!!- - Breaking News - -!!

Zitate und Weisheiten

Wie sie doch stimmen und unser Leben begleiten

1. An dem Kummer eines Freundes teilzunehmen ist leicht, aber es bleibt das Zeichen einer außergewöhnlichen Natur, sich an den Erfolgen des Freundes mitfreuen zu können.

Oscar Wilde

2. Alles Vollendete wird angestaunt, alles Werdende wird unterschätzt.

Friedrich Wilhelm Nietzsche

3. Nur wenige sind es wert, dass man ihnen wiederspricht.

Ernst Jünger

4. Imponiergehabe ist die Kosmetik des Mannes.

Gerd Uhlenbruck

5. Gott hat den Menschen erschaffen, weil er vom Affen enttäuscht war. Danach verzichtete er auf weitere Experimente.

Mark Twain

6. Nichts verleiht mehr Überlegenheit, als ruhig und unbekümmert zu bleiben.

Thomas Jefferson

7. Das gefährlichste Organ am Menschen ist der Kopf.

Alfred Döblin

8. Es ist unmöglich, Erfolg zu haben, ohne Fehler gemacht zu haben.

Brian Tracy

9. Erfolg ist die beste Rache.

Michael Douglas

10. Viele Freundschaften sterben früher als die daran beteiligten Freunde.

Rupert Schützbach

11. Je mehr du dich selbst liebst, desto mehr bist du dein eigener Feind.

Marie von Ebner-Eschenbach

12. Wer behauptet, mit Geld sei alles möglich, der beweist nur, dass er nie welches gehabt hat!
Aristoteles Sokrates Homer Onassis

13. Die Gans, die goldene Eier legte

Es war einmal ein armer Bauer.
Eines Tages fand er im Nest seiner Lieblingsgans ein schweres, gelb glänzendes Ei. Erst dachte er, man hätte ihm einen Streich gespielt. Als er es dann doch schätzen ließ, stellte sich heraus, dass das Ei aus reinem Gold war!
Der Bauer konnte sein Glück kaum fassen. Tag für Tag legte die Gans ihm ein neues, goldenes Ei. Der Bauer verkaufte die goldenen Eier und wurde schnell sehr reich. Dabei wurde er immer gieriger und ungeduldiger. Schließlich beschloss er, die Gans zu schlachten, um sofort an alle Eier auf einmal heranzukommen.
Als er die Gans geschlachtet hatte, war der Bauch leer.
Jetzt hatte der Bauer eine tote Gans, die keine goldenen Eier mehr legen konnte.
Äsop, 600 v.Chr

14. Schlechter als Chancen nicht zu erkennen, ist sie nicht zu nutzen.

15. Erfolg besteht darin, dass man genau die Fähigkeit hat, die im Moment gefragt ist.
Henry Ford

16. Nicht mit Erfindungen, sondern mit Verbesserungen macht man Vermögen.
Henry Ford

17. Es gibt mehr Leute, die kapitulieren, als solche, die scheitern.
Henry Ford

18. Zeitverschwendung ist die leichteste aller Verschwendungen.
Henry Ford

19. Manche Menschen geben Geld aus, das sie nicht haben, für Dinge, die sie nicht brauchen, um Leuten zu imponieren, die sie nicht mögen.
Danny Kaye

20. Weil Denken die schwerste Arbeit ist, die es gibt, beschäftigen sich auch nur wenige damit.
Henry Ford

21. Die Frage, wie man reich wird, ist leicht zu beantworten. Kaufe einen Dollar, aber bezahle nicht mehr als 50 Cent dafür.
Warren Buffet

22. Unsere Fehlschläge sind oft erfolgreicher als unsere Erfolge.
Henry Ford

23. Der dümmste Grund eine Aktie zu kaufen, ist, weil sie steigt.
Warren Buffet

24. Du bekommst immer genau das im Leben zurück (heraus), was du selbst vorher hineingegeben hast.

25. Eine drei Fuß dicke Eisschicht ist nicht das Ergebnis eines einzigen Frosttages.
Chinesische Weisheit

26. Gute Arznei schmeckt bitter aber heilt die Krankheiten, wohlmeinender Rat klingt unangenehm ist abert nützlich.
Chinesische Weisheit

27. Einmal sehen ist besser als hundertmal hören.
Chinesische Weisheit

28. Kein Tag soll ohne Leistungen verbracht werden, denn die Jugend erlebt man nicht zweimal.
Chinesische Weisheit

29. Schnaps verfärbt das Menschengesicht, Gold verdirbt das Menschenherz.
Chinesische Weisheit

30. Ist eine Sache geschehen, dann rede nicht darüber. Es ist schwer, verschüttetes Wasser wieder zu sammeln.
Chinesische Weisheit

31. Fordere viel von dir selbst und erwarte wenig von andern. So bleibt dir mancher Ärger erspart.
Chinesische Weisheit

32. Die Zeit kann man nicht aufhalten, man kann sie nur sinnvoll nutzen.

33. Jemanden des Sparens ermutigen ist schwerer, als jemanden einen Kredit zu verkaufen

34. Es gibt keine schlechten Börsentage!
Aus jedem kann man mit dem richtigen Verhalten einen Gewinn daraus ziehen

35. Geiz ist Grausamkeit gegen die Dürftigen, und die Verschwendung ist es nicht weniger.
Christian Fürchtegott Gellert

36. Leihe Geld einem, der es nicht zurückzahlt, und er wird es dir noch übelnehmen.
chinesisches Sprichwort

37. Willst du den Wert des Geldes kennen lernen, geh und versuche dir welches zu borgen.
Benjamin Franklin

38. Alkohol verdirbt den Charakter

39. Rückschläge dürfen nicht negativ aufgefasst werden

Es war einmal ein Bergsteiger, dieser wollte bekannt und einer der erfahrensten Bergsteiger werden.
Um dieses Ziel zu erreichen musste er vorher noch viele steile, kalte und schwere Berge besteigen.
Seine anfängliche Illusion war enorm. Er wählte sofort einen Berg mit einer hohen Schwierigkeitsstufe aus. Doch bereits zu Anfang scheiterte er und war derart enttäuscht, dass er das Bergsteigen aufgeben wollte.

Nach einiger Zeit fragten ihn einige Bekannte weshalb er nicht mehr Berge besteige. Vor dieser Frage antwortete er immer abweisend.
Bis er dieser Frage größere Überlegung zuwandte und schließlich bemerkte, dass er sich zu Anfang einfach übernommen hatte und auf Grund dessen scheiterte.

Eine neue Bergsteiger Saison begann und der Bergsteiger machte sich auf die Suche nach einem Berg, der ihn nach der Besteigung nicht berühmt machte aber dafür an Erfahrung und Geschicklichkeit weiterbrachte.

Nach der erfolgreichen Besteigung entschied sich der Bergsteiger weiter mit dieser neuen Taktik zu arbeiten. Nach einiger Zeit erreichte er ein Niveau, dass er sich damals nicht zugetraut hätte.
Während der Besteigung, kam er an eine Stelle die ihm Sorgen machte. Diese Etappe konnte er zu dieser Zeit nicht meistern. Deshalb wanderte er den zurück gelegten Weg talwärts und überlegte wie er diese Etappe meistern könne.

Nach einer gewissen Zeit packte er diese Tour wieder an und schaffte durch seine neue Strategie die vorher noch zu schwierige Etappe.
Im Laufe der Zeit erlitt er öfters solche kleineren und größeren Rückschlägen, jedoch gab er dieses Mal nicht einfach auf. Er kämpfte stattdessen weiter und arbeitet stetig an neuen Taktiken und Ideen.

Der Bergsteiger erreichte nach einiger Zeit und einigen Besteigungen den Status den er sich erhoffte.
Er wurde bewundert und erhielt Auszeichnungen für seine Erfolge. Seitdem kann er Neueinsteigern zu verstehen geben, dass das Ziel vor Augen bleiben muss. Jedoch sollte dieses Ziel etappenweise erreicht werden. Außerdem dürfe sich ein neuer noch unerfahrener Bergsteiger nicht so schnell geschlagen geben.

Rückschläge sollen den Ehrgeiz und den Willen für vorgenommene Ziele noch verstärken. Andernfalls werden es die anfänglichen Träume bleiben

Von dieser Geschichte des Bergsteigers aus können viele Bereiche des Lebens angewandt werden (Liebe, Familie, Beruf, Sport etc.)

Auch der erfolgreichste Musiker, Unternehmer oder Sportler hat größere als auch kleinere Rückschläge erleiden müssen, bevor er sein Ziel erreichen konnte.


39. Die Geschichte der Selbstbestrafung

Warum man sich öfters gleich selbst ein zweites mal bestraft

Wer kennt das nicht, man möchte sich etwas Schönes kaufen oder einen Urlaub machen und winkt es selbst ab, weil man dafür gerade jetzt kein Geld über hat.

Doch gerade dann passiert es, man wird zur Kasse gebeten. Ob dies ein Blechschaden am Auto ist, Strafzettel, ein Haushaltsgerät das kaputt geht oder man z.B. Geld an der Börse oder ähnliches verloren hat.

Einige wenige unter uns, sehen das ganze dann allerdings positiv indem sich zu anderen sagen: „siehste hab ich doch gewusst, dass sowas passiert, darum habe ich mir das auch nicht geleistet….“

Die meisten allerdings ärgern sich umso mehr, da sie entweder mehr oder genauso viel Geld jetzt los sind oder werden, als hätten sie sich etwas gegönnt.

Die Kurzschlussreaktion darauf ist meisten die, dass viele sich den Wunsch dann nicht mehr leisten möchte da sie schliesslich Geld für diese neue unverhoffte Sache ausgeben müssen.

Das Geld fehlt schliesslich und wenn jetzt noch für die eigentliche Sache Geld ausgegeben wird. Doch anstatt sich, dass jetzt erst recht zu leisten, wählen viele den Weg sich selbst noch ein zweites mal zu bestrafen und kaufen oder manchen das gewollte nicht.

Natürlich ist es nicht richtig sich nicht abzusichern, jedoch sollte man nicht gleich wieder alles zurücknehmen was man eigentlich unternehmen wollte. Sparen kann man häufig dann besser, sobald man wirklich in der Not ist. Denn dann schaut derjenige auch einmal mehr auf Kleinbeträge.


40. Willst du den Charakter eines Menschen erkennen, so gib ihm Macht.

Abraham Lincoln

41. Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.

Albert Einstein

42. Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind.

Albert Einstein

43. Mehr als die Vergangenheit interessiert mich die Zukunft, denn in ihr gedenke ich zu leben.

Albert Einstein

44. Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

Albert Einstein

45. Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitätstheorie.

Albert Einstein

46. Wenn man zwei Stunden lang mit einem Mädchen zusammensitzt, meint man, es wäre eine Minute. Sitzt man jedoch eine Minute auf einem heißen Ofen, meint man, es wären zwei Stunden. Das ist Relativität.

Albert Einstein

47. Die besten Dinge im Leben sind nicht die, die man für Geld bekommt.

Albert Einstein

48. Ich bin nicht sicher, mit welchen Waffen der dritte Weltkrieg ausgetragen wird, aber im vierten Weltkrieg werden sie mit Stöcken und Steinen kämpfen.

Albert Einstein

49. Wer glaubt, etwas zu sein, hat aufgehört, etwas zu werden.

Philip Rosenthal

50. Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse eine Spur.

Jean Paul

51. Wenn du im Recht bist, kannst du dir leisten, die Ruhe zu bewahren; und wenn du im Unrecht bist, kannst du dir nicht leisten, sie zu verlieren.

Mahatma Ghandi

52. Nicht den Tod sollte man fürchten, sondern dass man nie beginnen wird, zu leben.

Marcus Aurelius

53. Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont.

Konrad Adenauer

54. Wer glaubt, ein Christ zu sein, weil er die Kirche besucht, irrt sich. Man wird ja auch kein Auto, wenn man in eine Garage geht.

Albert Schweitzer

55. Lache nie über die Dummheit der anderen. Sie ist deine Chance.

Winston Churchill

56. Das einzig Wichtige im Leben sind die Spuren der Liebe, die wir hinterlassen, wenn wir gehen.

Albert Schweitzer

57. Was du liebst, lass frei. Kommt es zurück, gehört es dir – für immer.

Konfuzius

58. Fordere viel von dir selbst und erwarte wenig von den anderen. So wird dir Ärger erspart bleiben.

Konfuzius

59. Der Weg ist das Ziel.

Konfuzius

60. Zeit muss man nicht haben, man muss sie sich nehmen.

Amigos Unidos

61. Wichtig ist nicht die Summe des gespendeten, sondern der Wille!

Amigos Unidos



2 Kommentare zu „Zitate“

Kommentieren

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.

Login / Translation
    Google Translater Google Translater
Polls


Tanken Sie das neue E10 Benzin?

View Results


Loading ... Loading ...
letzten 50 Kommentare