Artikel-Schlagworte: „batterie“

Kinder Elektroautos zum Fernsteuern

Ob Mercedes oder Bentley die kleinen haben eine riesen Auswahl

Henes Broon f830 Luxus Kinder Elektroauto - Quelle: Amazon.de

Henes Broon f830 Luxus Kinder Elektroauto – Quelle: Amazon.de

Kleine Autos mit einer Batterie welche nur wenige km/h fahren gibt es schon länger. Die Auswahl welches heutzutage allerdings gibt ist enorm. Früher entsprachen die Fahrzeuge keinen echten Modellen, heutzutage dagegen sind diese beinahe maßstabsgetreu nachgebaut. Ob Mercedes, BMW, Ferrari, Bentley oder Lamborghini der Spielzeugmarkt lässt keine Kinderwünsche offen. Mit den kleinen Gefährten kommen aber auch die Eltern nicht zu kurz. Denn alle gezeigten Autos können von Mama oder Papa ferngesteuert werden. So kann man in brenzligen Situationen noch schnell eingreifen.

Die Ausstattung der kleinen ferngesteuerten Kinder Elektroautos ist recht reichhaltig. Geliefert wird so ein Elektroauto mit Geräuschen da wäre, Motorstart, Hupe sowie MP3 Player welcher USB, SD-Card und Aux unterstützt. Somit kann das Kleinkind Musik vom iPhone oder USB Stick während der Fahrt hören. Die Lautstärke ist regelbar. Des Weiteren gibt es natürlich Bremse und Gaspedal. Ausserdem leuchten die Scheinwerfer bei einigen Modellen.

Tesla hat sich natürlich auch dem Kinder-Elektroauto Trend angeschlossen. Es soll in Zukunft ein Tesla Modell für Kinder erscheinen. Auf der Webseite ist zwar schon ein Preis genannt und eine Bestellmöglichkeit gibt es ebenfalls, doch wann genau das Erscheinungsdatum sein wird ist zurzeit unbekannt. Der mini Tesla bietet hingegen zu den normalen Elektroautos einige Extras und ein Massstabsgetreues Design des grossen Originals.
Aber nicht nur Tesla bietet Kinder Elektroautos im hochpreisigen Segment an, Henes Broon zeigt mit dem F830 wie es noch eine Spur luxuriöser gehen kann. Der F830 hat nicht nur einen echten Ledersitz sondern auch ein multifunktionsfähiges Tablet vorne als Amateur. Mehr Infos unten im Video.

Unten angehängt sind einige schöne Beispiele welches es zu einem sehr günstigen Preis bei Amazon gibt.




10.000 meilen auf dem Tacho

Knappe 16.000km in nur sieben Wochen

Hyndai Accent - ODO 15.442 Miles beim Start

Hyndai Accent - ODO 15.442 Miles beim Start

Heute haben wir den Hyndai Accent abgegeben. Am Jacksonville Airport, andem wir ihn vor sieben Wochen abgeholt haben. Viel hat er gesehen. Die komplette Interstate 10 (beginnt in JAX endet in LA), Napa Valley, dreiviertel der Interstate 40 und New York City.

Mal sehen wohin der Hundi (englische Aussprache für Hyndai) noch alles hinfährt. Das Auto hat keine Schwierigkeiten in der ganzen Zeit gemacht. Bis auf einmal als wir die Lüftung zu lange laufen liessen und die Batterie leer ging. Leider kann man Automatikgetriebe nicht anschieben, deshalb benötigten wir Überbrückungskabel. Aber technisch war das Auto einwandfrei. Nur die Leistung war etwas schwach.

Kilometerstand nach sieben Wochen 25.313 meilen

Kilometerstand nach sieben Wochen 25.313 meilen



Weiter auf der Instate 40 East

Immer in Richtung Osten durch Arkansas

Mitten in Arkansas gefangen

Mitten in Arkansas gefangen

Nachdem wir Oklahoma hinter uns gelassen haben, fuhren wir durch Arkansas. Als wir Abends dort einen Film im Auto angeschaut hatten und die Lüftung anliessen, da es so heiss war und draussen überall Moskitos herumflogen, war die Batterie am Ende. Das blöde, Automatikgetriebe kann man nicht anschieben.

Das Auto ging somit nicht mehr an. Wir waren irgendwo in Arkansas an einer Rest Area gefangen. Als ich einige Leute fragte ob sie ein Überbrückungskabel haben, fand ich schliesslich einen sehr netten freundlichen Mann. Dieser kam aus der Gegend und arbeitet auf der Rest Area. Er fuhr für mich sogar extra 30 Meilen (ca. 50km), nachhause, um das Kabel zu holen. Daraufhin startete das Auto auch wieder.

Wir unterhielten uns noch einige Zeit mit ihm. Dadurch haben wir auch einmal einen Einblick, in dass Leben, der Menschen bekommen die etwas ausserhalb von grossen Städten leben.

Somit konnten wir unsere Fahrt auf der Interstate 40 Richtung Osten, weiter nach Memphis Tennessee fortsetzen.

Bei einem meiner unzähligen Tankstopps, ist mir aufgefallen, dass hier in Amerika das V-Power an der Shell Tankstelle nur 93 Oktan hat. Bei uns hat es 100 Oktan. Ausserdem beginnen die meisten Tankstellen mit Regular 87 Oktan, Plus 89 Oktan und V-Power 91 Oktan.

Diese Tankstelle hatte etwas mehr Oktan. Doch generell ist das wenig. In Deutschland hat Normal bereits 91, Super 95 und Ultimate 102.



Login / Translation
    Google Translater Google Translater
Polls


Sollte Karl Theodor zu Guttenberg das Amt niederlegen?

View Results


Loading ... Loading ...
letzten 50 Kommentare