Archiv für die Kategorie „Allgemein“

Vini vidi Götz Augenklinik Türkei Istanbul

Augen OP mit dem Schwind Amaris 1050RS TransPKR

Dieser Artikel soll jedem einen Einblick über den Verlauf der OP sowie den Verlauf der Heilung geben.

Ich war erst sehr skeptisch über eine Augenlaser OP im generellen. Sollte man sich wirklich die Augen Lasern lassen wenn man eigentlich gesund ist? Da mich allerdings das Brilletragen schon immer gestört hat und ich mit Kontaktlinsen über die Jahre Probleme bekommen habe sah ich keine andere Lösung.

Kurze Info zur Schwind Amaris 1050RS TransPKR Maschine, Hersteller sowie Durchführung.

Maschine. Das Gerät welches die Augen lasert ist nicht von Zeiss sondern von einem ebenfalls sehr langjährigen deutschen Laser Hersteller Namens Schwind. Schwind hat mit dem Amaris 1050RS eine neue Technologie entwickelt, welche es ermöglicht ohne Fremdeingriff die Augen selbstständig durch eine Maschine Lasern zu lassen. Dies war auch der Grund für meine Entscheidung. Menschen können Fehler machen oder etwas mal gut oder weniger gut machen. Eine Maschine ist immer Präzise. Nur die Dateneingabe ist entscheidend. Die Schwind Amaris 1050RS ist recht neu und ist seit ca. 2018 auf dem Markt.

Der Hersteller ist eine deutsche Firma welche seit mehreren Jahrzehnten bereits Maschinen im Bereich Augenlasern baut. Schwind ist grundsätzlich genauso modern und gut wie Zeiss.

Die Durchführung der OP ist neuartig. Ein neues Verfahren das sich abhebt vom bekannten Lasik. Mehr dazu in der Beschreibung.

Erfahrungsbericht Augenlasern Schwind 1050RS Amaris no touch TransPKR

Ich habe mich in Istanbul in der Türkei operieren lassen. Genauer gesagt bei Vini Vidi Göz. Warum ich mir für genau dieses Zentrum entschieden habe? Dieser Verbund hat mehrere Standorte. Der Standort auf der asiatischen Seite (Kadiköy) wird von Dr. Akyurt. Er spricht deutsch und ist als einziger von allen Vidi vici göz im Besitz des RS1050. Dies war mir besonders wichtig. Ich hatte die Tage vorher Kontakt auf deutsch mit Frau Akyurt. Sie erklärte mir den ganzen Verlauf und war auch während jeder Behandlung immer an meiner Seite.

Anfang Februar Türkei Istanbul

Am Tag der Behandlung sind wir gegen 9:00 Uhr morgens in der Klinik gewesen. Frau Akyurt empfing mich und wir sind hoch in die Behandlungszimmer gegangen.

Es wurden, soweit ich mich erinnere, zwei Untersuchungen vorgenommen. Eine um die Dioptrien und Augendruck festzustellen. Kennt man vom Augenarzt. Und in einem weiteren Raum um die Hornhaut Beschaffung zu untersuchen. Dies war auch ein Gerät von Schwind.

Schwind Sirius Topographiegerät
Schwind Sirius Topographiegerät

Die Untersuchungen gingen beide sehr schnell und sind natürlich komplett schmerzfrei.

Gegen 11 Uhr bzw. 11:30 Uhr ging es dann los. Ich wurde zum Arzt gerufen und hatte ein Gespräch zur Beschaffenheit der Augen und Ablauf sowie nochmals eine kurze Augenkontrolle.

Anschliessend ging es in den Keller. Dort ist der OP Raum. Man zieht sich die OP übliche Kleidung drüber (nur drüber keine Sorge). Und wartet kurz im Nebenraum.

Die Maschine selbst wirkt kleiner als ich sie mir vorgestellt hatte. Man legt sich hin. Der Kopf ist in so einer Kuhle und es wird das Gesicht desinfiziert. Wie bei einer üblichen OP.

Als nächstes wird einem eine art Maske aufs Gesicht gemacht. Habe es nicht gesehen aber so fühlte es sich an. Dann wird ein Auge abgedeckt und das offene wird mit einer Klammer offen gehalten. Genau diese Sache hatte ich mir grauenhaft vorgestellt. Ich wusste zwar, dass das jetzt kommt aber es hat sich überhaupt nicht unangenehm angefühlt. Ich habe es kaum gemerkt. Auch nicht, dass das Auge immer offen blieb. Einer der Gründe dafür ist, dass das Auge immer sehr gut mit Flüssigkeit gespült wird. Da sieht man sowieso nichts.

Das offene Auge wird nun nochmals mit Pad und Wasser gereinigt. Ist ebenfalls überhaupt nicht unangenehm.

Es geht los!

Die Maschine wird über das Gesicht geschoben. Der Arzt hält einem den Kopf fest und sagt man soll in das grüne Licht schauen.

Jetzt hört man einen unangenehmes Geräusch. Wie man sich so einen Laser der gerade etwas abbrennt vorstellt. Im Netz steht das es ca. 20 sec. pro Auge dauert. Mir kam es kürzer vor.

Nach wenigen Sekunden bemerkt man das die Sicht schlechter, verschwommen wird. Es wird leicht warm auf dem Auge und da hört es schon auf und der Arzt spült das Auge richtig gut ab. Wie wenn man unter Wasser das Auge offen lässt. Anschliessend sieht man wieder besser (nicht besser als vorher wohl gemerkt. Das abgetragene Material ist einfach nur weg). Dann fängt der Laser auf dem gleichen Auge nochmal an. Diesmal wurde es gegen Ende etwas wärmer. Aber nicht unangenehm wärmer. Man merkt einfach nur eine Wärme. Doch bevor man sich stärker drauf konzentrieren kann wird schon wieder gespült und es wird mit der Schutzkontaktlinse drüber gewischt und diese eingesetzt. Ebenfalls nicht spürbar.

Dann wird das Auge abgedeckt und das andere Auge kommt dran.

Alles in allem ist man im OP Raum vll. 7-10min. Sehr sehr kurz. Vor allem da man aufgeregt und alles neu ist.

Sobald es fertig ist sieht man immer noch genauso schlecht wie vor der OP nur das man alles etwas milchig sieht. Nachdem man den OP Raum verlässt bekommt man so eine Art Skibrille auf. Diese muss man 24 Stunde für 4 Tage nonstop tragen. Also auch damit schlafen.

Der Augenbereich ist für die nächsten Tage und Wochen eine noTouch Area. Niemals mit den Fingern oder einem Handtuch berühren.

Der erste Tag ist ganz angenehm gewesen. Nur das man etwas milchig sieht und jetzt auch auf nahe Sicht nicht gut sehen kann. WhatsApp Nachrichten lesen war schwierig.

Schmerzen hatte ich am ersten Tag nicht. Das unangenehme Gefühl im Auge das wie tausend Sandkörner sein soll war bei mir die ganzen Tage nicht wirklich schlimm. Hatte nie ein extremes verlangen meine Augen zu kratzen. Lichentpfindlichkeit am ersten Tag war ebenfalls nicht sehr ausgeprägt.

Die Tabletten welche ich Abends nehmen sollte in für die ersten zwei Nächte hatten es in sich. Ich habe 14 Stunden am Stück geschlafen und nochmals 2 am Tag. Somit war ich nur 8 Stunden wach an zwei Tagen. Der Arzt rät einem auch viel zu schlafen damit die Augen sich erholen können.

Der zweite Tag / +1 post OP

Der zweite Tag war der schlimmste mit Abstand. Ich hatte so Mühe mit Licht das ich mir im dunklen Zimmer um die Brille ein Tuch gebunden hatte. Ich wollte nicht eine Lichquelle sehen. Da ich die Augen dann zu drückte bzw. diese auch tränten. Es fühlte sich an als würde ich in die direkte Sonne blicken. Ich musste blind essen und die 8 Stunden vergingen wie eine Ewigkeit. Sehr langweilig gewesen.

Die Tropen musste ich ebenfalls jede Stunden am ersten Tag einnehmen. Tropfen Tropfen Tropfen heisst es sowieso in der ersten Woche. Dementsprechend ist alles um das Auge auch recht verschmiert.

Hatte gegen Ende zweite Woche Probleme mit den einfachen Augentropfen da diese in meinem Auge brennte und zwar sehr stark. Hatte andere bekommen welche sehr gut verträglich waren.

Abschliessend sei gesagt ich hatte auch an diesem Tag keine Schmerzen oder irgendein stark störendes Gefühl im Auge. Es war eher so als ob man leicht merkt das eine Kontaktlinse im Auge ist. Dies war aber auf keinen Fall so unangenehm das man es betonen müsste.

3. Tag / +2 Post OP

Der dritte Tag verlief bereits schon deutlich besser. Ich bin zwar immer noch sehr lichtempflichdlich gewesen allerdings konnte ich im verdunkeltem Zimmer mit der Spezialbrille um mich schauen. In kompletter Dunkelheit musste ich mich nicht mehr aufhalten.

Die Sicht selbst war auch an diesem Tag mehr oder weniger unverändert. In die Ferne sah ich nicht gut, auf mittlere Sicht ebenfalls nicht und auf nah (Handy WhatsApp Nachrichten lesen) war anstrengend. Da es blendete und verschwommen war. Das beunruhigte mich anfangs doch sehr. Denn vor der OP war das überhaupt kein Problem.

4. Tag / +3 Post OP

An diesem Tag bin ich das erste mal auf die Strasse gegangen. Ich konnte ganz gut schauen (nicht die Schärfe ist damit gemeint, rein wegen der Lichtempflichkeit). Es war allerdings bewölkt und schneite an diesem Tag in Istanbul. Autokennzeichen erkannte ich auch nicht wirklich wenn diese mehr oder weniger direkt vor uns fuhren. Es ist schon ein unangenehmes Gefühl wenn man auf einmal auf alle Distanzen für mehrere Tage schlecht sieht. Wie im Blindflug beinahe. Und dazu noch eine leicht trübe milchige Sicht. Wer da an Autofahren oder arbeiten denkt der wird schnell feststellen, dass das eine ganz schlechte Idee gewesen ist.

Schmerzmittel gab es keine mehr nur noch die vier mal täglichen Tropfen von drei verschiedenen Medikamenten. Ich freute mich schon auf den nächsten Tag den da sollten die Linsen endlich raus und ich versprach mir endlich eine bessere Sicht. Leider wurde ich enttäuscht.

5. Tag / +4 Post OP

Morgens ging es in die Klinik und ich wurde vom Arzt untersucht und befragt. Was mir seit dem vergangenen Tag aufgefallen ist, ist das ich ein extremes Brennen verspürte sobald ich die Augentropfen Artelak eintröpfelte. Es brannte wie wenn ich Tabasco in die Augen getan hätte. Dies allerdings erst seit dem vergangenem Tag. Der Arzt hatte bereits woher mich darauf hingewiesen, dass ich besonders aufpassen soll da ich verunreinigte Augenlieder habe (ich hatte die Jahre zuvor für ca. zwei Jahre mit stündlich wechselnden Gerstenkörnern zu kämpfen). Diese sind allerdings auch Monate nach der OP nicht wieder gekommen. Alles gut auch keine Bindehautentzündung.

Der Arzt verschrieb mir aufgrund der Unverträglichkeit der Artelak Augentropfen folgende neue. Thealoz Duo. Den Hersteller kannte ich bereits (Laboratoires Thea) aufgrund der Behandlung von den Gerstenkörnern.

Artelac Augentropfen

Diese Tropfen habe ich die Wochen und Monaten weiter verwendet ohne irgendwelche Beschwerden. Diese Augentropfen sind wirklich sehr verträglich und angenehm. Man verspürt rein garnicht beim Eintropfen.

Das Herausnehmen der Schutzlinsen stellte ich mir sehr unangenehm vor. Allerdings war es wie auch alles andere ganz anders und viel schneller und angenehmer. Ich sass in dem normalen Stuhl vor dem Gerät welches jeder Augenarzt verwendet um die Augen zu kontrollieren. Man legt das Kinn ab und schaut in ein Licht. Damit merkt man nicht wirklich was gerade passiert. Der Arzt geht schnell und professionell mit einer Art Pinzette in das Auge und entfernt diese sehr schnell und ohne das man etwas spürt.

Das Resultat nach Entfernen der Linse ist allerdings enttäuschend. Man sieht genauso verschwommen/milchig und unscharf wie vorher. Auch das Gefühl im Auge kam mir unverändert vor. Hatte teilweise ein bis zwei Tage danach noch den Eindruck, dass ich die Linse noch drin habe.

2 Woche Post OP

Ich bin mittlerweile nicht mehr in der Türkei und die Sicht hat sich leicht verbessert. Es besteht kein unangenehmes Gefühl mehr im Auge. Tropfen sollte man allerdings die Befeuchtungstropfen dennoch öfters. Vor allem wenn man viel am PC etc. sitzt. Trotz Sonnenbrille wirkt die Sonne unangenehm blendend. Die kurze Sicht ist besser aber noch nicht 100%.

Des Weiteren hatte ich sehr Mühe längere Zeit (am Tag 3 Stunden insgesamt vll.) auf einen PC Bildschirm zu schauen. Auch wenn die Helligkeit runter geschraubt wurde.

3. Woche Post OP

Ich bin für kurze Zeit im Büro gewesen (ca. 1 Stunde) und hatte sofort bemerkt, dass aufgrund der Gesamthelligkeit meine Auge ziemlich an Sehkraft abgenommen hatten. Dies ist immer der Fall gewesen um so Heller eine Umgebung war oder ich zu lang (1 Stunde am Stück zb.) am PC gewesen bin. Da hatte ich dann definitiv spürbar eine schlechtere Sicht. Das hatte ich so nicht erwartet. Deshalb kann ich jedem nur Raten der einen Bürojob hat. Vier Wochen benötigt man schon um wirklich wieder mehr oder weniger 8 Stunden am PC sitzen zu können. Ansonsten hat man einfach extreme Mühe überhaupt etwas am Bildschirm zu erkennen. Teilweise konnte ich nach wenigen Stunden in den ersten 2 1/2 – 3 Wochen keine Schriften mehr lesen. Es war derart anstrengend das ich eine Pause von zwei Stunden ca. machen musste damit ich wieder etwas lesen konnte.

4 Woche Post OP

Der Arbeitstag war wieder möglich. Allerdings war ich auch nicht nonstop 8 Stunden am Monitor. Die Sicht ist deutlich besser geworden war aber immer noch nicht bei 100%. Ich hatte mir seit einiger Zeit zuhause die Landort Ringe aufgegangen und immer wieder getestet. Meine Testwerte stehen am Ende des Artikels.

Etwas Mühsam ist es allerdings bei regnerischen oder stark Bewölktem Wetter mit der Sonnenbrille rauszugehen. Dennoch sollte man das machen. Es wird empfohlen in den ersten drei Monaten bei jedem Wetter solang die Sonne nicht untergegangen ist eine Sonnenbrille mit UV Filter von 400 zu tragen. Rayban bietet diesen Schutz.

Aber da sollte man durch. Denn wenn man sich UV Licht aussetzt kann man seine Dioptrien verschlechtern. Und das will man nach einer Augen OP sicher nicht.

Das Auge darf wieder gerieben werden und Duschen und Gesicht waschen ist ohne weiteres Möglich. Auch baden wäre wieder erlaubt. Auch wenn einige schon nach 10 Tagen dies empfehlen würde ich einen Monat warten.

2 Monate Post OP

Die Sicht ist bei ca. 100%. Wenn ich länger am PC bin habe ich keinerlei Einschränkung danach und die Sicht bleibt gleich.

Die Tropfen muss ich noch einnehmen habe aber keinerlei das Gefühl das die Augen sich besonders Trocken anfühlen. Wenn ich nicht am PC bin sprich Arbeit kann es sogar vorkommen das ich die Thealoz Tropfen nur Morgens und Abends eintröpfeln.

Die nahe Sicht ist auch einwandfrei. Ich bin aktuelle sehr zufrieden mit der Sicht und weis schon garnicht mehr wie das war mit der Brille den ganzen Tag.

3 Monate Post OP

Die Sonnenbrille muss nun nicht mehr getragen werden insofern die Sonne nicht scheint sprich es bewölkt ist. Es ist allerdings jetzt bald Sommer von dem her werde ich die Brille dennoch immer tragen. Allerdings schauen jetzt die Leute nicht mehr komisch da die Sonne ja scheint.

Landolt Ringe Augentestverlauf

3. Woche Post OP

Linkes Auge: Reihe 0.63 OK – Reihe 0.79 nicht möglich

Rechtes Auge: Reihe 0.63 gut – Reihe 0.79 ca. 70% erkannt

5. Woche Post OP

Linkes Auge: Reihe 0.79 ca. 60-70% erkannt

Rechtes Auge: Reihe 0.79 OK – Reihe 1 nicht erkannt

2 Monate Post OP

Linkes Auge: Reihe 0.79 sehr gut – Reihe 1 nicht erkannt

Rechtes Auge: Reihe 1 sehr gut – Reihe 1.26 nicht erkannt

4 Monate Post OP

Die Sicht hat sich mittlerweile eingependelt und ich sehe so gut wie andere mit Brille oder Personen welche keine Brille benötigen. In Landolf Ringe ausgedrückt bedeutet dass, rechtes Auge Reihe 1.26 OK 1 sehr gut sowie linkes Auge 1 OK 0.76 sehr gut.

Licht empfindlich bin ich schon sehr lange nicht mehr und bin froh nicht mehr bei bewölktem Wetter mit Sonnenbrille raus zu müssen.

Ich benutze die Befeuchtungstropfen noch ab und zu. In der Regel schaffe ich selten einen Tag ohne zumindest einmal Abends diese zu benutzen. Ich bin allerdings auch viel am PC. Dennoch ist es nicht wirklich schlimm.

Grundsätzlich kann ich wirklich sagen, dass es sich wirklich gelohnt hat und ich es wieder machen würde. Die Technik ist so automatisiert und ausgereift, dass man diese OP auch bedenkenlos im Ausland vollziehen kann.

Die Landolt Ringe kann man hier runterladen und ausdrucken. Ich kann jedem raten den Test mit Brille vor der OP zu machen. Ich habe das leider versäumt. Ab der Reihe 0.79 sind die Augen grundsätzlich gut und man braucht keine Brille zum Autofahren. Allerdings muss man dennoch einen professionellen Augentest machen!

https://www.onlinesehtests.de/sehtest-kreise-landolt-ringe.php


War dieser Artikel hilfreich?

View Results


Loading ... Loading ...


Willst du dir auch die Augen Lasern lassen?

View Results


Loading ... Loading ...

Immer mehr Wachstum, immer mehr Anbieter und immer mehr Umsatz, all dies beschreibt die Branche des Glücksspiels in der heutigen Entwicklung mehr als deutlich. In einer erfolgreichen Branche ist es dann oftmals so, dass sich die Unternehmen entscheiden, an der Börse aktiv zu werde,

Hier sind nicht Facebook und Co. zu finden, sondern eben auch Unternehmen aus der Branche des Glücksspiels. Zudem gibt es aus dem Bereich eine wichtige und aktuelle Neuigkeit. Denn mittlerweile plant das Unternehmen einen konkreten und vor allem auch einen zeitnahen Gang an die Frankfurter Börse. Informationen über den aktuellen Stand findest Du bei Bedarf hier.

Die Idee eines Börsengangs des Unternehmens Novomatic ist im Grunde übrigens alles andere als eine neue Idee. Die ersten Gerüchte und auch die ersten konkreten Informationen kursieren zu diesem Thema bereits seit einigen Monaten, bereits für das Jahr 2017 war ein Gang an die Börse geplant. Aus verschiedenen Gründen wurde dies aber nun erst einmal verschoben.

Neuer Anlauf im Jahr 2018

Derzeit bereitet sich das Unternehmen laut offiziellen Angaben auf den Gang zur Börse im aktuellen Jahr 2018 vor. Unter anderem wurde der geplante Gang an die Börse im Jahr 2017 durch eine große Transaktion in Australien blockiert, auch ein Umbruch in den regulatorischen Umfeldern auf den Kernmärkten lege hierzu Steine in den Weg.

Generell ist das Interesse an den Gerüchten und jeder kleinen Information rund um dieses Thema sehr groß. Nicht nur aus persönlichen Interesse, sondern vor allem auch aufgrund der Tatsache, dass große Börsengänge bekannter Unternehmen heute sehr selten sind, berichten die Medien hierüber immer wieder ausführlich. Dabei handelt es sich bei der vorliegenden Berichterstattung nicht das erste Mal um entsprechende Gerüchte.

Bereits bekannt ist laut verschiedenen Quellen jedoch das Volumen, mit welchem an der Börse gehandelt werden kann. Denn der Eigner des Unternehmens Novomatic möchte genau 25 Prozent seines Unternehmens an der Börse für den Handel zur Verfügung stellen. Dies entspräche etwa einem Wert von unglaublichen 1,25 Milliarden Euro.

Informationen und Fakten rund um Novomatic

Das Unternehmen Novomatic stammt aus Österreich, und hat auch heute noch den eigenen Sitz. Es gehört heute zu den größten Anbietern und Unternehmen im Bereich des Glücksspiels überhaupt. Neben dem Betrieb von über 1600 Novoline Casinos stehen weltweit insgesamt über 60.000 Terminals für sicheres und spannendes Glücksspiel zur Verfügung.

Auch die Anzahl der Mitarbeiter hat von dem starken Aufschwung der beliebten Branche deutlich profitiert. Mittlerweile sind auf der gesamten Welt über 24.000 Mitarbeiter für Novomatic Tag für Tag im Einsatz und tragen hierbei natürlich einen sehr großen Teil zum eigentlichen Erfolg des Unternehmens bei.

Ebenso wie die Anzahl der Mitarbeiter nahm auch der Wert des Unternehmens in den vergangenen Jahren immer weiter zu. Heute hat dieser seinen Höhepunkt mit geschätzten sechs Milliarden Doller erreicht. Genauere Informationen zum Konzern findest Du hier.

Wie beurteilst Du die aktuellen Gerüchte rund um den Börsengang oder interessiert Dich dieses Thema eher weniger? Wir freuen uns über Deinen Kommentar mit Deiner persönlichen Meinung.

IOTA – Die Technologie der Zukunft

Bitcoin 3.0 dank directed acyclic graph / Tangle

IOTA - Die Technologie der Zukunft

IOTA – Die Technologie der Zukunft

Bitcoin ist in aller Munde. Der Kurs des wohl bekanntesten Crypto Coins steigt ins unermessliche. Nicht das Bitcoin oder seine Technologie schlecht ist, jedoch sind die Möglichkeiten begrenzt vergleicht man Bitcoin mit Ethereum oder IOTA.

Die Blockchain hat eben doch seine Schwächen. Aus diesen Fehlern (Schwächen) haben die IOTA Gründer gelernt und sich grundsätzlich einmal von der Blockchain distanziert und ein neues Verfahren bzw. Anwendung für Crypto Currencies entwickelt.

IOTA benutzt für seine Übertragung die Tangle (directed acyclic graph). Diese Methode bietet einige entscheidente Unterschiede.

  1. Die Währung IOTA wird nicht gemint.
  2. Alle IOTAs wurde in der Genesis Transaktion erstellt.
  3. Es gibt keine Transaktionsgebühren.
  4. Internet of Things (IoT) ist der aktuelle Schwerpunkt.

 

 

Die meisten Crypto Währungen werden durch Mining erstellt und am laufen gehalten. Das Mining an sich verbraucht sehr viel Strom und wird durch die bewusste stätig erhöhte Hash Schwierigkeit immer aufwendiger. IOTA selbst ist dank dem Tangle nicht auf Mining angewiesen. Wer eine Transaktion verschicken möchte muss vorher erst selbst zwei Transaktionen verarbeiten damit die eigene verschickt werden kann. Somit wird jeder selbst zum Micro Miner sozusagen. Das macht auch den entscheidenten Unterschied aus, wenn es um die Transaktionsgebühren geht. Diese fallen komplett weg.

Das aktuelle Hauptinteresse der IOTA Founder liegt darin IOTA als Übermittlungsprotokoll zu verwenden wenn es um die Maschinenkommunikation geht. Insofern zwei Maschinen miteinander sprechen können IOTAs als Übermittlungsprotokoll verwendet werden. Die Möglichkeiten sind beinahe unbegrenzt und sehr zukunftsweisend.

Man stelle sich vor man fährt mit dem Auto in die Parkgarage und das Auto kommuniziert beim Ausfahren selbstständig mit dem Parkautomaten und bezahlt die Gebühr. Ein manueller Vorgang des Menschen ist nicht mehr möglich. Weiter sollen auch SmartHomes mit IOTA vernetzt werden. Alle Geräte kommunizieren miteinander mittels IOTA. Das Licht geht an sobald der Wecker klingelt, die Kaffeemaschine brüht den Kaffee sobald die Dusche abgestellt wurde etc.

Auch ausserhalb des privaten Lebens wird IOTA einen nicht mehr weg zu denkenden Platz einnehmen. So können Verkehrskameras die Fahrzeuge scannen und die Daten an die einzelnen Fahrzeuge übermitteln insofern sich ein Stau bilden könnte.

Zurzeit befinden sich alle Projekte noch in der Planungsphase. Das Jahr 2017 ist als Gründungsjahr anzusehen. 2018 werden wohl erste tatsächliche Projekte vorgestellt. Es sei nur erwähnt, dass in Taiwan Meteodaten bereits per IOTA übermittelt werden und eine erste Parkgarage in Kalifornien IOTA als Partner für die oben erwähnte Technik anwenden möchte.

IOTA selbst hat bereits etlich Partner mit dennen Sie in der nächsten Zeit Zusammenarbeiten möchten. Darunten sind unter anderem: Microsoft, Volkswagen, Fujitsu, Orange etc..

Ein weiterer Punkt welche IOTA umgesetzt hat woran man den Vorsprung und das Lernen aus alten Probleme erkennt ist, dass IOTAs in verschiedenen grössen gehandelt werden können. So erwirbt man zurzeit Mega IOTAs sprich 1MIOTA entspricht 1’000’000 IOTAs. Damit fällt man nicht in das Problem wie bei Bitcoin, dass irgendwann man nurnoch Bruchteile eines Bitcoins erwerben kann und es schwieriger wird die Stückzahl zu identifizieren.

IOTA - System of Untis - Quelle: Reddit

IOTA – System of Untis – Quelle: Reddit

Der Kurs der Kryptowährung ist noch sehr tief. Einige handeln IOTA als ablöser von Bitcoin. Der spürbare Vorteil von IOTA sind zum einen die oben genannten Punkte aber auch die, dass IOTA eine eingetragene Stiftung ist hinter welchen Menschen stecken. Diese Personen melden sich online und geben Interviews. Wie zuletzt erst auf ZDF. Damit steckt ein Projekt dahinter sowie greifbare Personen!

IOTA Kursverlauf 2017 - Chart - Quelle: Bitfinex

IOTA Kursverlauf 2017 – Chart – Quelle: Bitfinex

Geldanlage in Cryptocurrencies

Underdogs und die alt bewährten

Bitcoin trading - Quelle: hackernoon.com

Bitcoin trading – Quelle: hackernoon.com

Es gibt einie riesen Auswahl an Cryptocurrencies. Die Auswahl fällt dementsprechend schwer auf welche man setzten soll. Einige kleinere Währungen bieten nicht viel Spielraum da die Marktplätze (exchanges) an dennen diese gehandelt werden können sehr klein sind und oft nicht viele andere Währungen zum Handel anbieten. Demzufolge meiden viele diese Währungen da man ja nicht schliesslich pro Währung einen extra account eröffnen möchte.

Die folgenden Coins und Tokens sind keine Empfehlung sondern nur Beispiele.

  • Bitcoin BTC
  • Groestlcoin GRS
  • Vertcoin VTC
  • Dogecoin DOGE
  • Clubcoin Club
  • EOS

Alle Währungen können über Bittrex (ausser EOS, Kraken Bitfinex) gehandelt werden.

Ich werde diesen Artikel aktualisieren nach einiger Zeit.

Dies sind die Ständer der oben genannten Währungen stand heute:

  • Bitcoin 7’015$
  • Groestlcoin 0.57$
  • Vertcoin 3.78$
  • Dogecoin 0.001086$
  • Clubcoin 1.94$
  • EOS 0.96$

 

 

 

 

 

 

Die Welt der Cryptocurrencies

Eine neue digitale Epoche beginnt

Cryptocurrencies Bitcoin - Quelle: medium.com

Cryptocurrencies Bitcoin – Quelle: medium.com

Alles fing im Jahr 2008 an, als eine immer noch unbekannte Person oder Personengruppe ein Dokument veröffentlichte (white Paper), welches den gesamten Aufbau und Inhalt der Cryptocurrency beschrieben hat. Der Herausgeber mit dem Pseudonym Satoshi Nakamoto beschrieb daran im Detail wie die neue digitale Währung funktionieren soll. Der Aufbau ist sehr komplex und wurde auch ins kleinste Detail durchdacht.

Bzgl. der Geschichte Entstehung zu Bitcoin und anderen Cryptocurrency verweise ich auf Wikipedia/Bitcoin.

Es gibt mehrer Gründe warum Cryptocurrencies so beliebt sind. Cryptocurrencies werden dezentral gesteuert. Niemand hat wirklich eingriff darauf. Es besteht mehr eine Community welche über Änderungen im Protokoll entscheiden. Ausserdem ist bei vielen Währungen die Anzahl an den im Umlauf befindlichen Coins beschränkt. Desweiteren wird die Erstellung neuer Coins der Lesitung angepasst. Die Erstellung der Coins passiert durch Rechenleistung. Bei Bitcoin genügen hier nurnoch so genannte ACIS. Diese speziellen Maschienen sind nur auf das Minen ausgelegt. Der Strompreis und die Anschaffungskosten müssen genau kalkuliert werden. In Ländern mit günstigen Strompreisen ergibt sich durch das Minen ein Gewinn welches die Miner dazu antreibt weiter Bitcoins, LiteCoins, Ethereum oder was auch immer zu generieren und die Zahlungsprtokolle abzuwickeln.

Der eigentlich Run auf die Währungen ist in diesem Jahr passiert. Seit Anfang 2017 explodieren beinahe alle Währungen. Bitcoin, zum Beispiel, stand anfang Jahr noch bei 966$. Mittlerweile muss man über 7’000$ für einen Bitcoin ausgeben. Das sind unglaubliche 625% werte Zuwachs!

Mittlerweile gibt es tausende von Cryptocurrencies und Tokens. Stand heute gibt es gesamt 1249 Currencies welche auf unglaublichen 6358 Markets gehandelt werden können.

Die meisten Währungen können allerdings nicht direkt von Fiat Money (EUR, USD, GBP etc.) gekauft werden sondern nur über andere Cryptocurrencies wie Bitcoin, Ethereum etc.

Auch wenn Bitcoin und Co. von den main stream Medien als kriminelle Währung abgestempelt werden kann man das nicht behaupten. Grundsätzlich sprechen eher mehrere Gründe für eine digitale Währung wenn man mehr auf Sicherheit setzten will. Bitcoin wird in einer Blockchain abgewickelt welche jede Adresse des Empfängers als auch des Absenders unveränderbar auf Lebenszeit speichert. Wer sich also die Mühe machen möchte und bei einer Adresse den Besitzer herausgefunden hat, kann man genau sehen wo wer was an wenn gesendet hat. Personen welche sehr aktiv im Darknet handeln und mit Cryptowährungen arbeiten benutzen allerdings sogenannte Geldwaschmaschinen. Das sind Webseiten welche Bitcoins in verschiedenen kleineren Beträgen an verschiedene Adressen sendet damit die Spur schwieriger wird zum Aufspühren.

Um es auf einen Nenner zu bringe. Jeder der behauptet Cryptocurrencies seien die Währung der kriminellen hat wohl noch nie von Pablo Escobar oder anderen Mafiosis gehört. Grundsätzlich ist eine Digitalisierung immer die bessere Wahl. Für die Mehrheit der Bevölkerung, welche keine Ahnung von den digitalen Währungen hat, scheint das eben anders.

Bildung kommt nicht nur im Duden vor Meinung!

 

 

In der heutigen Zeit sehnen sich die Menschen nach einer alternativen Währung. Frei von zentralen Einheiten welche nach belieben entscheiden können. Der Erfolg von Bitcoin trifft aktuell auch ein gutes Timing. Beinahe alle Zentralbanken verfolgen das Ziel des billigen Geldes. Und dennoch entsteht keine Inflation. Die EZB zum Beispiel druck seit Monaten monatlich 60 Milliarden (ab 2018 30Mrd. pro M.). Es werden von 2015 bis Ende 2018 über 2.2 Billionen Euro sein. Dieses Geld wird aus dem Nichts erschaffen. Cryptocurrencies haben zum Vergleich klare Richtlinien. Gerade im schnellen Internethandel ist Schnelligkeit und günstiger Transfer einer der Schlüsselkriterien. Eine Überweisung von Bank zu Bank oder über Paypal kostet entweder sehr viel oder dauert zu lange. Der Übertrag mittels Cryptocurrencies funktioniert innerhalb Minuten und ist sehr günstig.

Syrien im Nebel des Kriegs

Syrien-2011Seit dem Ausbruch des Bürgerkrieges im März 2011 in Syrien ist die Lage unübersichtlich. Nach Informationen der Syrischen Beobachtungsstelle für Menschenrechte starben mehr als 270.000 Menschen und 2.000.000 verletzte, ca. 11.000.000 Menschen sind auf der Flucht. Doch was ist die Kernursache für den Konflikt und wer ist darin beteiligt? Religionskrieg, Bürgerkrieg, Stellvertreterkrieg zwischen USA-RUSSLAND.

Interessen/Ziele der Konfliktparteien in Syrien

USA

nahm den Terroranschlag vom 9/11 (nine-eleven) im Jahre 2001 als Vorwand, in Staaten einzumarschieren, oder durch Unterstützung der dortigen Opposition die dortigen Regierungen zu stürzen und Regierungen einzusetzen, die die Interessen der USA unterstützen:

IRAK: Sturz der Regierung Saddam – Zugriff auf dortige Ölquellen: amerik. Ölfirmen beuten aus

AFGANISTAN: Sturz der Taliban – Gas-Pipeline zwischen Turkmenistan und Pakistan unter Umgehung von Iran und Russland; inzwischen gebaut unter Führung des amerikanischen Unternehmens Uno.cal

LYBIEN: größtes Ölvorkommen Afrikas (USA, FR, GB, I)

SYRIEN: Ziel – Sturz des Assad-Regimes, um Regierung zu installieren, die Interessen der USA vertritt. Veränderung des Einflusses von Russland und Iran.

Kampagne auch als „Den Sumpf austrocknen“ bekannt

Konkrete Handlungen der USA in Syrien

  • Waffenlobby: Waffengeschäfte mit Saudi-Arabien, Katar
  • Waffenlieferungen an Aufständische
  • Bombenangriffe auf IS
  • Saudi-Arabien als verbündeter des Westens erhalten
Verbündete unter US-Führung
  • Frankreich, Großbritannien, Deutschland
  • Israel
  • Saudi-Arabien: Suniten
  • Katar: Suniten
  • Türkei
  • Kurdische Peschmerga

RUSSLAND

  • Seit Jahrzehnten Verbündeter Syriens – sichert sich dadurch Einfluss im nahen Osten ( Reich an Erdöl und Erdgas)
  • Einziger Militär Stützpunkt im Nahen Osten ist der Hafen Tartus in Syrien
  • Mit den Verbündeten Iran, Irak, Syrien bleibt der Verlauf von Erdöl-Erdgas-Pipelines zum Mittelmeer und damit zum europäischen Markt geöffnet
  • Wehrt Zunahme des Einflusses von Saudi-Arabien, Türkei und im Hintergrund haltenden USA ab.
  • Luftangriffe gegen syrische Rebellen und IS
Verbündete unter Russlands Führung
  • Syrische Regierung (Assad) Alawiten (Schiiten)
  • Iran Schiiten
  • Libanesische Hisbollah Schiiten
  • Schiitische Kämpfer aus Irak und Afganistan
  • China im Hintergrund

Lokale Kämpfer

  • IS irakische Suniten
  • Syrische Rebellen: freie syrische Armee, Al Nusra-Front = syrische AL Qaida
  • Andere Kurden: syrisch-kurdische Volksverteidigung YPG, türkisch-kurdische PKK

Jemand der Hilfe sucht sollte Hilfe erhalten!

Caritas Flüchtlingshilfe…

Syrien-Konflikt, Wer kämpft gegen Wen?

Syrien-Konflikt, Wer kämpft gegen Wen?

Zusätzliche Infos über dieses Thema

Katar Saudi-Arabien Quelle: Wikileaks.org

Quelle: Wikileaks.org

 

Venezuela fehlt das Geld zum Geld drucken

Bankrott, Bankrotter, Venezuela

Venezuelanische Bolivar

Venezuelanische Bolivar – Quelle: thinklink.com

Alles wird verstaatlicht und nichts ist mehr gewinnbringend. Das Land mit dem günstigsten Benzinpreis der Welt (ca. 0.02€ pro Liter) hat mittlerweile nicht mal mehr genug Geld um neue Banknoten drucken zu können. Das Land in Südamerika leidet unter der höchsten Inflation. Viele Waren werden knapp und es herrscht grosse Wut gegen die herrschende Regierung. Nicht einmal Simbabwe welches die Geldscheine mit den höchsten Nennwerten hat, kam in diese Situation. Der IWF rechnet für das laufende Jahr mit einer Inflationsrate von 720 Prozent. Die nationale Währung Venezuelas der Bolivar ist mehr oder weniger wertlos. Alle Güter müssen importiert werden. Die Druckereien können im Ausland nicht mehr bezahlt werden. Das Geld wurde bis vor kurzem eingeflogen. Insgesamt waren es 10 Milliarden. Die FED in den USA hat gerade einmal 2015 7.6 Milliarden Scheine drucken lassen. Das grösste Problem aktuell ist allerdings, dass der grösste Schein des Bolivars die 100er Note ist, welche offiziell 10 US-Dollar ausmachen soll. Diese Wunschvorstellung ist allerdings weit ab der Realität. Laut dem Schwarzmarkt an der venezolanischen kolumbianischen Grenze sind 100 Bolivar allerdings nur 10 US-Dollar Cent wert.  Erschwerend zur aktuellen Lage kommt der sehr niedrige Öl-Preis. Venezuela verfügt über riesige Öl-Vorkommen.

günstigsten Benzinpreis:Dieselpreis der Welt

günstigsten Benzinpreis:Dieselpreis der Welt – Quelle: elarsenal.net

Der Literpreis hier im Bild ist 0.097 Bolivars. Was offiziell (100 Bolivars = 10 USD) 0.0097$. Mit dem eigentlichen Schwarzmarktkurs kostet somit ein Liter Benzin in Venezuela 0.0097 USD CENT! Die hier gezeigten 37 Liter haben dementsprechend nur 0.0036$ gekostet. Nicht einmal einen Cent.

Glutamat Junkies

Wie Geschmacksverstärker die Sinne trügt

Monopotassium Glutamat

Monopotassium Glutamat – Quelle: wikipedia.org

Wer gerne asiatisch isst, kommt damit regelmässig in Kontakt. Glutamat oder auch im Volksmund Gschmacksverstärker wird sehr viel in der asiatischen Küche verwendet. In jedem Asia-Shop findet man die Weisen Säckchen mit den chinesischen Schriftzeichen drauf. Glutamat sorgt dafür das unsere Geschmacksnerven aktiviert werden und leider auch, dass das Essen oft sehr ähnlich schmeckt.

Ein sehr interessanter Artikel zu einem sehr beliebten Würzmittel in der Schweiz habe ich hier einmal herausgeschrieben. Den vollständigen Artikel gibt es hier:

Die seit 60 Jahren beliebten gelben Würzkrümel haben den Geschmack ganzer Generationen geprägt – fast ist man geneigt von Abhängigkeit zu sprechen. Wo mancher Geläuterte sich mit Grausen abwendet, glänzen bei vielen Schweizern die Augen: Aromat reist mit in die Ferien ins Ausland und Auslandschweizer freuen sich über ein gelbes Döschen mit rotem Deckel aus der Heimat. Was diese wie auch andere Würzen so beliebt und zugleich so umstritten macht, ist ihr hoher Anteil an Glutamat. Nach Jodsalz erscheint es als Geschmacksverstärker auf der Zutatenliste gleich an zweiter Stelle. Das sagt uns zwar nicht, wie viel Glutamat in der Dose steckt, aber immerhin, dass es sich mengenmässig um die zweitwichtigste Zutat handelt.

Glutamat Junkies

Glutamat Junkies – Quelle: natuerlich-online.ch

Bereits beim ersten Kontakt mit Glutamat läuft einem das Wasser im Mund zusammen. Alles, was den Speichel fliessen lässt, animiert den Menschen unbewusst zum Weiteressen. Glutamat fördert zudem die Insulinausschüttung und könnte so zu Heisshunger, Überessen und Übergewicht führen. Zudem sorgt es für einen Anstieg des Stresshormons Kortison, dem ebenfalls eine entscheidende Rolle bei der Entstehung von Übergewicht zukommt.

Aus Tierversuchen ist bekannt, dass es durch Glutamat im Futter bei den Versuchstieren zu Hirnschäden kommen kann, in deren Folge kaum noch Wachstumshormone gebildet werden. Die Fressgier der Tiere steigt, sie werden fett und bleiben klein.

Ein Zusatz von 0,6 Prozent Glutamat – genau die Menge, die üblicherweise Würsten, Chips und Fertiggerichten zugesetzt wird – liess Testesser mehr und hastiger essen

Seit 1956 wird reines Glutamat kommerziell hergestellt, längst mit Hilfe gentechnisch optimierter Mikroorganismen.

Wer ahnt schon, dass sich hinter so unverfänglichen Begriffen wie Aroma, Würze, Milcheiweisskonzentrat, Tomatenpulver oder Hefeextrakt in Tat und Wahrheit Glutamat verbergen kann?

Am besten ist es daher, mit Grundnahrungsmitteln, echten Gewürzen und Kräutern selbst zu kochen. Zur Geschmacksabrundung ein ordentlicher Schuss Sahne oder Wein, etwas einkochen lassen – fertig. Wer ein Glutamat-Junkie war, braucht ein wenig Zeit, bis die neue Art zu kochen schmeckt und die Geschmacksrezeptoren aus dem Glutamatkoma erwacht sind.

Cash for Kim

Wie internationale Firmen Sklavenarbeiter aus Nord-Korea unterstützen

Cash-for-Kim-Nord-koreanische-Sklavenarbeit

Cash-for-Kim-Nord-koreanische-Sklavenarbeit

Wer denkt Sklavenarbeit gibt es nur in der dritten Welt und in Europa seit Jahrhunderten nicht mehr der irrt! Denn Nord Koreaner werden in mehreren Ländern auf der Welt ausgebeutet. Es wird geschätzt das ca. 50’000 Nord Koreaner im Ausland arbeiten und somit 2 Milliarden US-Dollar erwirtschaften. Das sind genau die Devisen welche Kim Jong Un benötigt um weiter Wirtschaften zu können. Im gezeigten Video von Vice werden Nord Koreaner gezeigt welche in verschiedenen Branchen tätig sind und das schon seit mehreren Jahren. Leider sehen Sie nichts von dem Geld. Es wird direkt an eine Firma weitergeleitet. In anderen Berichten ist bekannt das Nord-Koreaner anscheinend auch für Mode Labels wie Hugo Boss Nord-Koreaner indirekt in Malta unter anderem Beschäftigt. Doch auch die WM in Katar steht unter dem Verdacht Nord Koreaner beschäftigt zu haben. Für den Bau der Stadien Menschen ausgebeutet. In Europa erhält ein Nord koreanischer Arbeiter höchsten wenn er Glück hat 80-160$ pro Monat. Eine 60 Stundenwoche ist normal ohne Urlaub. Alle drei Jahre dürfen Sie nachhause nach Nord Korea und Ihre Familie besuchen. Arbeiter haben immer eine Familie Zuhause damit sollten die Arbeiter versuchen zu fliehen diese ins Lager gesteckt werden können.

Sollten nicht automatisch Untertitel erscheinen, klick im Player auf CC.

Spieletipp – Allison Road

Horror Game der extra Klasse

Allison Road Horror Game

Allison Road Horror Game – Quelle: allisonroadgame.com

Wer grusel Games mag wird Allison Road lieben. Das demnächst erscheinende Horror Game zeigt im ersten Trailer noch nicht all zu viel. Auch wenn dieser sehr lange geht und in den 13 Minuten etwas seltsam wirkt. Ohne die Pointe zu verraten lohnt es sich jedoch sich den Trailer komplett anzusehen. Grafisch ist das Game ausgereift und bietet sehr viele Details und sehr gut Soundeffekte. Vorbestellen kann man das Spiel leider noch nicht und ein genaues Release Datum gibt es ebenfalls noch nicht. Die Entwicklung des Spiels ist erst in der Hälfte angekommen und das kleine Entwicklerteam von P.T. wird noch etwas an Zeit benötigen. Der Trailer ist allerdings vielversprechend.

Login / Translation
    Google Translater Google Translater
Polls


Teilst du Putins Aussage?

View Results


Loading ... Loading ...
letzten 50 Kommentare