Artikel-Schlagworte: „Besucher“

Ihre Meinung ist gefragt!

Die beliebtesten Umfragen der Webseite

Deine Meinung ist gefragt

Deine Meinung ist gefragt

Die beliebtesten Umfragen der Webseite

Die beliebtesten Umfragen der Webseite

Seit mehr als einem halben Jahr gibt es die Umfragen auf Amigos Unidos bereits schon. Jetzt wird es auch einmal Zeit für einen kurzen Zwischenstand. Welche sind die Umfragen mit den meisten Votern. Darunter sind Themen die die Besucher am meisten interessieren.

Dabei sind die Meinung oft sehr unterschiedlich. Doch Ihr könnt selbst auch Umfrage bzw. Themenvorschläge bringen.

Schickt dazu einfach eine Email mit der Umfragen und den Antworten (oder ein Thema) an:

info[at]Amigos-Unidos.de

Ich werde nach eingehender Prüfung die Umfrage dann veröffentlichen und euch dann eine Rückmeldung schicken.

Man kann auch jetzt noch für eine Umfrage abstimmen.

Wer allerdings den Artikel dazu lesen möchte kann auf den Link jeweils darunter klicken.

Viel Vergnügen.


Würdest du dein iPad 2 im Ausland kaufen?

View Results


Loading ... Loading ...

Apple iPad 2 günstig kaufen


Wäre es besser wenn man die Grenzen wieder zu macht?

View Results


Loading ... Loading ...

Europa in der Krise


Glaube Sie an die Echtheit des Videos? War da ein UFO zu sehen?

View Results


Loading ... Loading ...

UFO in Sao Paulo und Sibirien gesichtet


Sollte der McDouble, mit in das 1-Euro-Menü, genommen werden?

View Results


Loading ... Loading ...

McDonalds führt den McDouble in Deutschland ein


Was kann man gegen U-bahn Schläger machen? (Mehrfach Antwort möglich)

View Results


Loading ... Loading ...

Brutalität/Kriminalität von Jugendlichen


Bei welcher Partnerbörse bist du angemeldet?

View Results


Loading ... Loading ...

Der Single/Partnerbörsen Test


Sind Ihrer Meinung nach, die meisten Scheidungen begründet?

View Results


Loading ... Loading ...

Scheidungsrate in Deutschland / EU / der Welt


Gefällt dir der Song "Wiz Khalifa - black & yellow"?

View Results


Loading ... Loading ...

Wiz Khalifa (black & yellow) – der neue Hip Hop Star


Wie kann man besser, im Kampf gegen Drogen, vorgehen

View Results


Loading ... Loading ...

Die gefährlichsten Drogen der Welt


Gehst du aufgrund des Monopoly Spiels öfters zu McDonalds?

View Results


Loading ... Loading ...

McDonalds Monopoly Gewinnspiel


Was hälts du von dieser Idee?

View Results


Loading ... Loading ...

Lebendige Krabben aus dem Automaten in China


Soll der Schalter wieder die Rotation sperren können?

View Results


Loading ... Loading ...

iPad Rotationssperre ist seit OS 4.2 ein Mute Schalter


Wirst du dir Hangover 2 im Juni 2011 ansehen?

View Results


Loading ... Loading ...

Hangover 2 im Sommer 2011


Wird Spanien bald Hilfe von Europa benötigen?

View Results


Loading ... Loading ...

Arbeitslosigkeit in Europa im Vergleich


Welche Kapazität hat dein USB-Stick?

View Results


Loading ... Loading ...

Größter USB-Stick der Welt


Sollten Stierkämpfe in Spanien verboten werden?

View Results


Loading ... Loading ...

Stier durchbohrt Kiefer


Welche Stadt gefällt dir am besten?

View Results


Loading ... Loading ...

Beliebteste / schönste Stadt Deutschlands


Sind fettleibige Menschen selbst Schuld an ihrem Übergewicht?

View Results


Loading ... Loading ...

Was kann man gegen Übergewicht tun?


Trifft deiner Meinung nach diese Aussage zu?

View Results


Loading ... Loading ...

Kriminellste Stadt Deutschlands


Würdest du Prypjat (Tschernobyl) als Tourist besichtigen?

View Results


Loading ... Loading ...

Tschernobyl Tourismus


Ist der Klimawandel von unseren Politikern erfunden?

View Results


Loading ... Loading ...

Klimawandel – Auswirkungen in Deutschland

Neuer Besucherrekord – 24.500 monatlich

Tagesbesucher als auch monatliche Besucher nehmen stark zu

Besucherrekord - Besucher täglich

Besucherrekord - Besucher täglich

Die Webseite Amigos Unidos steigt in der Bekanntheit immer mehr. Die tausend Besucher an einem Tag, wurden jetzt endlich erreicht.

Am 10.02.2011 wurden das erste Mal mehr als tausend Besucher gezählt. Mit 1.531 ist dies der neue Spitzenwert. Dieser setzt die Messlatte sehr hoch.

Außerdem stieg dadurch auch die monatliche Besucheranzahl auf über 24.500.

Der Weg zu den durchschnittlich tausend Besuchern ist nicht mehr weit.

Erster Apple Store in Berlin am Kurfürstendamm

Berlin wird um eine Attraktion reicher – Apple Sotre am Kurfürstendamm

Erster Apple Store in Berlin am Kurfürstendamm

Erster Apple Store in Berlin am Kurfürstendamm

Die Entscheider in den USA haben beschlossen, dass eine so schöne Stadt wie Berlin, auch einen Apple Store in seiner besten Straße benötigt.

Das neue Geschäft von Apple soll nach Medienberichten 5.000 Quadratfuß groß werden. Dies genügt um eine schöne große Verkaufsfläche, für die immer beliebter werden Produkte, zur Show zu stellen.

Nähere Angaben zur Lage des neuen Stores gibt es bereits. Es soll genau neben dem Hard Rock Cafe Platz finden. Diese Lage scheint gut gewählt, denn die meisten Hard Rock Cafe Besucher sind meistens junge Menschen.

Im ersten Stock soll anscheinend noch eine acht Meter hohe Leinwand eines Kinos stehen. Die Renovierungsarbeiten werden demnächst begonnen.

Verbreitung von Facebook

Ein Social Network mit immensen Ausmaßen

Facebook Logo Quelle: Gulli.com

Facebook Logo Quelle: Gulli.com

Alleine in Deutschland sind über 10 Millionen bei Facebook angemeldet. Davon werden die meisten ihr Facebookprofil mindestens 3-5-mal die Woche ansehen.

Facebook hat weltweit die Spitze erklommen. Mit über 40 Millionen Besuchern am Tag, ist Facebook die zweit meist besuchteste Webseite im Netz nach Google.

Interessant dabei ist, welche Länder am meisten die Webseite aufrufen. Deutschland steht dabei nicht auf Platz zwei!

Liste der Besucher in Prozent auf Facebook weltweit (Percent of Site Traffic):

  1. USA 25,6%
  2. Indien 6,6%
  3. Deutschland 4,4%
  4. Grossbritanien 3,9%
  5. Frankreich 3,9%
  6. Italien 3,7%
  7. Mexiko 2,9%
  8. Indonesien 2,7%
  9. Kanada 2,4%
  10. Spanien 2,4%

Laut diesen Zahlen, fallen knappe 26% aller Seitenaufrufe an die USA ab. Erstaunlich ist, dass Länder wie Japan oder China nicht mit dabei sind. Dies liegt daran, dass diese Länder schon länger sehr grosse Social Networks besitzten. Somit verhält es sich für China und Japan ähnlich mit Google. Denn Google wird nicht hauptsächlich in China oder Japan eingesetzt. Es gibt einige alternativen die viel beliebter sind.

Social Networks – Die Zukunft des Internets

MySpace, Facebook, Twitter, Xing, ICQ und Co.

Social Networks - Die Zukunft des Internets

Social Networks - Die Zukunft des Internets

Jeder kennt sie und beinahe jeder nutzt diese auch. Wer heutzutage das Internet benutzt beschäftigt sich in der Regel auch mit Social Networks. Vor allem die Gruppe von Internetusern die erst in den letzten zwei Jahren, dass Internet regelmäßig nutzen, besuchen in der Regel zu 80% Social Networks.

Ganz oben mit dabei, Facebook! Dieser Social Networkdienst hat es bei den Internetusern bis ganz nach oben geschafft. Mit mittlerweile 500 Millionen Usern (nicht alle aktiv) ist es das größte Netzwerk der Welt. In Deutschland sind immerhin 10 Millionen Menschen angemeldet. Somit jeder achte in Deutschland.

Facebook hat es mittlerweile soweit geschafft, dass in den USA die Webseite öfters angewählt wird, als zum Beispiel Google. Beeindruckend und gleichzeitig auch erschütternd. Denn viele Wissen nicht was für Auswirkungen ein offenes Leben in einem Social Network haben kann. Gerade in den USA wird beinahe das komplette Leben mit der ganzen Welt geteilt. Man ist aufgestanden und hat gerade keine Lust auf zu stehen, also bleibt man noch etwas liegen. Kein Thema, doch wird das gleich auf Facebook gepostet und die Welt kann somit an jeder Kleinigkeit des Users Teilnehmen. Ob das wichtig ist, ist eine andere Frage. Entscheidend ist, dass besonders neue Internetuser diesem Wahn verfallen alles teilen zu müssen. Dabei wird das Profil in der Regel nicht nach außen hin geschützt.

Warum gerade in den USA ein Social Network so beliebt ist, liegt auch an den USA selbst. Denn die Entfernungen sind deutlich größer und die Bekanntschaften somit sehr weit entfernt. Man sieht sich kaum und kann durch ein Social Network dennoch beinahe täglich in Kontakt treten und Fotos etc. austauschen. In Deutschland pflegt man hingegen den direkten Kontakt mehr.

Doch so schnell ein Social Network erscheint, genauso schnell kann es wieder verschwinden. Glaubt man nicht? Es ist aber so! Bestes Beispiel ist MySpace. In Deutschland zwar nie so beliebt gewesen, aber dennoch hatte MySpace bis zu 270 Millionen User weltweit. MySpace ist allerdings, so wie ich es persönlich nenne, zu einem Social Network Ghetto verfallen. Die einzelnen Profile sind mit Autoplay Musik versehen und heben sich alle von der Struktur her sehr von einander ab. Somit ist erst einmal suchen angesagt bevor man wirklich klar kommt. Weiter sind die Profile meist sehr dunkel gestaltet (sehr verbreitet in der Hip Hop Szene) und man sieht häufig Selbstportraits mit gezogener Waffe oder einer coolen Gangstergeste. Die wenigsten möchten eigentlich sich unter MySpace mehr austauschen. Es verkommt immer mehr. Die aktiven Nutzerzahlen nehmen immer mehr ab und Facebook hat seit gut zwei Jahren MySpace den Rang abgelaufen.

Eines der ersten Netzwerke (ICQ) hat es noch bis heute geschafft. Der israelische Instant Messenger ist noch heute bei vielen bekannt. Die Profile waren meist Fakes oder schlecht ausgefüllt. Doch den eigentlich Zweck, das Chatten, erfüllt es noch heute wunderbar.

Facebook Profil - Georg W. Bush

Facebook Profil - Georg W. Bush

Das größte Problem der Social Networks ist das Interesse der User. Man muss die User bei Laune halten. Facebook schafft dies sehr gut mit Spielen. Doch immer wieder wird auch Facebook von negativen Schlagzeilen geprägt. Und das wäre dann auch das zweite große Problem von Social Networks. Die vielen Fakeaccount und Schädlinge die sich in den Netzwerken tummeln.

Bei Facebook gibt es bereits schon etliche Fakeaccounts die der abgebildeten Person nicht wirklich gehören. Dies fällt schnell auf, denn meist sind die gleichen Fotos bei komplett unterschiedlichen Personen zu finden. Außerdem besitzen diese Personen meist tausende Freunde und posten selbst nichts bzw. pflegen keinen Kontakt mit Freunden. Genau vor diesen aber auch anderen Usern sollte man sich in Acht geben. Denn es ist bereits vorgekommen, dass sich Facebook User mit Viren und Trojaner verseucht haben.

Vor nicht allzu langer Zeit wurden hunderttausende Account geklaut und weiterverkauft. Die Käufer nutzen die echten Accounts um Banking Trojaner an Freunde, in einem Video, Link oder Foto getarnt, zu verbreiten. Die Auswirkungen sind natürlich bei dieser Methode erheblich. Denn wer würde ein lustiges Video eines echten Freundes nicht öffnen, wenn dieser darauf hinweist?

Doch auch bei den vermeintlichen hübschen jungen Damen die Ihre Account offen haben und tausende „Freunde“ besitzen ist mir die Absicht nicht ganz klar. Ein genauer Blick beim surfen im Netz ist immer Ratsam, doch mittlerweile sollte man auch bei Social Networks auf der Hut sein.

Wir werden sehen wie lange es Facebook und Co. noch geben wird. Aber das Internet ist im stätigen Wandel und somit auch die Webseiten. Doch Facebook hat ein gewisses etwas was viele bei der Stange hält. Ob es diese Plattform auch im nächsten Jahrzehnt, mit einer solchen Beliebtheit noch geben wird, bezweifele ich allerdings.

Der Google Besucher-Award

Abstimmen und seine Lieblingsseite nach vorne bringen


Besucher-Award - Das Original!

Der Google Besucheraward findet jeden Monat erneut statt. Es gibt dabei unterschiedliche Kategorien. Die Amigos Unidos Webseite hat für den Monat Januar ebenfalls mitgemacht bzw. ist dabei.

Wer also für diese Webseite seine Stimme abgeben möchte kann durch einen Klick auf das Symbol oben über der Überschrift Voten.

Welche Platzierung Ende Januar herauskommt wird hier bekannt gegeben.

Vielen Dank und Viel Vergnügen.

Besucherrekord dank SEO & SEM

Wer viele unterschiedliche Artikel zu bieten hat bekommt Besucher

Besucherrekord Webseiten SEO SEM

Besucherrekord Webseiten SEO SEM

Wieder einmal hat die Amigos Unidos Webseite einen neuen Besucherrekord. Unglaublich 845 Besucher waren auf der Webseite am 23.12.2010.

Damit übertrifft dieser Besucherstand alle bisherigen Rekorde bei weitem.

Die Winterzeit und gewisse Artikel begünstigen diese Situation. WordPress hat durch viele gute Techniken außerdem sehr schnell die neusten Artikel bei Google indiziert.

Der Wunsch bleibt weiterhin. Dauerhaft über 500 bzw. bei einem Durchschnitt von 800 Besuchern am Tag zu stehen. Außerdem sollte die 1.000 Besuchermarke regelmäßig erreicht werden. Dieses Ziel setzt sich Amigo Unidos für Ende 2011. Bis dahin ist noch einiges an Zeit. Allerdings ist es durchaus möglich. Denn am 15 März 2010, als die Seite online ging, waren es gerade einmal 15-30 Besucher am Tag. Mittlerweile liegt der Durchschnitt bei ca. 400-630 Besuchern am Tag. Die Winterzeit begünstigt diese Tendenz allerdings.

Eine Abschwächung der Besucher wird es wahrscheinlich gegen Februar-März geben.

Wir werden sehen und hoffen auf weitere interessierte Leser.

Falls sich interessierte Redakteure finden sollten, bitte schreibt uns an oder hinterlasse einen Kommentar. Weiter wünschen wir uns Feedback von unseren Lesern.

Besucherrekord – fast 500 Besucher an einem Tag

In den kalten Jahreszeiten steigen wieder die Besucherzahlen an

Besucherrekord - fast 500 Besucher am Tag

Besucherrekord - fast 500 Besucher am Tag

Lange hat sich nicht viel an den Besucherzahlen getan. Die Besucher blieben zwischen 230-300 Beuscher am tag. Doch seit November ziehen die Besucher pro Tag wieder an. Durchschnittlich über 300 Personen besichtigen den Blog am Tag.

Vor kurzem (21.11.2010) waren es noch 390 Besucher. Doch am 29.11.2010 wurde dies weit übertroffen.

Am 29.11.2010 besuchten 488 Besucher die Amigos-Unidos Webseite. Dies ist Rekord. Somit dauert es womöglich nicht mehr lange bis die 500er Marke geknackt werden kann.

Alleine an der fleißigen Teilnahme der Umfragen, kann man feststellen, dass immer mehr Besucher auf dieser Webseite landen.

Mit zurzeit 618 Artikeln, 557 Kommentaren und über 4.000 Schlagwörtern ist die Amigos-Unidos Webseite fester Bestandteil des Internets geworden. Aber auch weiterhin werden viele sehr Interessante Artikel und Umfragen hier gepostet und ausgearbeitet.

Vielen Dank für die reichlichen Besuche

Das Amigos-Unidos Team

Webseiten Besucherrekord 2010

In den kalten Jahreszeiten wird mehr gesurft

Webseiten Besucherrekord 2010

Webseiten Besucherrekord 2010

Während der Urlaubsaison ist es eher ruhig im Internet. Die meisten verbringen die Tage draussen oder sind in den Urlaub verreisst. Doch sobald es draussen ungemütlich wird, zieht es die Menschen wieder zurück an den PC und somit ins Internet. Der Besucherstärkste Tag im Internet „der Montag“ hat auch auf dieser Seite Spuren hinterlassen.

364 Besucher fanden diese Webseite gestern auf. Das ist ein neuer Webseiten Besucherrekord. In den vergangenen vier Tagen sind schon deutlich mehr Besucher auf dieser Seite gewesen als noch vor einigen Wochen. Wir sind gespannt, ob dieses Jahr noch die 500 Besucher am Tag erreicht werden.

Den 600. Artikel gibt es schon bald zu feiern!

Tschernobyl Tourismus

7.500 Touristen besuchen jedes Jahr Tschernobyl und Prypjat

Prypjat Graffiti von spielenden Kindern

Prypjat Graffiti von spielenden Kindern

Es sind bereits über 24 Jahre vergangen seit dem schlimmsten Atomkraftwerkzwischenfall aller Zeiten. Doch immernoch sind dei Gebiete um den Reaktor verstrahlt.

Mehrere Tausende Menschen mussten ihr Leben lassen. Nicht nur diejenigen die bei den Aufräumarbeiten tätig waren sondern auch viele Anwohner. In den Jahren nach dem Zwischenfall gab es in der Region sehr viele, sehr schlimme Missbildungen bei Kindern.

Die Radioaktivewolke zog bis nach Frankreich und war auch in Deutschland mit besonderer Vorsicht zu geniessen. Der Grund auch in Deutschland wurde teilweise hoher Strahlung ausgesetzt, sodass zu dieser Zeit, der Bevölkerung abgeraten wurde Pilze etc. in Wälder zu essen.

In Tschernobyl selbst steht nur der Reaktor. Diese Region ist immernoch einem 32fachen Strahlenwert über normal ausgesetzt (3,9 zu 0,12). Der Reaktor liegt gerade einmal 1.200km von der deutschen Grenze entfernt.

Prypjat Autoscooter

Prypjat Autoscooter

Die Stadt Prypjat gleicht einer Geisterstadt. Die 50.000 Einwohner die dort lebten mussten ihre Wohnungen blitzschnell verlassen und konnten nicht wieder zurückkehren um ihre Besitztümer mit zu nehmen. Die Behörden belogen die Bevölkerung und sagten den Menschen, dass es sich um eine Übung handelte. Die Stadt Prypjat, wurde damals 1970 für die Arbeiter in dem Atomkraftwerk gebaut.

Die Stadt liegt heute immernoch so vor, wie sie damals verlassen wurde. Eine Zeitreise zurück in die Sowjetunion. Denn es sind immernoch spuren der UDSSR Zeit zu sehen. Das Riesenrad steht noch ist allerdings stark verrostet. Die Autoscooter sind komplett durchgerostet und das Gras kommt bereits durch den Boden. Im Schwimmbad ist schon lange kein Wasser mehr, doch das Becken und der Turm stehen noch mehr oder weniger.

Prypjats verlassenes Schwimmbad

Prypjats verlassenes Schwimmbad

In der ganzen Stadt sind Gasmasken verteilt. Diese wurden bei der „Ewakuierung“ ausgegeben.

Jährlich wird der Atomreaktor und die Stadt Prypjat von 7.500 Touristen besucht, Anzahl steigend. Die Fazination der Geisterstadt zieht dabei Menschen aus aller Welt an. Einige davon fühlen sich allerdings nicht wohl, denn dieser Ort ist immerhin auch das Schicksal tausender Menschen gewesen, mit meistens schlechtem Ausgang.

Der Eintritt für die Besichtigung kostet 122€. Ob es richtig ist die Stadt zu besuchen muss jeder für sich selbst wissen. Jedoch fühlen sich einige der befragten Touristen wie Voyeure.


Würdest du Prypjat (Tschernobyl) als Tourist besichtigen?

View Results


Loading ... Loading ...
Login / Translation
    Google Translater Google Translater
Polls


Wird die neue Regierung Spanien aus der Misere bringen?

View Results


Loading ... Loading ...
letzten 50 Kommentare