: AMD Phenom II X6 1100T 3,3GHZ
  • Arbeitsspeicher: Corsair 8GB KIT PC3-12800U DDR3-1600 CL9 XMS3
  • Grafikkarte: Gigabyte GTX 580 1536MB GDDR5 WINDFORCE 3x Cooler
  • Mainboard: ASUS M4A89TD Pro/USB3, 890FX Sockel AM3
  • Festplatte Betriebssystem: Kingston SSDNow V-Series V+ 30GB interne Festplatte (6,35 cm (2,5 Zoll), SATA-II)
  • Festplatte Daten: Western Digital Caviar Green 1TB – 7200rpm, 16MB Cache
  • Netzteil: Corsair AX 850W ATX 2.3 (CMPSU-850AX)
  • Laufwerk: LG BH10LS30 Blu-Ray Brenner Retail schwarz (10x, LightScribe, SATA)
  • CPU Kühler: Zalman CNPS 10X Extreme 120mm 1000-2500rpm
  • Gehäuse: Cooler Master CM690 II Advanced Gehäuse

Gesamtpreis Computer: 1431 €

Zu dem PC sollte man noch Windows 7 64Bit Version kaufen und evtl. noch einen Ultrasharp 24 Zoll Monitor von Dell, der ist Und diedem seine Bildqualität mit einem IMac vergleichbar ist. Außerdem sind als Tastatur und Maus, die Logitech MX 5500 Revolution, sehr interessant.

  • Logitech CL Desktop MX 5500 Revolution Wireless
  • Dell UltraSharp U2410 TFT 61 cm (24″) 1920×1200
  • MS Windows 7 Ultimate 64bit OEM dt. (PC)

Ultimate Desctop PC Extras - Monitor - Tastatur mit Maus - Windows 7

Ultimate Desctop PC Extras - Monitor - Tastatur mit Maus - Windows 7

Wer Fragen zum zusammenbauen hat, bitte in den Kommentarbereich posten. Wir werden euch dabei helfen!

Die oben genannten Bauteile stellen nur einen Vorschlag vor. Diese wurden nie selbst von der Redaktion zusammengebaut. Damit haftet die Amigos Unidos Redaktion nicht für evtl. unpassenden Bauteile oder Zusammenstellungen. Amigos-Unidos.de übernimmt keinerlei Haftung für diese Zusammenstellung!

Größter USB-Stick der Welt

Der Kingston DataTraveler 300 mit unglaublichen 256GB


Kingston DataTraveler 300

Kingston DataTraveler 300

Es ist im IT Bereich wirklich immer erstaunlich wie die einzelnen Hersteller sich mit neuen grandiosen Produkten übertreffen.

Jetzt haben die kleinen Feuerzeug grossen USB-Sticks eine grösse erreicht die sich noch vor fünf oder auch drei Jahren niemand erahnen können.

Ein USb-Stick mit 256Gb!

Das entspricht zum Beispiel 10 Blue Rays, 54 DVD’s oder 365CD’s.


Preisgünstige USB-Sticks von Kingston bei Amazon – 16GB, 16GB und 32GB


Welche Kapazität hat dein USB-Stick?

View Results


Loading ... Loading ...

Der Preis ist aktuelle allerdings genauso wahnsinnig, stolze 680€ kostet dieser Stick im Schnitt.

In einen halben Jahr oder einem Jahr möchte ich (oder wenn mit jemand zuvor kommt) den Preis in der Zukunft als Kommentar posten.

Dann kann man mal nachvollziehen wie stark der Preisverfall für solche wahnsinns Produkte ist.

Kurz am Rande, mein erster USB-Stick der Marke Acer hatte 512MB und kostete ca. 80€

oder eine Olympus SD-Speicherkarte für die DigiCam mit 512MB für 82€ (08.10.2004)

SanDisk Speicherkarte 1Gb 45€ (28.07.2006)

Aktuell habe ich eine SanDisk USB-Stick mit 4Gb für 7€ im Media Markt gekauft.

Update 06.07.2016

Der Datatraveler 300 sowie der DT-310 gibt es nicht mehr auf dem Markt. Jedoch werden USb Sticks mit einer grösse von 256GB aktuell für 59€ bei Amazon angeboten. Die etwas kleineren Modell mit 128GB werden bereits zu 18€ verkauft.

Der grösste Aktuell USB Stick ist zurzeit der HyperX Predator DataTraveler DTHX30P 1TB Speicherstick dieser wird zurzeit zu 702.84€ bei Amazon angeboten.

Hier der Link zum Artikel

Login / Translation
    Google Translater Google Translater
Polls


Sind fettleibige Menschen selbst Schuld an ihrem Übergewicht?

View Results


Loading ... Loading ...
letzten 50 Kommentare