Archiv für die Kategorie „Statistik“

Drogenkonsum in Europa

Hauptstadt des Kokainkonsums ist London

Kokainkonsum in europas Städten

Kokainkonsum in Europas Städten – Quelle: YouTube.com

Immer mehr und immer stärker werden die Dosen der Drogen welche in den europäischen Städten eingenommen werden. Die Zahlen sind alarmierend. Die Dosierungen werden jeweils stärker. Es betrifft viele europäische Grossstädte und es sind alle Drogen vertreten. Kokain ist dabei am gefragtesten. Gerade in den Städten in denen viel verdient wird nehmen sehr viele Menschen Kokain. Es wurde jeweils das Abwasser getestet und Proben entnommen. Dabei ist vor allem auffällig, dass die Höchstwerte in den niederländischen Grossstädten sowie in der Schweiz gemessen wurden. Niederlande ist allerdings unangefochten der Spitzenreiter. London ist im Kokainkonsum weit voraus. Gegen Osten vermehrt sich die Anzahl an den Amphetaminen. Diese stammen meist aus osteuropäischen Drogenküchen.

Die Grafik zeigt deutlich wo am meisten und welche Drogen konsumiert werden. Ob Kokain, Amphetamin, Methamphetamin oder Ecstasy. Die Palette ist bunt gemischt und es handelt sich teilweise um lebensbedrohliche Substanzen. Die Drogenhändler mixen teilweise Drogen zusammen welche auch bei einer geringen Einnahme tödlich sein können. Kunden gelten hierbei als Versuchskaninchen.

Immer höher Anforderungen im Job und eine stetig wachsende Gesellschaft welche sich an Statussymbolen misst ist nur einer der Gründe weshalb viele dem Druck nicht weiter standhalten können. Es muss entweder besser aufgeklärt werden oder eine bessere Kontrolle geschaffen werden damit die Anzahl an Drogenkonsumenten in Europa nicht weiter jährlich ansteigt.

 

Drogenkonsum in Europa

Drogenkonsum in Europa – Quelle: bild,de

Kompletter Artike auf Bild.de

Einer der tödlichsten Drogen überhaupt kommt aus Russland. Krokodil wird sie genannt da diese Droge die Haut zerfrisst. Es ist ein sehr günstiger Heroin Ersatz. Es kostet nur 1/10. Allerdings sind Substanzen enthalten welche extrem gefährlich sind unter anderem Benzin, Feuerzeuggas etc. Die Droge lässt seine Konsumenten meisten nur wenige Jahre nach dem Erstkonsum bis sie sterben. Es geht eine extreme Abhängigkeit davon. Mehr Informationen im Video unten.

Dieses Video zeigt teilweise schockierendes Material!

Die Finanzblase

Der Grössenvergleich der Finanzblase

Finanzderivate

Finanzderivate

In den letzten Tagen habe ich zufällig eine Statistik in der Zeitschrift „le Mondes“ gefunden. Diese zeigt auf wie enorm sich gewisse Dinge im Verhältnis verhalten. Die Grafik zeigt die Grösse der jeweiligen Summe als Planeten. Das Schaubild zeigt sehr gut wie enorm die Finanzderivate die Märkte beeinflussen und somit auch das umlaufende Vermögen.

Interessant zudem ist, dass der gesamte Welthandel 60% geringer ist als das vermutete Rohstoffvorkommen in der Demokr. Rep. Kongo. Ein Grössenvergleich der einem vermuten lässt warum es immer wieder zu Aufruhen in dem Land kommt.

Doch was wirklich ins Auge sticht ist der enorme Anteil an Finanzderivate mit 720 Billionen US-Dollar. Zum Vergleich besitzten alle Haushalte zusammen gerade einmal 75 Billionen US-Dollar. Eine Statistik die aufzeigt wie fiktiv der Börsenhandel mittlerweile geworden ist.


Hältst du die Börsengeschäfte noch für vernünftig?

View Results


Loading ... Loading ...

 

 

What happens in 60 seconds

Was alles in 60 Sekunden auf dieser Welt geschieht

What happens in 60 seconds - Quelle: go-gulf.com

What happens in 60 seconds - Quelle: go-gulf.com

Man wird es kaum glauben. Jedoch werden tatsächlich in nur 60 Sekunden knapp 1.000 iPhones verkauft. Und das ist bei weitem noch nicht alles.

Denn die Firma mit dem berühmten Apfel schafft es auch in nur 60 Sekunden, über Ihren eigenen AppStore, 13.000 Apps downloaden zu lassen. Etliche davon werden mit sicherheit verkauft und der Erlös lässt sich sehen.

Doch auch andere erstaunliche Zahlen bietet die oben gezeigte Grafik. So werden 168 Millionen Emails versendet und ganze 695.000 Facebook Status updates erfolgen.

Wer denk er haben bei YouTube schon alles gesehen der täuscht sich. Denn jede Minute werden 25 Stunden Videomaterial hochgeladen. Auch wenn wohl das Meiste nicht wirklich sehenswert ist 😉

Alles in allem macht es natürlich die Masse und die Entwicklung vieler Länder aus die sich Zugang zu dem Medium Internet schaffen köönen aus. Denn wenn ein Land wie Indien und China das Internet grossflächig bedienen können wird die Anzahl der Datenmengen diese aktuellen noch weit übersteigen.

 

Autos brennen in Berlin

Die Situation artet immer mehr aus

Berlin und die brennenden Autos

Berlin und die brennenden Autos

Berlin steht nächtlich in Flammen. Die Rede ist speziell von den vielen Autobränden. Es werden dabei speziell Nobelkarossen ausgesucht und angezündet.

Mittlerweile sind bereits schon 340 Fahrzeuge in Flammen aufgegangen. In verschiedenen Stadtteilen in Berlin brennen diese. Alleine auf die Nacht zum Montag mussten wieder vier Wagen daran glauben. Letzte Woche waren es ganze 80 Fahrzeuge.

Die Serie der Brände steckt womöglich auch immer mehr Trittbrettfahrer an.

Ursrpünglich ging es speziell gegen Reiche. Doch mittlerweile sind auch einige einfache Wagen davon betroffen.

Mehr zu den Tatorten zeigt Google auf Google Maps. Jede Flamme steht dabei für ein Anschlag.


Autobrände in Berlin auf einer größeren Karte anzeigen

Euro im freien Fall

Der Franken setzt sich weiter gegen den Euro durch

Euro im freien Fall

Euro im freien Fall

In den vergangenen Tagen hat man bereits einige neue Tiefstände des Euros gegenüber dem Schweizer Franken sehen können. Doch mittlerweile erreicht der Euro Tiefstände die sehr untypisch sind.

Der Euro hat gegenüber dem Schweizer Franken seit Anfang April bereits 18 Prozent an Wert verloren. Sollte sich die Talfahrt weiter in diesem Tempo fortführen wäre der Kurs Ende November, rein rechnerisch bei, unglaublichen 0,9170€ zum Franken.

Beim US Dollar sieht es allerdings, seit den letzten Monaten, auch nicht wirklich anders aus. Hier verlor der Kurs in den letzten vier Monaten 17% eingebüßt.

Die Unsicherheit im Euroraum sowie in Nordamerika ist groß. Die Menschen flüchten in den sicheren Franken Hafen. Wer also seine Euro Anfang April nur in Franken gewechselt hat und diese dort ohne Verzinsung liegen gelassen hätte. Würde jetzt bereits bei einem erneuten Wechsel in den Euro zurück, sich über einen Zuwachs von satten 18% freuen.

Die Schweizer Regierung möchte immer mehr gegen die Frankenstärke kämpfen. Doch genaue Pläne sind nicht in Sicht. Die Exporteure leiden sehr stark darunter. Wieder freut es natürlich alle diejenigen die ihre Ware aus dem Ausland beziehen können. Preislich ist dies allerdings nur sehr sehr gering spürbar. Der Benzinpreis ist immer noch sehr hoch und die Lebensmittel und Elektroartikel sind unverändert. Nur kleinere Geschäfte geben den Kursgewinn mit Rabatten weiter.

Die Zukunft wird zeigen ob und wann die Parität gegenüber dem Euro stattfinden wird. Wenn man sich wieder auf ein Rechenbeispiel einlässt wäre dieser Kurs von 1:1 in 6,5 Wochen erreicht.


Glaubst du an eine Parität in diesem Jahr 2011 (EUR/CHF)?

View Results


Loading ... Loading ...

Einnahmequelle Spielcasino

Wie eine Stadt Millionen durch das Glückspiel verdient

Las Kehlas Spielotheken Casinos - Quelle: Kehler Zeitung

Las Kehlas Spielotheken Casinos - Quelle: Kehler Zeitung

Die kleine Stadt „Kehl am Rhein“ verdient durch den großen Nachbarn „Strasbourg“ ein Vermögen. Alleine das Aufstellen von Spielautomaten bringt Millionen ein.

In der Stadt Kehl stehen, vergleichsweise zu der Größe der Stadt, sehr viele Spielautomaten. Die kleine Stadt mit gerad einmal 35.000 Einwohnern (mit umliegenden Dörfern) kommt auf ganze 472 Automaten. Im Vorjahr waren es noch 440 Geräte.

Der Zuwachs ist genauso enorm wie das verspielte Geld. Denn seit 2006 hat sich die Zahler der Geräte um knapp 160 % gesteigert. Und der Markt ist noch lange nicht gesättigt.

Denn die aktuellen Einnahmen mit der alten Vergnügungssteuer von 16% liegen bereits bei 1,8 Millionen Euro. Dieses Jahr werden 19% fällig. Damit fließen dann weitere 100.000€ in die Staatskassen ein.

Im Vergleich zu dieser enormen Zahl, besitzt die größere Nachbarstadt Offenburg gerade einmal 370 Geräte. Nimmt hingegen aber nicht, rein rechnerisch 1,4 Millionen Euro ein, sondern nur 440.000€.

Die Auslastung bei den Spielautomaten in Kehl ist enorm. Am Wochenende ist jeder Automat durchgehend belegt. Egal in welchem Casino oder Bar man sich aufhält. Die meist französischen Spieler nutzen die freizügigen Gesetzte des Nachbarn um in der kleinen Stadt an Glückspielautomaten teil zu haben.

Kehler Casino Jahreseinnahmen im Vergleich - Quelle: Kehler Zeitung

Kehler Casino Jahreseinnahmen im Vergleich - Quelle: Kehler Zeitung

Der Zeitungsausschnitt zeigt einmal die verschiedenen Städte mit den jeweiligen Automaten und den Einnahmen.

Wenn man die Stadt Kehl einmal mit Las Vegas vergleicht wäre dort noch viel Potenzial. Denn in Las Vegas sind bei weitem nicht einmal 50% aller Geräte durchgehend im Betrieb.

Wie man sieht, bestehen noch sehr viele Möglichkeiten, dass Glückspielbusiness auszubauen.

 

Gründe zum Heiraten

Aus welchen Gründen heiraten die meisten Menschen

Gründe zum Heiraten

Gründe zum Heiraten

Eigentlich eine überflüssige Frage oder? Nicht ganz, denn Liebe steht dabei nicht im Vordergrund. Dies ist womöglich auch der Grund, weshalb so viele Ehen wieder auseinander gehen.

Zum Thema Scheidung siehe diesen Artikel „Scheidungsrate in Deutschland / EUR / der Welt“

Heutzutage sind es wohl eher die steuerlichen Gründe weshalb zwei Menschen den Bund der Ehe eingehen. Doch früher war es auch nicht unbedingt immer aufgrund der Liebe. Denn damals war es einfach Sitte, dass man heiratet wenn man einen Kinderwunsch hat bzw. länger mit jemand zusammen ist.

Aus diesen Gründen sehen einige die Ehe auch als nicht mehr Zeitgemäß an. Denn einen Bund der Ehe eingehen bedeutet eigentlich, bis an sein Lebensende mit dieser einen Person zusammen leben zu wollen. Doch in den wenigsten Fällen funktioniert das.

Wenn man sich die Statistik oben ansieht wird das einem allerdings auch schnell klar. Denn die Antworten die auf den ersten drei Plätzen vertreten sind, werden wohl weniger Krisenzeiten durchstehen.

  1. wegen der Steuer
  2. weil die Frau es will
  3. weil es die Karriere fördert

Es muss natürlich jeder selber wissen ob und warum er heiratet, allerdings sollte man natürlich diese Entscheidung gut überlegt haben.

Ein Heiratsantrag kann aber auch ganz schön in die Hose gehen, wie man im Video unten sehen kann. Peinliche Sache das!


Warum würden Sie bzw. haben Sie geheiratet?

View Results


Loading ... Loading ...

Hotelpreisvergleich von Großstädten

Die Metropolen der Erde und ihre Hotelpreise

Züri City Hotelpreisvergleich

Züri City Hotelpreisvergleich

Die Amigos Unidos Redaktion wollte einmal wissen, welche Stadt eigentlich, pro Übernachtung, am teuersten ist. Dafür wurden einige große Metropolen weltweit ausgesucht.

Folgende Städte wurden von uns untersucht:

  1. Bangkok
  2. Barcelona
  3. Berlin
  4. London
  5. Tokio
  6. Zürich

Damit ein genauerer Vergleich möglich ist, haben wir jeweils die ersten sechs Hotels ausgewählt, welchem am nächsten zum Stadtzentrum stehen. Dies sollte dem normalen Tourist ebenbürtig sein.

Damit ein Endergebnis erzielt werden konnte wurden alle Hotels, welche als erstes angezeigt wurden summiert. Dabei wurden die Preise addiert und durch die Anzahl (sechs) der Hotels geteilt. Dies sollte dann dem Durchschnittspreis eines Zimmers für zwei Personen pro Nacht entsprechen. Außerdem werden noch die Anzahl der Sterne der ausgewählten Hotels notiert.

Der Zeitraum wurde für Mitte August festgelegt.

Durchschnittspreise im Hotelpreisvergleich

  1. Bangkok Ø 59,43€ – bei (3x 5 Sterne, 2x 4 Sterne & 1x 3 Sterne)
  2. Barcelona Ø 118,51€ –  bei (6x 4 Sterne)
  3. Berlin Ø 117,35€ – bei (3x 5 Sterne & 3x 4 Sterne)
  4. London Ø 216,50€ – bei (2x 5 Sterne & 4x 4 Sterne)
  5. Tokio Ø 152,90€ – bei (6x 5 Sterne)
  6. Zürich Ø 302,73€ – bei (1x 5 Sterne & 5x 4 Sterne)

Der Vergleich zeigt deutlich in welchen Großstädten es sich im Schnitt günstiger residieren lässt.

Die günstigen Durchschnittshotelpreise pro Nacht und Stadtzentrumnah

  1. Bangkok          59,43€
  2. Berlin              117,35€
  3. Barcelona    118,51€
  4. Tokio              152,90€
  5. London         216,50€
  6. Zürich          302,73€

In Zürich wohnt man mehr als 400% teurer als in Bangkok. Wer sich für Bangkok entscheidet kann dort für den gleichen Preis fünf Nächte bleiben. Hingegen es da für Zürich nur für eine Nacht reichen würde.

Dass die Unterschiede so extrem ausfallen hatten wir uns vorher auch nicht gedacht. Was allerdings etwas merkwürdig ist, ist das Berlin und Tokio so günstig ausfallen.

In den kommenden Tagen werden wir diesen Hotelpreisvergleich für die beliebtesten Urlaubsziele ausweiten.

Krimkinellste Stadt – jährliche Morde

Weit über der gesamt Statistik liegt die Stadt Kehl am Rhein

Grenzübergang Strasbourg Kehl bei Nacht

Grenzübergang Strasbourg Kehl bei Nacht

In Deutschland sind im Jahre 2009 365 Menschen durch Mord ums Leben gekommen. Dies bedeutet aktuell, dass die Wahrscheinlichkeit bei 1: 219.000 liegt zum Mordopfer zu fallen. Diese Zahl hat sich vom Jahre 2000 verdoppelt. Denn damals bestand die Wahrscheinlichkeit noch bei 1: 100.000.

In der kleinen Grenzstadt Kehl sieht das allerdings anders aus. Denn in der Stadt leben aktuell gerade einmal knapp 35.000 Einwohnern. Die Morde in dieser Stadt wurden allerdings alle in der Stadt Kehl selbst ausgeführt. Somit müssten eigentlich die zehn Stadtteile/Dörfer von der Gesamtzahl abgezogen werden.

In dieser Grenzstadt passierte in den letzten Jahren jährlich ein Mord. Dabei war bereits ein Serienmörder dabei der ein Jahr lang sein Unwesen trieb.

Die rechnerische Wahrscheinlichkeit, an einem Mord in dieser Stadt zu sterben, liegt somit bei 1: 35.000 (Stadt Kehl Einwohnerzahl ca. 25.000).

Damit gehört diese Stadt wohl eher zu der Spitze in Deutschland.

Aktuellster Mordfall: „Frau tot in Wohnung aufgefunden. Mehr dazu hier…


Trifft deiner Meinung nach diese Aussage zu?

View Results


Loading ... Loading ...

Neuer Besucherrekord – 24.500 monatlich

Tagesbesucher als auch monatliche Besucher nehmen stark zu

Besucherrekord - Besucher täglich

Besucherrekord - Besucher täglich

Die Webseite Amigos Unidos steigt in der Bekanntheit immer mehr. Die tausend Besucher an einem Tag, wurden jetzt endlich erreicht.

Am 10.02.2011 wurden das erste Mal mehr als tausend Besucher gezählt. Mit 1.531 ist dies der neue Spitzenwert. Dieser setzt die Messlatte sehr hoch.

Außerdem stieg dadurch auch die monatliche Besucheranzahl auf über 24.500.

Der Weg zu den durchschnittlich tausend Besuchern ist nicht mehr weit.

Login / Translation
    Google Translater Google Translater
Polls


Sollte Karl Theodor zu Guttenberg das Amt niederlegen?

View Results


Loading ... Loading ...
letzten 50 Kommentare