Apache HTTP Server Test Page powered by CentOS

Apache 2 Test Page
powered by CentOS

This page is used to test the proper operation of the Apache HTTP server after it has been installed. If you can read this page it means that the Apache HTTP server installed at this site is working properly.


If you are a member of the general public:

The fact that you are seeing this page indicates that the website you just visited is either experiencing problems or is undergoing routine maintenance.

If you would like to let the administrators of this website know that you've seen this page instead of the page you expected, you should send them e-mail. In general, mail sent to the name "webmaster" and directed to the website's domain should reach the appropriate person.

For example, if you experienced problems while visiting www.example.com, you should send e-mail to "webmaster@example.com".

If you are the website administrator:

You may now add content to the directory /var/www/html/. Note that until you do so, people visiting your website will see this page and not your content. To prevent this page from ever being used, follow the instructions in the file /etc/httpd/conf.d/welcome.conf.

You are free to use the images below on Apache and CentOS Linux powered HTTP servers. Thanks for using Apache and CentOS!

[ Powered by Apache ] [ Powered by CentOS Linux ]

About CentOS:

The Community ENTerprise Operating System (CentOS) Linux is a community-supported enterprise distribution derived from sources freely provided to the public by Red Hat. As such, CentOS Linux aims to be functionally compatible with Red Hat Enterprise Linux. The CentOS Project is the organization that builds CentOS. We mainly change packages to remove upstream vendor branding and artwork.

For information on CentOS please visit the CentOS website.

Note:

CentOS is an Operating System and it is used to power this website; however, the webserver is owned by the domain owner and not the CentOS Project. If you have issues with the content of this site, contact the owner of the domain, not the CentOS Project.

Unless this server is on the centos.org domain, the CentOS Project doesn't have anything to do with the content on this webserver or any e-mails that directed you to this site.

For example, if this website is www.example.com, you would find the owner of the example.com domain at the following WHOIS server:

http://www.internic.net/whois.html



!!- - Breaking News - -!!

McDonalds führt den McDouble in Deutschland ein

Ein neuer Burger erobert die McDonalds Menükarte

McDouble Preisvergleich USA und Deutschland

McDouble Preisvergleich USA und Deutschland

McDonalds Eis Cone Softeis Preisvergleich

McDonalds Eis Cone Softeis Preisvergleich

Der neue McDouble ist im Prinzip nichts anderes als ein normaler Cheeseburger. Der Unterschied zum Cheeseburger ist, dass der neue McDouble, zwei Lagen Fleisch besitzt.

In den USA ist dieser Burger jedoch schon lange auf der Karte.

Doch nicht nur das, sondern kostet er dort auch bedeutend weniger. In den USA ist der McDouble auf die „1$ Menu“ Liste mit aufgenommen. Dies hat der deutsche McDouble leider nicht geschafft. Denn hierzulande muss man stolze 1,49€, für den leicht aufgestockten Burger, bezahlen.

Wenn man den aktuellen Kurs des US-Dollars nimmt, würde man für einen McDouble in den USA, gerad einmal 0,73€ kosten. Dies entspricht einem 104% höheren Preis, als wie in den USA.

Der deutsche McDonalds Kunde muss als ziemlich drauflegen. Doch nicht nur beim McDouble wird kräftig abkassiert. Auch beim Eis werden die Portionen sehr klein gehalten. Eine normale McDonalds Eis Cone kostet hierzulande einen Euro und ist gerade einmal 2-3cm hoch. In den USA kostet diese einen Dollar und ist bis zu 15cm hoch.

Auch Burger King bietet in Deutschland keine ein Euro Menüs an. Der günstigste Burger ist der Chicken Nugget Burger. Dieser kostet ca. 1,50€.

Um das Ganze auf die Spitze zu treiben, in Thailand muss man gerade einmal 0,16€ für eine Eis Cone bezahlen. Natürlich muss man die Lohnkosten und andere ländertypische Dinge mit einbeziehen. Allerdings liegen zwischen den USA und Deutschland, preislich gesehen, keine Welten.

Der McDouble hat folgende Nährwerte:

  • Kalorien 395 kcal
  • Eiweiß 24g
  • Kohlenhydrate 33g (davon Zucker 7g)
  • Fett 18g (davon gesättigte Fettsäuren 9g)
  • Ballaststoffe 1g

Quelle: mcdonalds.de


Sollte der McDouble, mit in das 1-Euro-Menü, genommen werden?

View Results


Loading ... Loading ...



2 Kommentare zu „McDonalds führt den McDouble in Deutschland ein“

  • Axel:

    "Auch Burger King bietet in Deutschland keine ein Euro Menüs an. Der günstigste Burger ist der Chicken Nugget Burger. Dieser kostet ca. 1,50€."

    Der Chicken Nugget Burger kostet nur 1,29 € und ist nicht der günstigste Burger: EinenCheeseburger gibt´s für 1,19 € und einen Hamburger für 1 €. Für 1,50 € bekommt man einen Chili Cheese Burger oder einen Cheese Burger Bacon.

    Ein Menü, d.h. Burger, Beilage und Getränk, wird man in Deutschland ganz sicher nirgends für 1 € bekommen.

  • Maravilloso:

    Das 1$ Menu beinhaltet nicht ein Getränk und eine Portion Pommes. Es ist schlichtweg der Name des Angebotes. Ich will nicht darauf hinhaus, dass ein Menü für einen Euro angeboten wird. Nur eben der McDouble. Doch dies wird niemals geschehen, da ansonsten der Chicken Burger und der Hamburger verschwinden bzw. günstiger werden müssten. Denn diese beiden gibt es in den USA nicht!

Kommentieren

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.

Login / Translation
    Google Translater Google Translater
Polls


Ist dies Ihr erster Besuch auf Amigos Unidos?

View Results


Loading ... Loading ...
letzten 50 Kommentare