Web Server's Default Page
Web Server's Default Page

This page is generated by Plesk, the leading hosting automation software. You see this page because there is no Web site at this address.

You can do the following:

  • Create domains and set up Web hosting using Plesk.
What is Plesk

Plesk is a hosting control panel with simple and secure web server and website management tools. It was specially designed to help IT specialists manage web, DNS, mail and other services through a comprehensive and user-friendly GUI. Learn more about Plesk.



Artikel-Schlagworte: „Bedingungen“

Tierhaltung in der Schweiz

Massentierhaltung in der Schweiz – wie es wirklich ist

Schweizer Fleischskandal

Schweizer Fleischskandal – Quelle: Tier-im-Fokus.ch

Due generelle Haltung der Schweizer gegenüber Ihrem und ausländischen Fleisch kann nicht unterschiedlicher sein. Fleisch aus dem nahen Ausland gilt meist als minderwertig und schlecht. Ausserdem sollte man dieses Billigfleisch nicht auch noch unterstützen da die Tiere unter sehr schlechten Bedingungen gehalten werden. Gut, dagegen ist wirklich nichts einzuwenden, denn wie man schon in Reportagen von Mastbetrieben wie Wiesenhof etc. gesehen hat geht es dort mehr als schrecklich zu. Mehr zum Wiesenhofskandal siehe hier:

Nun aber zurück zum eigentlich Thema. Tierhaltung in der Schweiz. Die meisten denken dabei an die unzähligen Weiden auf denen die Kühe idyllisch weiden. Der hohe Preis den man in den Supermärkten für ein Steak oder ein Hühnchen bezahlt hat schliesslich auch irgendwo seinen Grund. Nur ein Beispiel das Bio Geflügel von einer grossen Schweizer Supermarktkette. Der Kilopreis liegt hier bei umgerechnet ca. 46€. Das dieses Fleisch ebenfalls aus Ställen kommt welche im Beitrag von „Tier im Fokus“ gezeigt werden ist nicht bekannt. Bekannt ist allerdings, dass die gezeigten Ställe auch die grosse Schweizer Supermarktkette des gezeigten Artikels beliefert.

Schweizer Hühnchenfleisch Skandal

Schweizer Hühnchenfleisch Skandal – Quelle: Mikros Le Shop

Wirklich erschreckend sind natürlich die Bilder die die Tierschutzorganisation „Tier im Fokus“ zeigt. Und spätestens dann muss sich der Schweizer Konsument fragen, „Wer profitiert hier eigentlich vom hohen Preis“? Die Tiere sind es auch in der Schweiz zum grossen Teil nicht. Dieser Skandal zeigt leider nur einmal mehr das Profitgier kein Land und keine Gesellschaft aufhält. Bei diesen Bilder fragt man sich wo ist da die gerechte Tierhaltung. Was bedeuten die Bezeichnungen auf den Verpackungen und die Imagefotos von glücklichen Tieren wirklich. Bodenhaltung ist nichts anderes wie in beiden Filmen gezeigt. Tiere die zwar nicht im Käfig sondern auf dem Boden sich frei bewegen können jedoch sehen sie nie das Tageslicht und sind eng aneinander gezwängt.

Mehr Informationen zur Schweizer Tierschutzorganisation Tier im Fokus finden Sie hier..


Hättest du gedacht das die Tierhaltung in der Schweiz so ist?

View Results


Loading ... Loading ...
Login / Translation
    Google Translater Google Translater
Polls


Wirst du dir Hangover 2 im Juni 2011 ansehen?

View Results


Loading ... Loading ...
letzten 50 Kommentare