Archiv für die Kategorie „Europa“

Deutschland kämpft sich aus der Vorrunde

EM 2016 Vorrundenspiele sind vorüber

Europameisterschaft 2016 in Frankreich

Europameisterschaft 2016 in Frankreich

Alle Vorrundenspiele hat bis jetzt noch kein Team gewonnen. Wales überraschte und führt die Gruppe B an. Der aktuelle Weltmeister Deutschland schafft es nur auf sieben Punkte. Frankreich und Spanien schafften es nur auf insgesamt sechs Punkte. Überraschend ist allerdings, dass sie nur zweiter in ihrer Gruppe geworden sind und Kroatien die Gruppe anführt.

Einen wirklichen klaren Favoriten konnte man bei den vergangenen Spielen nicht wirklich ausmachen. Es ist je lediglich so, dass die schwächeren Teams wie Wales eher stärker in Erscheinung treten.

Die Ukraine enttäuschte und holte nicht einen einzigen Punkt. Damit scheidet die Ukraine leider aus.

In der K.O. Runde wird es sicher noch einmal Überraschungen geben und jetzt kann die EM 2016 endlich beginnen.

 

Drogenkonsum in Europa

Hauptstadt des Kokainkonsums ist London

Kokainkonsum in europas Städten

Kokainkonsum in Europas Städten – Quelle: YouTube.com

Immer mehr und immer stärker werden die Dosen der Drogen welche in den europäischen Städten eingenommen werden. Die Zahlen sind alarmierend. Die Dosierungen werden jeweils stärker. Es betrifft viele europäische Grossstädte und es sind alle Drogen vertreten. Kokain ist dabei am gefragtesten. Gerade in den Städten in denen viel verdient wird nehmen sehr viele Menschen Kokain. Es wurde jeweils das Abwasser getestet und Proben entnommen. Dabei ist vor allem auffällig, dass die Höchstwerte in den niederländischen Grossstädten sowie in der Schweiz gemessen wurden. Niederlande ist allerdings unangefochten der Spitzenreiter. London ist im Kokainkonsum weit voraus. Gegen Osten vermehrt sich die Anzahl an den Amphetaminen. Diese stammen meist aus osteuropäischen Drogenküchen.

Die Grafik zeigt deutlich wo am meisten und welche Drogen konsumiert werden. Ob Kokain, Amphetamin, Methamphetamin oder Ecstasy. Die Palette ist bunt gemischt und es handelt sich teilweise um lebensbedrohliche Substanzen. Die Drogenhändler mixen teilweise Drogen zusammen welche auch bei einer geringen Einnahme tödlich sein können. Kunden gelten hierbei als Versuchskaninchen.

Immer höher Anforderungen im Job und eine stetig wachsende Gesellschaft welche sich an Statussymbolen misst ist nur einer der Gründe weshalb viele dem Druck nicht weiter standhalten können. Es muss entweder besser aufgeklärt werden oder eine bessere Kontrolle geschaffen werden damit die Anzahl an Drogenkonsumenten in Europa nicht weiter jährlich ansteigt.

 

Drogenkonsum in Europa

Drogenkonsum in Europa – Quelle: bild,de

Kompletter Artike auf Bild.de

Einer der tödlichsten Drogen überhaupt kommt aus Russland. Krokodil wird sie genannt da diese Droge die Haut zerfrisst. Es ist ein sehr günstiger Heroin Ersatz. Es kostet nur 1/10. Allerdings sind Substanzen enthalten welche extrem gefährlich sind unter anderem Benzin, Feuerzeuggas etc. Die Droge lässt seine Konsumenten meisten nur wenige Jahre nach dem Erstkonsum bis sie sterben. Es geht eine extreme Abhängigkeit davon. Mehr Informationen im Video unten.

Dieses Video zeigt teilweise schockierendes Material!

Rich Kids of Zurich

Dekandenz kennt keine Grenzen

Rich Kids of Zurich

Rich Kids of Zurich – Quelle: Dailymail.co.uk

Das in der Schweiz viele Millionäre leben ist bekannt, dass die Kinder deren allerdings teilweise das erarbeitet Geld mit vollen Händen zum Fenster hinauswerfen, weniger. Das Magazin Tilllate hat einige Beispiele von den Rich Kids of Zurich aufgelistet. Es scheint in unserer Gesellschaft nicht mehr danach zu gehen was man sich leisten kann und was einfach nur luxuriös ist sondern wie man Geld am sinnlosesten verschwendet. Einige Beispiele zeigen deutlich wie sinnfrei das Geld ausgegeben wird.

Auschnitte aus dem Artikel von Tilllate:

Jeremy* (26), seines Zeichens reicher Zürcher, der nicht gerne mit seinem Geld angibt: «Ich hatte letztes Jahr einen Tisch in einem Club hier in Zürich reserviert. Wenn ich eine Flasche Dom Perignon bestellte, kamen beim Typen am Nebentisch gleichzeitig drei Flaschen an. Bestellte ich zwei mehr, hatte er plötzlich sechs. Also immer dreimal mehr. Solche Bottle-Battles sind typisch in diesen Kreisen.» So sollen diese Rich Kids an einem Abend in einem Club wie dem Kaufleuten locker 30’000 bis 50’000 Franken ausgeben – auch unter der Woche mal. Eine Handvoll Zürcher habe zum Beispiel mal in einem Club Champagnerflaschen für rund 50’000 Franken gekauft. «Sie haben nur zwei davon getrunken und den Rest auf der Tanzfläche ausgeleert», will Jeremy wissen. Um das kurz ins Verhältnis zu setzen: Ein gewisser Teil der Schweizer verdient auch mit harter Arbeit keine 50’000 Franken im Jahr.

«Ein paar Leute, die ich kenne, nehmen sich nach dem Ausgang immer ein Hotelzimmer gleich um die Ecke, auch wenn sie gerade mal zehn Minuten von der Innenstadt entfernt wohnen.» Dieselben Zürcher Kids sollen tatsächlich auch ständig mit Bodyguards herumlaufen – als würde sie irgendjemand kennen.

«Ich kenne einen, der wollte nach Mitternacht im Grand Hotel Dolder mit seinen Freunden ein Clubsandwich essen, aber die Bar war zu. Also nahm er sich eine Suite, bestellte sich das Sandwich beim Room Service und verliess das Hotel wieder»

Ein Typ habe mal ein Taxi von Zürich nach St. Moritz und zurück geschickt, um sich von dort das Lieblingsbündnerfleisch und den Lieblingsbergkäse holen zu lassen. //Eine 20km Taxifahrt kostet ca. 90 CHF. Zürich – St. Moritz, St. Moritz – Zürich = 400km)

So berichtet Jeremy, einer habe einmal kurzerhand das Lieblingsrestaurant der Ex-Freundin gemietet, nur damit sie ihren Geburtstag nicht dort feiern konnte.

Sabrina (24), an der Goldküste zu Hause, berichtet von zwei Schülern, die eine Wette abgeschlossen hätten, wer den teureren Heimweg von der Schule organisieren könne. «Einer flog dann einfach im Helikopter und gewann die Wette.»

Und nur noch durch einen nicht zu überbietenden Grad an Dämlichkeit zu toppen, wie die des Typen, der einer wildfremden Frau eine Handtasche im Wert von 20’000 Franken für Sex geboten hat.

Private Konzerte von Rappern, Porsches zum Geburtstag, Intrigen, Hotel-Partys mit Nutten und ganzen Koffern voller Drogen, bis hin zu Backstage-Eskapaden à la Carl Hirschmann.

Hier gehts zum kompletten Artikel (externer Link Tilllate)

 

Europameisterschaft 2016

Die Europameisterschaft in Frankreich

Europameisterschaft 2016 in Frankreich

Europameisterschaft 2016 in Frankreich – Quelle: em2016-frankreich.net

Am Freitag den 10.06.2016 um 21:00 ist es endlich so weit. Die Europameisterschaft 2016 beginnt in Frankreich. Das zweitgrösste Fussballsportevent der Welt. Gastgeber Frankreich wird das erste Spiel gegen Rumänien einläuten. Deutschland zählt als letzter Weltmeister klar zu den Favoriten. Leider fällt ein dunkler Schatten über die Spiele da die Terrororganisation ISIS von Anschlägen auf die Stadien aufmerksam gemacht hat. Wir hoffen dennoch das die Sicherheitsmassnahmen keinen Terroristen es ermöglichen ein ähnliches Blutbad wie in Paris anzustellen. Doch leider schreckt dies im Vorfeld viele Fussballbegeisterte ab nach Frankreich zu fahren. Seit den Anschlägen gibt es in ganz Frankreich verstärkte Kontrollen nicht nur an den Aussengrenzen sonder auch an öffentlichen Plätzen und den öffentlichen Verkehrsmitteln.

Dennoch werden Millionen von Menschen auf der ganzen Welt spannend auf dieses Grossevent blicken und sich auf packende Fussballspiele freuen.

EM 2016 Spielplan

EM 2016 Spielplan – Quelle: deutschlandtrikot.de/em-2016-spielplan.jpg


Wer wird Europameister 2016?

View Results


Loading ... Loading ...

Terrorgefahr an Europas Stränden

Der Fokus richtet sich mehr und mehr nach Europa

Terrorgefahr an europäischen Straenden

terrorgefahr-an-europaeischen-straenden – Quelle:br.de

Die IS und Ihre Kämpfer machten vor einigen Tagen bekannt, dass sie in Zukunft und gerade dieses Jahr an den beliebtesten Stränden Anschläge verüben wollen. Darunter sollen Strände in Spanien besonders Mallorca, Frankreich und Italien sein. Dies schreckt natürlich etliche Touristen zurück da viele Ihre Urlaube genau in diese Länder umgelegt haben da die Türkei und Nordafrika nicht mehr als zu sicher gelten.

Die Gefahren gehen mittlerweile immer stärker aus sicher geltenden Ländern aus wie Spanien, Frankreich, Deutschland etc. Experten sind sich einig, dass man einen Anschlag bzw. Anschläge nie verhindert werden kann. Jedoch wird man die Sicherheit erhöhen und versuchen mit dem Geheimdienst international Hinweise zu sammeln und damit frühzeitig eingreifen zu können. Die Europameisterschaft in Frankreich steht vor der Tür und viele Besucher werden wohl erst sehr kurzfristig entscheiden ob sie Vorort sein werden oder nicht. Terror beherrscht das Leben in Europa so wie schon lange nicht mehr.


Wirst du aufgrund der Warnungen auf deinen Sommerurlaub am Strand verzichten?

View Results


Loading ... Loading ...

Krawalle in London

Unruhen im Gebiet um Tottenham nehmen weiterhin nicht ab

Krawalle in London Tottenham - Quelle: Abendblatt.de

Krawalle in London Tottenham - Quelle: Abendblatt.de

Mittlerweile sind schon einige Tage vergangen und die Jugendlichen in England beruhigen sich weiterhin nicht.

Die Polizei hat besonders nachts alle Hände voll zu tun. Denn es wird geplündert, Häuser und Autos angebrannt und vermehrt die Polizei angegriffen. Die Schäden sind bereits immens.

Dies sind die schlimmsten Unruhen seit 30 Jahren.

Alles begann mit dem Tod eines jungen Mannes. Dieser hatte angeblich bei einer Polizeikontrolle eine Waffe gezogen. Daraufhin erwiderten die Polizisten das Feuer auf den jungen Mann.

Der junge Mann stand bereits seit geraumer Zeit im Visier der Ermittler. Er soll angeblich mit Drogen gehandelt haben und eine Straßen Gang gegründet haben.

Diesen Vorfall nutzen die Jungendlichen im Stadtteil Tottenham jetzt aus um ihrer Wut freien Lauf zu lassen.

Vermehrt ist allerdings zu erkennen, dass besonders in diesem Jahr 2011, bedeutend mehr gewaltbereite Demonstrationen stattfinden als noch in den Jahren zuvor. Die Kriese macht sein übriges.

Größter illegaler Bargeldfund in Europa

In Spanien wurden bei einer Razzia 25 Mil. Euro beschlagnahmt

Grösster Bargeldfund bei einer Razzia

Grösster Bargeldfund bei einer Razzia

Die spanische Polizei, sowie auch das FBI aus den USA, waren über zwei Jahre einer Bande von Kokain Dealern auf der Spur. Diese Bande hatte bei an dem Tag als sie von der Polizei gestürmt wurden einen Bargeldwert, unter dem Hausboden, von 25 Millionen Euro versteckt.

Außerdem hatten die beiden Haupttäter 60 Luxusfahrzeuge im Wert über 2 Millionen Euro angesammelt. Desweiteren hatten sie weltweit 21 Immobilien im Gesamtwert von 70 Millionen Euro gekauft.

Die Bande holte das Kokain direkt aus Kolumbien über Miami nach Europa. Dabei wuschen sie das Geld indem sie Luxuswagen kaufte.

Doch jetzt müssen die Haupttäter für eine sehr sehr lange Zeit hinter Gitter.

Das Geld ergab zusammen 1,5m langen, 1m breiten und 60cm hohen Geldhaufen.

Daimler Chef Dieter Zetsche äussert sich

Ja! Zum EU- Türkei Beitritt

Türkei und der EU Beitritt - Quelle: Kopp Online

Türkei und der EU Beitritt - Quelle: Kopp Online

Dieter Zetsche ist sich ganz sicher. Von der Idee die Türkei in die EU zu lassen. Denn ein solches Land mit soviel Potenzial gibt es nicht ein zweites mal so nah an Europa.

Diese Meinung teilen nicht alle. Die Gründe die Zetsche aufbringt sind jedoch äusserst possitiv.

Mehr zum Thema Türkei und die EU im Direktvergleich!

 

Kurzer Ausschnitt aus dem Dialog mit der Bild am Sonntag

„BILD am SONNTAG: Wie stehen Sie zum EU-Beitritt der Türkei?

Zetsche: Für mich ist es schlicht unverständlich, dass wir einen „Tigerstaat“ wie die Türkei, der vor unserer Haustür liegt und zu uns kommen will, nicht hereinlassen. Die Türkei hat alles, was wir an asiatischen oder südamerikanischen Staaten bewundern: eine junge Bevölkerung, die wissbegierig und leistungsbereit ist. Wir haben Fabriken in der Türkei, die Vorzeigewerke weltweit sind. Daraus ergeben sich riesige Wachstumspotenziale für ein etwas behäbig gewordenes Europa. Wir müssten der Türkei die Tür nach Europa ganz weit öffnen, statt immer neue Hindernisse zu errichten, bis eines Tages die Türkei sich von uns abwendet.“


(Nur abstimmen wenn Artikel gelesen!) Soll die Türkei in die EU aufgenommen werden?

View Results


Loading ... Loading ...

Arbeitssuchende in Spanien lernen deutsch

Die Aussichten sind schlecht und die Bedienungen ebenso

Proteste in Spanien

Proteste in Spanien

In Spanien sind mehr als 40% der Jugendlichen ohne Arbeit. Dies ist der höchste Wert in ganz Europa. Auch wenn die Jugendlichen gut ausgebildet sind gibt es einfach keine Arbeit für diese. Die Firmen können sie nicht nehmen.

Derjenige der eine Arbeit gefunden hat muss teilweise für gerade einmal 600€ im Monat sich mit der Arbeitsstelle abfinden oder hat gar einen illegalen Arbeitsvertrag.

Die Bedingungen sind damit mehr als schlecht. Immer mehr Jugendliche, aber auch ältere Menschen, gehen auf die Straßen um gegen die Regierung zu protestieren. Die Bilder ähneln denen von Griechenland.

Die einzige Lösung die viele Jugendliche sehen, ist das Ausland. Deshalb steigen die Zahlen derer, die Deutsch lernen möchten rapide. So stark mittlerweile, dass sogar die Lehrkräfte fehlen.

Denn in Deutschland werden über 4.000  qualifizierte Arbeitsstellen geschaffen. Dies möchten die jungen Spanier nutzen.

Somit sind sie, wie auch Ihre Eltern damals, gezwungen den Schritt nach Deutschland zu machen.

Im Umkehrschluss bedeutet das, dass es immer weniger Fachkräfte in Spanien geben wird und dies sich weiter schlecht auf die zukünftige Wirtschaft auswirken wird.

Ein Ende der Misere ist somit noch lange nicht in Sicht.

EHEC Skandal kostet Millionen

Immer mehr Opfer fordert der aktuelle Lebensmittelskandal

EHEC Gurken aus Spanien

EHEC Gurken aus Spanien

Die Gurken aus Spanien haben bereits schon mehrere Todesopfer verursacht. Die Zahl der Infizierten steigt weiterhin an. Deutschland ist in großer Sorge um eine Flächendeckende Ausbreitung des EHEC Virus.

In Spanien wird bereits schon hochgerechnet wie hoch der Schaden ausfallen wird. Die Landwirte gehen von 200 Millionen Euro Schaden aus. Dies wird ein weiterer Einbruch für das Land bedeuten.

Spanien lebt mittlerweile vom Export von Gemüse und Obst. Wenn dieser wichtige Zweig durch solche Nachrichten beeinflusst wird, könnte dies weitere schlimme Auswirkungen haben.

Weiterhin sind immer noch in den Großstädten die Menschen auf der Straße und werden von der Polizei gewaltsam vertrieben.

Beim gestrigen Champions League Spiel haben sich mehrere hundert junger Spanier in Barcelona, Straßenkämpfe mit der Polizei geliefert. Dabei wurden mehr als 100 Menschen verletzt. 44 davon waren alleine Polizisten.

 

 

Login / Translation
    Google Translater Google Translater
Polls


Ist dieser Artikel (Achillessehnenruptur) hilfreich?

View Results


Loading ... Loading ...
letzten 50 Kommentare